Begriffserklärungen

Was bedeutet Bromihidrosis?

Bromihidrosis: krankhaft unangenehme Form des Körpergeruchs

Die Bromhidrosis ist eine weit verbreitete, krankhafte und für alle Betroffenen sehr unangenehme Form des Körpergeruchs.

Es kann vorkommen, dass der Betroffene bereits wenige Minuten nach der Körperflege schon wieder "riecht".

Ein Problem, dass vielen die sich bei jeder sich bietenden Gelgenheit darüber lustig machen überhaupt nicht klar ist, denn oftmals wird diese Art des Körpergeruchs automatisch mit "mangelnder Hygiene" gleichgesetzt.

An Bromihidrosis Leidende sind in der Regel im Alltag und in der Freizeit stark gehemmt. Kein Wunder, wenn schon geringe Anstrengungen wie z.B. Tanzen zu stark riechenden Ausdünstungen führen.

Ich habe es selbst erlebt, wie sich in einer ansonsten überfüllten Diskotek um eine Tanzende ein Kreis gebildet hat und sich mit Sicherheit 20 Personen immer wieder für die Betroffene sichtbar an die Nase gegriffen haben (Gestik für "Bah! Wie das stinkt!").

Der psychische Stress der Betroffenen durch solch ein Verhalten aufgebürdet wird, ist unvorstellbar. Doch nur durch Aufklärung besteht eine geringe Chance, ein solch gefährliches Fehlverhalten eindämmen zu können – die Problematik muss als Krankheit erkannt und behandelt werden!

Seite 2 von 2