Hallo liebe Forenmitglieder! Ich möchte gerne den Versuch starten, mit dem idromed 5 PS von Dr. Hönle, meine Schwitzehändchen in den Griff zu bekommen. Heute hatte ich meinen ersten Versuch und es kribbelte bereits bei 1 mA. Nicht heftig, aber doch sehr gut spürbar. In der Anleitung steht, man solle das Kribbeln als Referenz nehmen und dann herunterregeln, bis kein Kribbeln mehr zu spüren ist, weil ansonsten Verbrennungsgefahr bestünde. Ich habe daher nach 2 Minuten unterbrochen. Falls es relevant ist: Es kribbelt übrigens immer noch nach 10 Minuten nach Beendigung. Nicht heftig, aber schon gut spürbar. Weiter runter als 1 mA geht ja nun mal nicht. Was nun? Anleitung ernst nehmen oder Kribbeln in Kauf nehmen?Vielen Dank für eure Hilfe!
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Iontophorese Gerät SwiSto3
Die Gefahr der gegenseitigen Beinflussung von schweißreduzierten Körperregionen kann nie ganz ausgeschlossen werden. Aber immerhin ist die Iontophorese eine reversible Behandlungsmethode und kann jederzeit gestoppt und damit wieder rückgängig...


Iontophoresegerät
Hallo Herr Ballweg,   vorab Danke für die schnelle Antwort. Um es zu präzisieren, ich schwitze an den Füßen bis hin zum unteren Sprunggelenk (an den Seiten der Füße) und oberhalb der Zehen. Ich werde Ihren Tipp mit den Socken ausprobieren....

Welche Behandlungsmöglichkeiten bei 15 jährigem?
Hallo Joel06, als registriertes Mitglied schaue ich immer wieder "im Forum vorbei". Dabei möchte ich herausfinden, ob jemand auf meine Fragen geantwortet hat oder, ob ich jemandem irgendwie helfen kann.  Liebe Joel, ich habe Deine...

Spezielle Oberbekleidung