In diesem Forum würde ich gern Eure Erfolgsmeldungen und Methoden gegen Schwitzen und Körpergeruch sammeln.
Es würde mich freuen, wenn wir dies in einer möglichst strukturierten Form hinbekommen würden, um Mehrfachnennungen von Methoden, Marken und Produkten zu vermeiden.


Sollte es also bereits ein Thema zur "Marke XYZ" gegen Schwitzen geben, solltet Ihr Eure Erfolgsberichte bitte dort einordnen.
Ansonsten würde dieser Bereich sicher schnell von den üblichen umtriebigen Marken überschwemmt werden, die Ihre Marke und die Produktbezeichnungen natürlich nur zu gern hundertfach als Themenüberschrift und URL sehen würden.

Ich werde diesen Forenbereich natürlich administrativ begleiten, denn ich bin mir sehr sicher, dass dieser Bereich prinzipiell sehr viel Sinn macht. Der Grund dafür ist einfach. Ebenso wie in jedem anderen Hilfeforum veröffentlichen Hilfesuchende auch hier in erster Linie Fragen und Probleme. Eine Einfache Übersicht an erprobten Lösungen ist dagegen nicht so einfach zu finden, denn nicht jedes Post schließt mit einer Problemlösung ab.
Diese in gesammelter Forum separat zu verwalten dürfte den reinen Besuchern dieses Forums eine Menge Lektüre ersparen und ist deshalb aus meiner Sicht begrüßenswert.

Was meint Ihr dazu?

Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Regeln: Erfolgsmeldungen und wirksame Methoden

    von » 4 Jahre her


    Hallo zusammen :)
    ich bin 24 Jahre alt und leide seit ca 3 Jahren unter dem starken schwitzen. Vor 2 Jahren habe ich Odaban entdeckt und muss sagen dieses Zeug bewirkt wunder. Wenn ich es abends aufsprühe hält es ca eine Woche bis ich wieder nachlegen muss, im Sommer auch mal nur 4-5 Tage.
    Ich bin total zufrieden damit, das einzige Problem ist, wenn ich mehr davon benötige (Sommer) kann es doch schon gut ins Geld gehen. Ich zahle meist zwischen 15-16 Euro für 30ml. Ich habe nach einer kostengünstigeren Alternative gesucht und mir jetzt Hydrofugal extra starker Schutz gekauft. Heute Abend werd ich es zum ersten mal testen. Sobald ich mir eine klare Meinung dazu bilden kann kommt auch nochmal ein Feedback diesbezüglich :) Wünsche euch ein schönes Wochenende ;D

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Starkes schwitzen


Schweißfrei bei Schlaflosigkeit
Hallo, ja, da könntest du Recht behalten. Danke für deine Rückmeldung dazu! Hat mich schon nochmal nachdenklich gemacht.Bei einer Neurologin war ich nämlich schon gewesen, die hat keinen Grund gesehen sich das genauer anzuschauen aus meinen...

Puls oder Gleichstrom?
Ich denke Du hörst auf Deinen Körper und machst alles richtig! Du solltest deshalb weiter Deinem Bauchgefühl folgen und es zuerst mit einer Haltetherapie versuchen.Ich könnte mir vorstellen, dass es ausreicht wenn diese ganz entspannt...