Thema Schwitzen bei Galileo

Kategorie: Kommerzielle Infos 5 years ago
Hi,

habe gerade auf Youtube einen neuen Upload vom Hyperhidrose-Zentrum München entdeckt. Neue Erkenntnisse gabs dort leider nicht:) Der Schlusskommentar ist sowieso das "Beste"^^!
http://www.youtube.com/watch?v=bWQtL0zU7XE

Grüße
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Thema Schwitzen bei Galileo

    von » 5 years ago


    Der Schlusskommentar spiegelt leider mal wieder das Niveau des Beitrags (des Privatfernsehns) wieder.

    Was mich aber wirklich wundert, ist die Tatsache, dass sich ein namhafter Dermatologe (und Chirurge) dazu herablässt einen Test durchzuführen, der überhaupt nicht wirken kann!

    Wie Herr Dr. Schick im Beitrag korrekt bemerkt ist das in Deos enthaltene Aluminiumchlorid für die schweißhemmende Wirkung zuständig. Ebenso wird halbwegs korrekt angemerkt, dass ein Antitranspirant ca. 20% haben sollte um mehrere Tage effektiv zu wirken.

    Aber Herr Dr. Schick sollte als "Fachmann" schon wissen, dass ein Antitranspirant mehrere Stunden einer (schweißfreien) Ruhephase (der Nacht) benötigt um überhaupt wirken zu können - egal ob mit viel oder wenig Aluminiumchloridanteil!

    Dazu wird das eben aufgesprühte Aluminiumchlorid mit Jod verwässert und anschliessend überpudert.
    Zum Vergleich: Das ist, wie wenn ich einen soeben angerührten und noch dampfenden Wackelpudding für 5 min in den Kühlschrank stelle. Da bekomme ich ebenfalls nicht die gewünschte Konsistenz/Wirkung. Überraschung :blink:

    Aber Hauptsache die Fachleute können ihr Gesicht in die Kamera halten und der Fernsehzuschauer hat einen "Test" präsentiert bekommen. Abstossend ist das! :dry:

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Thema Schwitzen bei Galileo

    von » 5 years ago


    Ich liebe
    diesen Mann ... ohne ihn hätte ich nie erleben dürfen wie es sich anfühlt in einem Meeting zu sitzen und seine trockene Hand auf einen Tisch zu legen und sich das 1.x im Leben auf das Wesentliche konzentrieren können ... ohne tropfende Hände ....

    Dr. Schick, einer der liebsten Menschen die ich je kennenlernen durfte .... von der Beratung bis zum aufwachen der Narkose und sogar bei der Entlassung ...er kümmert sich so sehr um seine Patienten :silly:

  • AW: Thema Schwitzen bei Galileo

    von » 3 years ago


    Danke für das Video! Ich kann mich auch daran erinnern, dass Galileo mal eine Sendung rausgebracht hat, wo die teuersten Luxusgüter der Welt vorgestellt wurden und da wurden auch die Socken von FALKE in der Limited Edition vorgestellt, die 860 Euro kosten. Da hab ich mich natürlich gefragt, ob sie auch bei Menschen, die unter Hyperhidrose leiden, geeignet sind. Vikunja ist auf jeden Fall die teuerste Wolle der Welt (500 Euro pro Kilo), hilft aber nur bedingt gegen Schweiß. Ein gewisser Anteil an Polypropylen und Elasthan müsste ebenfalls vorhanden sein und das sieht man bei Laufsocken sehr gut.

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage