Speziell gegen starkes Schwitzen im Gesicht gibt es für das Saalio® Iontophoresegerät nun als Zubehör auch eine neu entwickelte Gesichtsmaske (Gesichtselektrode) die dem Qualitätsanspruch des Gerätes vollends gerecht wird.

Entdecken Sie jetzt die Vorteile der Saalio®-Iontophoresebehandlung gegen Gesichtsschweiß!
Der Clou an dieser Gesichtsmaske ist, dass die T-Zone des Gesichts (also Stirn, Nase, Oberlippe und Kinn) sehr großflächig abgedeckt werden und die Maske sich im nassen Zustand angenehm an die Gesichtsform anlegt. Dies behebt eines der Probleme mit herkömmlichen Iontophorese-Gesichtsmasken, denn die Flächen des Gesichts sind stark gekrümmt, so dass die üblichen Flächen-Elektroden (meist als Pads im Bereich der Wangen oder an Stirn und Kinn angebracht) hierfür wenig oder gar nicht geeignet erscheinen.



Eine weitere Besonderheit der Saalio® Gesichtselektrode ist der großflächige Eintrag von Graphit-Fasern in die Maske. Durch die flächige Verteilung und fast vollständige Abdeckung des Gesichtsbereichs wird der Strom gleichmäßig über die gesamte Fläche des Gesichts verteilt. Lokale Stromspitzen können vermieden werden und der Strom erreicht gleichmässig alle Problembereiche.

Durch die Weichheit der Graphit-Fasern bewahrt die Gesichtsmaske ihre Flexibilität und Nachgiebigkeit. Die Maske besteht aus einem naturfarbenem Baumwoll-Vlies und wurde zum Wohle der Haut ohne Farb- und Konservierungsstoffe produziert.



Während die Gesichtsmaske die eine elektrische Kontaktfläche zum Gerät darstellt, werden die Hände oder Füße (Wanne) als zweite Kontaktfläche benötigt, damit der Strom durch den Körper fließen kann. Diese Konfiguration gleicht prinzipiell der Anwendung der kombinierten Hand-/Fußbehandlung.

Saalio® Iontophorese gegen Schwitzen im Gesicht ist erhältlich als Komplettset sowie als Ergänzungsartikel zu einem bestehenden Saalio®-System mit Wannenelektroden.

https://www.schwitzen.com/gegen-schwitzen/iontophorese/saalio-fa-set-iontophorese-gegen-schwitzen-im-gesicht/a-206/
https://www.schwitzen.com/gegen-schwitzen/iontophorese/saalio-gesichtsmaske-mit-graphitfasern/a-208/
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Neuartige Saalio Iontophorese-Gesichtsmaske

    von » one year ago


    Hallo Leute,
    hat schon jemand Erfahrung mit dieser neuartigen Saalio Iontophorese-Gesichtsmaske? Bin gespannt ...

  • AW: Neuartige Saalio Iontophorese-Gesichtsmaske

    von » one year ago


    Ich finde dazu bei Amazon 4 Rezensionen, wobei sich die erste speziell auf die Gesichtsmaske bezieht und die restlichen auf das Steuergerät + Hand/Fußanwendung
    https://www.amazon.de/product-reviews/B01GE3HPUY/
    https://www.amazon.de/Saalio%C2%AE-Set-Iontophoreseger%C3%A4t-Silikonelektroden-Neuentwicklung/dp/B015JBFMFW/

    Mit sind aber aus persönlichen Gesprächen noch einige weitere, sehrpositive Rückmeldungen bekannt. Die Gesichtselektrode ist aber noch sehr neu und erst seit wenigen Wochen auf dem Markt, weshalb hier keine Unmenge an öffentlichen Bewertungen zu erwarten ist.

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Neuartige Saalio Iontophorese-Gesichtsmaske

    von » one year ago


    ...es würde mich auch mal interessieren, ob jemand schon Erfahrungen damit gemacht hat.

    Ist es nicht gefährlich im Kopfbereich? Ich denke da an das Wuchern von Tumoren...etc...

  • AW: Neuartige Saalio Iontophorese-Gesichtsmaske

    von » one year ago


    ...es würde mich auch mal interessieren, ob jemand schon Erfahrungen damit gemacht hat.
    Ist es nicht gefährlich im Kopfbereich? Ich denke da an das Wuchern von Tumoren...etc...

    Ich persönlich habe in meiner nun bald 20 jährigen Arbeit mit Selbsthilfeforen gegen Hyperhidrose noch nie von einem Zusammenhang zwischen Iontophorese und der Bildung von Tumoren gehört. Reizstrom wird meines Wissens nach aber bei bestimmten Krankheitsbildern zur Stimulation und somit Leistungssteigerung des menschlichen Gehirns eingesetzt.
    Im Detail kenne ich mich damit aber auch nicht aus.

    Wer sich genauer darüber informieren möchte kann einmal mit Suchbegriffen wie "stromtherapie kopf tumor" arbeiten.
    Ich erhalte dann etliche Artikel mit Titeln wie "Neues Verfahren zerstört Tumorzellen: Wie Strom den Krebs töten soll", "Stromstöße schießen Tumor weg", "KREBS MIT STROM BEKÄMPFEN" oder auch "Mit Strom gegen Hirntumore".
    Selbstverständlich beziehen sich diese Artikel nicht auf Iontophorese-Anwendungen, können aber vielleicht trotzdem einen tieferen Einblick in bestimmte Zusammenhänge gewähren.

    Wer es noch genauer wissen will kann versuchen die bekannten und seriösen Hersteller der Geräte zu kontaktieren (Höhnle, Hidrex oder Saalmann medical). Da deren Geräte aber allesamt medizintechnische Zulassungen haben, kann ich mir nicht vorstellen, dass hier Einschränkungen bekannt sind.

    Deutlich besser wäre jedoch den Kontakt zu einem Mediziner zu suchen!
    Hier fallen mir spontan die dermatologischen Abteilungen der Charité der Universitätsmedizin in Berlin ein oder auch die Uniklinik Freiburg sowiew die LMU München.

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage