Klamotten retten...?

Kategorie: Freie Themenwahl 8 years ago
Ich habe mal eine Frage in die Runde: Wie bekomme ich denn vom Schweiß verfärbte Stellen aus hellen bzw. weißen Textilien wieder raus? Ich habe viele T-shirts etc., in die sich mit der Zeit ein gelber Schweißrand eingeprägt hat, die ich aber so gerne weiter tragen würde. Hat jemand einen Tipp?
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Klamotten retten...?

    von » 8 years ago


    Bei mir genügt es meist, sie mit Flüssigwaschmittel zu behandeln.
    Einfach das Flüssigwaschmittel drauf geben, eine Weile einwirken lassen und dann mit einem Bürstchen unter Wasser sauber rubbeln.

    Wenn die Flecken nicht mehr nur Flecken, sondern Krusten sind, gehen sie nicht so einfach weg. Aber wenn man hier die mit Wasser und Flüssigwaschmittel gut eingeweichten Stellen mit dem Fingernagel bearbeitet, lassen sich auch hier die gelben Krusten ablösen. Hatte das mal mit einem hellblauen T-Shirt meiner Schwester, die Flecken sind nun fast gar nicht mehr zu sehen.

    Noch ein Tipp: Wenn du beim Kauf eines Deos darauf achtest, dass es kein Aluminiumchlorohydrat enthält, sollten auch keine Flecken auftreten. Aluminiumchlorohydrat soll gegen das Schwitzen helfen. Wenn du darauf nicht verzichten möchtest, kannst du dir ja in der Apotheke ein Anti-Schweißmittel besorgen, das du dann nur über Nacht draufmachst.

  • AW: Klamotten retten...?

    von » 8 years ago


    Danke für die Antwort! Ich werde das mit dem Flüssigwaschmittel probieren. Hoffentlich klappts...
    Naja, ich hab so ein Mittel aus der Apotheke, das hilft nur leider bei mir gar nicht. (Ich hab AHC20 Sensitive)Aber ich werde bei den Deos mal drauf achten, was da genau drin ist.

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage