Hallo,Ich leide an Hyperhidrose unter den Achseln. Ich wollte hier nur mal meine Erfahrungen loswerden (leider sind sie ziemlich negativ):Vor ca. 5 Jahren habe ich nach diversen erfolglosen Versuchen mit Antistranspiranten etc. Botoxinjektion ausprobiert (sollte bis zu 6 Monate Schwitzen unterdrücken, 2 mal pro Jahr hätte sogar die Krankenkasse bezahlt) jedoch hat es die zwei Male, die ichs gemacht habe jeweils nur ca. einen Monat gehalten.Als nächstes habe ich eine Laseroperation machen lassen. Hat auch vielleicht ca. ein paar Wochen gewirkt und danach war wieder alles beim alten. Habe dann das ganze wiederholt... mit dem gleichen Ergebnis.Nun habe ich letzten Herbst ein Saugkürretage machen lassen (ich weiss ich gebe nicht auf:D) .. 2,3 Monate war alles super aber seit einiger Zeit schwitze ich wieder vermehrt. Vor allem in stressigen Situationen fast genau so extrem wie früher.Insgesamt habe ich schon an die 10'000 Franken ausgeben, mit kleinem bis gar keinem Erfolg... ziemlich deprimierendHat jemand ähliche Erfahrungen gemacht? Habe ich nur die falschen Kliniken/Ärzte erwischt? (vor allem die Saugkürretage sollte meiner Recherche nach realtiv gut funktionieren) oder schwitze ich einfach zu stark?Danke für eure AntwortenGruss    
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen