Uns erreichte gestern folgende dringende Anfrage…

 

Hallo liebes Team des HH-Forums,

ich habe eine Bitte und vielleicht könnt Ihr helfen: Am 21. Januar haben wir in unserer SWR-Fernsehsendung "Nachtcafé" das Thema "Tabukrankheiten - wofür schämen?" Dabei wollen wir auch mit Betroffenen über Hyperhidrose und Bromhidrose sprechen, über den Umgang damit, über richtige und falsche Reaktionen des Umfelds, über Behandlungsmöglichkeiten. Habt Ihr mit Betroffenen zu tun, von denen Ihr euch vorstellen könnt, dass sie an einer Talkrunde zu diesem Thema teilnehmen könnten? Ich freue mich sehr auf eine Nachricht!

 

Viele Grüße
Martin Klein

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

-----------------

Redakteur

SWR Fernsehen

Journalistische Unterhaltung

Redaktion "NACHTCAFÉ"

Am Schwanenplatz 5 -7

70190 Stuttgart

 

Tel.: 0711 - 929 11490

Mobil: 0171 - 53 93 663

Fax: 0711 - 929 13705

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Freitags um 22.00 Uhr im SWR Fernsehen

http://www.swr.de/nachtcafe

 

Das NACHTCAFé bei Facebook:

www.facebook.com/NachtcafeTalkshow


Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen



Kinder mit Hyperhidrose
Nein, das Schwitzen hat ihn nicht spürbar belastet. Er war aber auch kein Opfer von frühem Mobbing, oder so. Was spricht denn dagegen ab der Grundschule mit der Iontophorese zu beginnen? Einfach mal vor dem TV oder Youtube und mit wenig Strom aber...

Starkes schwitzen