Antiranspirant/Deo

Kategorie: Unangenehmer Geruch 9 years ago
hallo,

ich nehme derzeit eine alcl gegen meinen geruch,
wollte aber fragen,wenn die packung leer ist,
ob mir irgendjemand ein deo oder antitranspirant empfehlen könnte,dass man neben grundsäzlichen maßnahmen im alltag,also regelmäßig verwenden kann

bis jetzt habe ich einen bekra-kristall und ein yerka-deo benutzt,die sind wenn überhaupt geruchsneutral,und yerka ist auch nicht regelmäßig einzunehmen,sondern nur 2-3/woche,
ich hätte aber gerne was,dass ich immer,z.b.wenn ich auf die uni oder zur arbeit muss nehmen kann,
und das auch einen posiiven geruch hat,

oder ist das überhaupt nicht sinnvoll,wenn man von grund auf schlecht riecht,sollte ich bei den geruchsneutralen sachen bleiben?

lg,
daniel
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Antiranspirant/Deo

    von » 9 years ago


    Wenn man unter Schweißgeruch leidet ist es (meiner Meinung nach) besser keinen all zu "flüchtigen" und "auffälligen" Geruchsstoff als Deo zu benutzen da mit dem Geruchsstoff meist ebenfalls der Schweißgeruch mit in die Nasen der Dich umgebenden transportiert wird.

    Ich halte einen neutral-frischen Geruch für geeignet um den Schweißgeruch zu neutralisieren.

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage