Hormone und Schweißgeruch

Kategorie: Unangenehmer Geruch 8 years ago
Ich bitte um Hilfe, da mich mein eigener Körpergeruch selbst so anwidert, dass ich zu nichts mehr motiviert bin. Sich selbst nicht riechen können, dass dies möglich ist, hätte ich nie geglaubt, bis zu diesem Zeitpunkt, denn dies ist mein großes Problem. Ich hasse meine eigenen Ausdünstungen speziell unter den Achseln. Ich habe seit zwei Jahren die Pille abgesetzt und bemerke erst seit kurzem diesen geruchlichen und intensiven Wandel. Es ist furchtbar und ich mit meinem Rätseln am totalen Ende. Sind es meine Hormone, die solche Signale schlagen? Oder meine umgestellte Ernährung? Viel habe ich experimentiert und gedacht es ist meine hormonelle Veränderung oder es sind Giftstoffe, die ausgestoßen werden. Doch ich bin ratlos, da es sich nicht eindeutig feststellen lässt. Ich stelle auch einen ganz extremen Unterschied zwischen der linken und der rechten Achselhälfte im geruchlichen fest. Mit Bakterien, denke ich, hat es bei mir weniger zu tun, bin gründlich rasiert und wasche mich regelmäßig oder doch, wer kann mir helfen, ich will die Ursache verstehen und behandeln. Bin sonst kerngesund und schwitze eher normal, doch der Geruch ist für MICH echt schrecklich!
Keiner kann mich in dieser Situation verstehen und deshalb frage und bitte ich nun hier um Hilfe, da ich am Verzweifeln bin...

Ich danke für Erfahrungsberichte und baldige Aufklärung!

Gruß Maria
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage