Hallöchen!

Seit einiger zeit bin ich hier stiller mitleser (in) weil ich doch seit ich denken kann das gleiche Problem habe. Ich schwitze extrem unter den Achseln. Neben der klatschnassen kleidung bildet sich nach 2-3 mal tragen (ja, ich wäre für Wegwerf-Shirts....) ein gelblicher Belag an den Stellen der Kleidung und auch ein müffiger Geruch (mich erinnert er an Katzenpi....). Ich hab schon ALLES prbiert, von Gallseife über Waschsoda bishin zu Vanish vor dem Waschen - hat alles nix genutzt.

Nun bin ich mein Schwitzen seit ca. 2 Wochen los.

Zur Vorgeschichte muss ich sagen, dass ich nebenbei ein Hormonleiden habe und in Heilpraktischer Behandlung war - ich kann aber nicht genau sagen ob es was damit zu tun hat. Zuminstest hatte ich KEINEN BOCK mehr auf dieses ewige getüddel mit der Wäsche und so. Da bin ich neulich im Supermarkt an einem neuen Waschmittel von Sagrotan vorbeigelaufen (antibakteriell) und das hat wiklich geholfen!!! Wäsche riecht super frisch und ist sauber!!! Kein komischer nachhaltiger Geruch beim ersten tragen. Ich hatte auch gelesen, dass dieser Geruch mit Baktierien zusammen hängt.

Des weiteren benutze ich seit 2 Wochen kein Waschzeug mehr unter den achseln. Mag sich ekelig anhören, ich habe mir aber einen naturschwamm gekauft und schrubbe mit wasser ordentlich saber. Vorgestern wollte ich dann den versuch wagen und habe wieder Waschzeug benutzt - siehe da gestern wieder klatschnasse achseln... heute ist wieder alles trocken!!!

Also, vielleicht wills ja noch jemand so versuchen.
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Liegt es nun daran? / kein schwitzen mehr

    von » 8 Jahre her


    hey,
    wollt dich mal fragen ob das waschmittel von sagrotan was du gekauft hast, ist das richtiges waschmittel oder ne art flüssiger desinfektion weichspüler ?
    hab mir das auch gekauft aber die wäsche riecht trotzdem noch zwar anders jetzt aber sie riecht....:(

    gibt es da bei dir vielleicht ne andere art wie du deine wäsche wäscht oder ein bestimmes waschmittel was du sonst noch dazu gibst???
    ich habe sie ganz normal gewaschen wie immer reichlich waschmittel und das flüssige sagrotan desinfektionszeug so wie es in der anleitung stand.... hat abba wie gesagt nix gebracht :((((((

  • AW: Liegt es nun daran? / kein schwitzen mehr

    von » 8 Jahre her


    Hallo Cherry,

    also, grundsätzlich mache ich es so, dass ich meine Wäsche ca. alle 3 mal waschen vorher mit Vanish behandle. Man kann aus diesem Pulver eine Paste rühren und die trage ich dann auf die entsprechenden Stellen auf, lasse das hanze ca. 3 Stunden einwirken und dann kommt das ganze über Nacht in einen Behälter mit heissem Wasser. Vielleicht versaut es das eine oder andere Kleidungsstück, bei meinen Sachen ist bisher nichts passiert - ich hab aber eigentlich auch nur Baumwollkleidung. Damit gehen die gelblichen Flecken wirklich gut weg.
    Wie du schon geschrieben hast, ist es diesen Sagrotan-Hygienespüler-Zeug, aber ich muss sagen, dass ich seit dem die Vanish-Behandlung oft einsparen kann. Ansonsten wasche ich bei 40 Grad, gelegentlich bei 60 Grad. Und besonders merke ich es halt, seit dem ich Duschzeug, Deo etc. weglassen. Hab auch diesen Sweat-Off Roller, brauche ich aber nur ca. alle 2 Wochen. Mit dem Schwitzen habe ich mich auch soweit arrangiert, aber der Geruch ging echt gar nicht mehr!!

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Arztsuche Behandlung mit Botox


wegen Schwitzen verzweifelt

Kostenübernahme KK

Bromhidrose Handhabung in Asien