Hallo,

leide seit meiner Kindheit unter stark stinkendem Schweiß (mehr als 20 Jahre, nun 31 Jahre alt)!!!

Dieser Geruch tritt ohne direkten psychischen Zusammenhang (Stress oder Ähnliches) auf und ist auch oft schon direkt nach dem Duschen oder währenddessen da. Er lässt sich nicht durch Deos (auch nicht mit Aluminium) überdecken, entfernen und erfüllt leider in seiner ekeligen Intensität oft den ganzen Raum. Auch ein Waschen und Wechseln der Kleidung hilft nur kurz. Zu dem schlechten Körpergeruch kommt unregelmäßig auch ein Knoblauchmundgeruch ohne Konsum von Knoblauch . Ich dusche und wasche mich sehr oft am Tag und putze 5-6 mal die Zähne (+ Zungenreiniger + Mundwaser + Zahnseide), meide Zwiebeln/ Knoblauch/ Käse, etc. komplett. Die Menge meines Schweißes ist eher wenig und ich schwitze auch im Somme nicht viel, dafür aber ab dem ersten Tropfen stinkend.

Auch, wenn es mir sehr schwer fällt, war ich im Laufe der Zeit schon bei einigen Ärzten vorstellig geworden, da mich dieses Problem sehr belastet und beruflich wie privat sehr einschränkt (ich merke, wie andere Leute angeekelt reagieren, tuscheln, wurd auch schon mehrfach angesprochen darauf). Ich war bei Neurologen, Hausärzten, Frauenärzten, Hautärzten, Psychologen um mein Problem zu schildern und um Hilfe zu bitten. Leider vergeblich und ohne Diagnose oder Therapie, eher mit blöden Sprüchen. Alle Hormon- und Blutwerte sind OK und auch Übergewicht oder ungesunde Ernährung können ausgeschlossen werden.

Ich habe riesige Problem mit körperlicher Nähe, meide (was gerade beim Pendeln in Bus und Bahn oder im Beruf sehr sehr unangenehm, wenn nicht unmöglich ist) den Kontakt mit anderen Menschen. Wiegesagt habe ich auch schon viele negative Reaktionen und blöde Sprüche kassiert (auch vom familiären Umfeld), so dass sich mein Selbstbild und Verhalten (auch beruflich) sehr dadurch prägt.

Diverse Mittelchen waren bisher wirkungslos oder haben den Geruch noch verstärkt (z.B. ahc20).

Meine Hoffnung ist, dass meinen Beitrag hier Jemand liest, der vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht hat oder das Problem und idealerweise Lösungsansätze kennt (das wäre mehr als großartig).
Wer kann mir helfen und hat Tipps, wie ich endlich aus diesem Teufelskreis herauskomme und endlich richtig leben kann? Gibt es ein Krankheitsbild, das zu meinen Problemen passt? Wie kann man diese Probleme lindern oder sogar loswerden? Kennt Jemand in NRW (idealerweise Ruhrgebiet) Ärzte, die bei diesem Problem helfen könnten?

Liebe Grüße und danke
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Hilfe- IMMER starker Schweißgeruch - was tun?

    von » 2 years ago


    Hallo,

    mi hatte damals eine Heipraktikerin ein basisches Deo empfohlen. Urdeo heist das eine. Es ist auf einer basischen Grundlage. "Der saure Schweiß wird durch die mineralischen Basen (UrDeo® hat einen pH-Wert von~9) abgepuffert. In diesem basischen Milieu können die Bakterien schwer überleben und der Schweißgeruch, der von eben diesen Bakterien herrührt, entsteht dadurch nicht." (Info von der Anbieterseite).
    Auch bade ich seit dem in basischem Badesalz für mindestens ne halbe bis ganze Stunden (Film schauen dabei und die Zeit vergeht wie nix). Soll die Giftstoffe rausziehen. Das Salz gibts von DM am billigsten.
    Vielleicht hilft es dir ja auch, wenn du es nicht schon ausprobiert hast.
    Auch hatte sie mir Schüssler Salze Nr. 10 geraten. 4 Wochen lang täglich 5x2 Stück. Erst wurde der Geruch kurz stärker, aber dann auch viel besser.
    Seit dem gehts.
    Wenn mal nichts zu hand ist funktioert auch Backpulver. Mit wenig Wasser anrühren (muss noch britzeln, sonst ist es zu alt) und dann unter die Arme reiben.

    Hoffe es hilft dir irgendwas

  • AW: Hilfe- IMMER starker Schweißgeruch - was tun?

    von » one year ago


    Wie kri schon sagte, ein bassisches Deo kann da helfen.

    Oder, wenn du für sowas offen bist, ein Antitranspirant bzw. Antiperspirant.
    Ich persönlich nutze Odaban, das gibts in jeder Apotheke.

    Hier mehr dazu: URL vom Admin entfernt!

    Hallo tess94. Ich habe mich schon länger über Dein (besonders hübsches) Profilbild gewundert, weil ich hier kaum User kenne, die so offen mit Profilbildern hantieren. Deine Beiträge sehen für mich dann leider auch noch recht eindeutig nach SPAM aus, denn Du benutzt typisches "Keyword-Stuffing" und verlinkst in Deinen Beiträgen auch noch auf die verschiedene Länderdomains (de, at, ch) des Anbieters, für den Du hier ziemlich zweifelsfrei wirbst.

    Ein ähnliches Vorgehen und zweifelsfreie Werbung für das gleiche Unternehmen haben wir im HH-Forum kürzlich erst ausgehend von zwei anderen "Betroffenen" festgestellt. Sollte sich dieser Verdacht auch hier bestätigen, möchte ich Dir und dem Unternehmen für das Du wirbst hier nur noch sagen;
    "Es ist eine unentschuldbare Schande, sich als leidende Person auszugeben nur um damit ein paar Euro extra zu verdienen und die Marke zu pushen. Schämt Euch!"

  • AW: Hilfe- IMMER starker Schweißgeruch - was tun?

    von » one year ago


    was man auch noch ausprobieren könnte, ist sich nach dem Duschen mit dem im Wasser ausgelösten Soda/Backpulver zu übergießen. Soda als auch das Backpulver sind basisch.
    Ich muss aber sagen, dass wie so jedes Hausmitelchen wird es nicht jedem (gleich) helfen. Und man sollte es regelmäßig machen.
    Ausprobieren kann man es aber trotzdem

    Grüße,
    DanielB

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage