Autogenes Trainig

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 19 Jahre her
Geschrieben von Alireza am 14. August 2000 23:40:36:
Inwieweit kann Autogenes Training gegen HH helfen?

Gibt es Erfahrungen? Ich leide bereits seit meiner Kindheit unter HH, habe es von meiner Mutter geerbt und denke deshalb nicht, dass die HH psychische Ursachen hat














Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Autogenes Trainig

    von » 19 Jahre her


    Geschrieben von Sascha am 16. August 2000 08:40:48:
    Als Antwort auf: Autogenes Trainig geschrieben von Alireza am 14. August 2000 23:40:36:
    Bei mir hat Aut.-Training keine Erfolge gegen die HH gebracht.

    Auch ich leide seit Geburt an unter einer richtig deftigen HH (tropfende Hände & Füße). Meine Mutter hat genau das selbe Problem so dass ich davon ausgehen, dass ich diese Krankheit geerbt habe.
    Übrigens schwitzen meine Hände unabhängig von der Aussentemperatur, was bedeutet, dass ich im kältesten Winter ein zusätzliches Kältegerät mit mir herumschleppe. Meine Hände sind dann wirklich EISIG !
    Gruss, Sascha
















  • AW: Autogenes Trainig

    von » 19 Jahre her


    Geschrieben von Eva am 29. August 2000 19:56:43:
    Als Antwort auf: Re: Autogenes Trainig geschrieben von Sascha am 16. August 2000 08:40:48:
    >Bei mir hat Aut.-Training keine Erfolge gegen die HH gebracht.

    >Auch ich leide seit Geburt an unter einer richtig deftigen HH (tropfende Hände & Füße). Meine Mutter hat genau das selbe Problem so dass ich davon ausgehen, dass ich diese Krankheit geerbt habe.

    >Übrigens schwitzen meine Hände unabhängig von der Aussentemperatur, was bedeutet, dass ich im kältesten Winter ein zusätzliches Kältegerät mit mir herumschleppe. Meine Hände sind dann wirklich EISIG !

    >Gruss, Sascha


















  • AW: Autogenes Trainig

    von » 19 Jahre her


    Geschrieben von Eva am 29. August 2000 20:06:42:
    Als Antwort auf: Re: Autogenes Trainig geschrieben von Sascha am 16. August 2000 08:40:48:
    Halli-Hallo, ich bin heute das erste mal auf dieser Seite und bin total froh, mal endlich von anderen Betroffenen zu hören bzw. zu lesen. Leider habe auch ich schon seit meiner Kindheit mit starkem Handschweiß zu tun und bisher auch nichts gefunden, was wirklich hilft.(Akupuktur, homöpathische Medikamente, Salbei in rauen Mengen etc.) Schade, denn ich finde nicht, daß dies ein kleines Problem ist. Im Gegenteil: In manchen Situationen, wenn man z.B. zu einem Vorstellungsgespräch muß oder ein Formular unterschreiben soll- was einem dann an der Hand kleben bleibt- ist das super peinlich. Leider ist es auch bei mir unabhängig von der Aussentemperatur, so daß ich auch im Winter unter "Froschfingern" (wie meine Eltern es liebevoll nennen) leide. Kann mir jemand Tips geben, die wirklich helfen?

    Ansonsten freue ich mich auch so über Post von Beroffenen.
















  • AW: Autogenes Trainig

    von » 19 Jahre her


    Geschrieben von Sascha am 30. August 2000 08:00:34:
    Als Antwort auf: Re: Autogenes Trainig geschrieben von Eva am 29. August 2000 20:06:42:
    Versuchs doch mal mit AlCl oder Odaban.

    Bei meinem (sehr extremen) Handschweiss hat es zumindest eine Linderung gebracht. Unter den Achseln bin ich dadurch VÖLLIG trocken. Echt klasse!
    Ein Rezept findest Du unter "Tips & FAQs", oder Odaban unter www.odaban.com
    Ansonsten kannst Du mal über eine ETS nachdenken.
    Gruss, Sascha

    (Member of the Frogfinger-Community)
















Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen



MiraDry Erfahrungen
Hallo Verena. Hast Du mal die Suchfunktion des Forums benutzt?Du findest diese in der Menüleiste oben unter "Entdecken > Erweiterte Suche"

Nebenwirkungen ETS
Hallo Thomas85, die Schmerzen lassen bestimmt noch nach. Was dein schwitzen an den genannten Stellen betrifft,  kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, es ist ein ständiger Begleiter. Ich schwitzen seit der Operation bei minimaler Anstrengung am...

Schwitzen beim tanzen