Alzheimer durch ALCL?!?!?!

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 15 years ago
Ich habe grade mit meiner Homeöophatin telefoniert,und ihre MEinung zum Thema ALCL eingeholt....sie meinte das das Aluminiumchlorid sich nachweislich im Gehirn festsetzt und dort Alzheimer auslösen kann. Was is jetzt daran?!?! bin derbe verunsichert!
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Alzheimer durch ALCL?!?!?!

    von » 15 years ago


    krass, deswegen finde ich meine Schlüssel jeden morgen nicht. he he, ne sorry. aber das is ja mal was wirklich neues. kann ich nach einem jahr noch nicht bestätigen das ich Alzheimer habe. wäre aber wirklich interessant ob da was dran is *grummel*

  • AW: Alzheimer durch ALCL?!?!?!

    von » 15 years ago


    ich werd mich nochmal bei ihr erkundigen und mir das näher erklären lassen! hoffe das ich dann für aufklärung sorgen kann

  • AW: Alzheimer durch ALCL?!?!?!

    von » 15 years ago


    Homeöophati ist nachgewiesenerweise nicht wirksam und Leute, die das trotzdem als beruf ausüben, die hat doch selbst Alzheimer. In meiner näheren Verwandschaft gibts einen Alzheimerfall, wenn ich das auch bekomme, kann es auch an Vererbung liegen, da wohl vermutet wird, dass es Anlagen dazu vererbt werden.

  • AW: Alzheimer durch ALCL?!?!?!

    von » 15 years ago


    Bevor Du so einen Scheiss über Homöopathie verzapfst, solltest Du erstmal lernen, wie es geschrieben wird. Und Beleidigungen sind hier sowieso tabu!

  • AW: Alzheimer durch ALCL?!?!?!

    von » 15 years ago


    @ AlexF: Das ist totaler Unsinn was Du da erzählst. Homöopathie kann sehr wohl wirksam sein, WENN man erfahren ist und "die richtige Mischung" für den Körper findet, da man dort sehr individuell vorgehen muss, jeder Mensch bzw. jeder Organismus ist anders. Mir hat die Homöop. auch nicht geholfen, aber das sollte man deswegen nicht auschliessen! Also bitte erst denken und dann posten...

    @ Maik: AlCl ist in keinster Weise bisher (wissenschaftlich nachgewiesen) in Zusammenhang zu bringen mit Alzheimer. Ebenso wenig wie es mit Krebs in direkter Verbindung steht - es gibt keine Studie und keinen wissenschaftlichen Beleg für diese Mutmassungen! Ich würde bei der behandelnden Homöopathin nachfragen und mir Quellen geben lassen - ich halte es für etwas "aus der Luft gegriffen" was sie da sagte.

    Gruss,
    Sascha

  • AW: Alzheimer durch ALCL?!?!?!

    von » 15 years ago


    Oh, oh, oh. Da hab ich aber wem aufn Fuß getreten.

    Studien über Homöohpahtieh haben nachgewiesen, dass es genauso wirksam ist wie Placebo, also wirken kann. Was wirkt ist allein der psychische Effekt.

    Außerdem ist der Gedanke, dass was bei Gesunden Krank macht, bei Kranken gesund macht, naja, sagen wir mal, schwer nachzuvollziehen, nur mit viel Phantasie.

    Homöopathie kann wirksam sein, nachgewiesen ist es aber in keinsterweise, eher gegenteilig.

    Zudem ist es Fakt, dass Vertreter der Homöopathie wissenschaftliche Untersuchungen nicht sehr begrüßen.

    <zitat>Also bitte erst denken und dann posten</zitat> ja aber immer doch :)

  • AW: Alzheimer durch ALCL?!?!?!

    von » 15 years ago


    Du scheinst aber nicht verstanden zu haben um was es eigentlich ging...

    Zumal Du nichts Neues ausgesagt hast.

    Gruss

  • AW: Alzheimer durch ALCL?!?!?!

    von » 15 years ago


    soso

  • AW: Alzheimer durch ALCL?!?!?!

    von » 15 years ago


    Das mit dem Alzheimer stimmt. Aluminiumchlorid ist nicht gut für das menschliche Gehirn, es kann auf längere Sicht Spuren in Form von Alzheimer hinterlassen, doch wirklich nur über einen langen Zeitraum hinweg. Aber in der menge von Aluminiumchlorid die in ALCL vorhanden ist, muss man sich dies bezüglich keinen Kopf machen. Also, es lebe ALCL!

  • AW: Alzheimer durch ALCL?!?!?!

    von » 15 years ago


    Hi Alex!

    Ich denke dass Du mit Skepsis gegenüber neuen Dingen auch nicht viel erreichst. Denk mal nach, hat Dir die Schulmedizin bis jetzt besonders helfen können bei Deinem Problem.
    Außerdem, wer macht den solche Untersuchungen über alternative Medizin. Das die alteingesessenen Mediziner nicht besonders scharf drauf sind sich von Neuen den Rang ablaufen zu lassen ist ja klar. Gegen die Chemielobby ist die Mafia ein Waisenknabe.

    Ich habe jedenfalls mit homöopathischen Globoli so manche Wirkung erlebt, die mir von keinem vorhergesagt worden ist. Bevor mir das passiert ist, war ich auch skeptisch. Voodoo kann ich auch nicht ab. Soweit glaub ich dran. Ist ein Handwerk wie jedes andere. Allerdings ohne Nebenwirkungen. Zuvor hat mir keiner helfen können.

    Allerdings hat die traditionelle Medizin (was ist das? Die Chinesen arbeiten schon mehrere Jahrtausende erfolgreich mit Nadeln...) auch was Gutes. Der Arzneischrank füllt sich von alleine. Erst das Mittel gegen ein Leiden. Dann das Mittel gegen die Nebenwirkungen, das das Mittel gegen das Leiden hervorgerufen hat. Dann ein Mittel gegen die Nebenwirkungen .... Tolle Sache.

    In diesem Sinne gute Besserung!

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage