Erfahrungsaustausch (bis 20 Jahre)

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 14 years ago
Hi,

also ich hab HH an Händen,Füßen und unter den Armen. Ich würde mich gerne mal mit "gleichgesinnten" austauschen, die in meinem Alter sind. ich bin 16, schreibt mir einfach mal eine E-mail, würde mich freuen.
Christina
P.S.: An alle anderen, (die älter sind :-P) ich finde dieses Forum echt klasse, und ich bin sooo froh dass ich es gefunden habe, ich hab mir auch schon Antihydral gekauft, nehme es jetzt seit fast einer woche und meine Hände sind noch nicht ganz trocken aber das kommt sicher noch. :-)
Also danke für eure tipps!
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Erfahrungsaustausch (bis 20 Jahre)

    von » 14 years ago


    Hallo Christina

    Bin ebenfalls 16.Hatte auch HH an Händen und Füßen.Mitlerweile bin ich fast trocken.Eine Hand ist noch nass.Aber den rest habe ich mir behandeln lassen.Um genaueres zu erfahren lese dir doch einfach mal den Beitrag durch "Geschafft-endlich trocken" oder melde dich einfach nur bei mir

  • AW: Erfahrungsaustausch (bis 20 Jahre)

    von » 14 years ago


    Hi,mein Name ist Isabell und ich bin 15 Jahre alt. Ich leide auch unter HH, besonders unter den Armen. Ich würde sooo gerne wieder schöne, enge Oberteile anziehen, doch ich laufe immer nur in großen, weiten Pullis rum, damit ja keiner sieht, dass ich unter den Armen schwitze.Wisst ihr, ob dass auch irgendwann wieder weggehen kann, oder muss ich mein ganzes Leben lang Medikamente nehmen und können bei einer Absaugung nicht irgendwelche Folgeschäden auftreten, weil die Schweissdrüsen doch auch eine bestimmte Funktion im Organismus haben?

  • AW: Erfahrungsaustausch (bis 20 Jahre)

    von » 14 years ago


    Hallo Isabell!

    Bei mir hat es auch mit ca. 17-18 Jahren angefangen. Ich habe "leider" erst jetzt (mit 28) dieses Forum gefunden, aber es hat mir super geholfen. Ich benutze jetzt ALCL, es funktioniert zwar noch nicht 100% ig, aber ich kann wieder engere Sachen tragen und habe nicht dauernd Angst, dass ich Schweissflecken auf den Oberteilen habe und fühle mich wieder einfach wohl!
    Unter Tipps & FAQs findest du alles über ALCL und weitere Forumbeiträge sind auch sehr hilfreich.

    Alles gute
    Leila

  • AW: Erfahrungsaustausch (bis 20 Jahre)

    von » 14 years ago


    Hallo Christina ......

    Ich bin auch 16 und leide sehr unter Hand- und Achselschweiß. An den Füßen ist es zwar auch nicht normal, aber nicht so schlimm. Ich habe gerade vorhin den Beitrag "Antihydral "blättert" ab" geschrieben.

    LG Martina

  • AW: Erfahrungsaustausch (bis 20 Jahre)

    von » 14 years ago


    hallo ihr lieben!ich bin 15 jahre und leide oder lit unter hh unter dne achseln!nehme jetzt seit ca14 tagen yerka und es hilft fantastisch!mensch ist das herrlich enge bunte, blusen und shirts anzuziehen!
    Erst dachte ich es liegt an der Pupertät, aber als ich vor ca 3 wochen auf das forum gestoßen bin und mir 1000 de von beiträgen durchgelesen hab, ist mir klar geworden, dass es ne krankheit ist!
    Ich finds klasse dass es so ein forum geht und freue mich aus antworten, ...vielléicht erfahrungen von euch..allso machts gut ciao rina

  • AW: Erfahrungsaustausch (bis 20 Jahre)

    von » 14 years ago


    Hallo ihr!

    Ich bin 18 und mir geht es genauso. Ich weiß auch erst seit 6 Stunden, dass das starke Schwitzen unter den Achseln eine KRANKHEIT ist! Bis jetzt habe ich mich immer damit abgefunden, aber es war schrecklich. Dann habe ich die vielen positiven Feedbacks über Yerka gelesen und bin gleich heute in die Apotheke geflitzt. Bin schon gespannt auf die erste "Behandlung" nachher!

    Aber ich musste ja wirklich lachen, als ich das alles gelesen habe, obwohl mir eigentlich ja gar nicht zum Lachen zu Mute ist. Ich dachte immer, ich wäre ein bißchen verrückt: Nur schwarze und weiße Sachen, außer meinem roten Lieblingsshirt, das ich aber nur mit einer Strickjacke dadrüber anziehen kann, keine engen T-Shirts mehr im Kleiderschrank, die Arme immer fest an die Seite gepresst, Disco? Der Horror! Immer auf Toilette und gucken, wie schlimm es mittlerweile ist. Sommer? Macht nichts, ich laufe trotzdem mit ner Strickjacke rum. Und Jungs? Bloß kein Körperkontakt, die ekeln sich ja sonst. :mad:

    Aber ich hoffe diese ganze Scheiße ist jetzt vorbei...hoffe ich zumindest. Ich wäre ja schon froh, wenn es nur nicht mehr ganz so extrem ist.
    Warten wir es mal ab. Meine erste Härteprobe ist Samstag, denn das ist die Vorabifeier von meiner Stufe und da wird es ganz bestimmt sehr warm...Da muss ich einfach trocken sein und bleiben!!!

    Ich halte euch auf dem laufenden, wie Yerka bei mir wirkt.

    Leute Kopf hoch, wir schaffen das! :xcool:

    Liebe Grüße

    Maraya :cool:

  • AW: Erfahrungsaustausch (bis 20 Jahre)

    von » 14 years ago


    hi ihr
    ich bin 15 und hab schon so einiges ausprobiert bis ich dann auf yerka gestoßen bin. am anfang war die wirkung voll gut und ich konnte alles anziehn was ich wollte. aber jetz so nach ungefähr ein zwei monaten lässt die wirkung immer mehr nach und ich wende es immer noch genauso an wie davor.
    mfg eure jojo

  • AW: Erfahrungsaustausch (bis 20 Jahre)

    von » 14 years ago


    hallo jojo!das ist bei mir im moent auch der fall!ich werde jetzt mal eine zeit nicht yerka benutzen und dann wieder neu von vorne anfangen!ich hoffe das wirkt!versuchs doch auch mal..hab gehört das hilft.viel glück

  • AW: Erfahrungsaustausch (bis 20 Jahre)

    von » 14 years ago


    hallo!ich schreibt hier , dass ihr körperkontakt mit dem anderen geschlecht vermeidet..??!!
    wieso?..also ich mein die meisten merken das sowieso nicht, denn wie wir alle wissen, können wir das ja gut verstecken.natürlich hat man nicht so n ganz gutes gefühl, aber auf nen freund wollte ich bis her trotzdem nicht verzichten..und jetzt wo yerka hilf, erst recht nicht mehr. muss nun nur noch der richtige kommen.. :-)
    außerdem denke ich haben viel menschen auch verständniss, denn viele wissen noch nicht mal, dass es so eine krankheit gibt. also euch viel glück in der liebe..und trockenheit..:-)
    machts gut eure rina

  • AW: Erfahrungsaustausch (bis 20 Jahre)

    von » 14 years ago


    Hallo Maraya,

    ich kann nachvollziehen, wie furchtbar es für dich ist, denn bei mir wars genauso! Lieblingsfarbe schwarz bzw je nach Stoff gingen auch andere Farben. Man weiß es gut zu verstecken und versucht es auch zu verdrängen. Bei mir wars zumindest so. Bis ich von der Krankheit erfuhr- ich dachte immer, es sei wg der Pubertät, wg Kreislauf oder sonst was.
    Hatte seit April dieses aluminiumchlorid- zeug, was bis auf ein jucken super wirkte (ca nach einer Woche täglich angewandt), sogar als es diesen Sommer die 38 grad hatte! War zwar leicht feucht, aber bei den Temperaturen war ich da tolerant :-) Konnte enge Sachen anziehen.
    Leider hat es jetzt wieder aufgehört zu wirken, was allerdings daran liegen könnte, dass ich es nicht mehr angewandt habe, da ich dachte, es ist jetzt überstanden.
    Hab hier schon öfter gelesen, dass es anscheinend mehreren so ging, und dieses yerka scheinbar ein wundermittel ist! werd es mir auch besorgen! dir viel glück!!!

    Grüße

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage