hallo alle zusammen!
ich abe mich heute heute mit dem thema schwitzen unter den achseln auseinander gesetzt, ich habe damit ein problem was mich sehr beschäftigt und mich unsicher in der gesellschaft macht!
ich würde gern wissen, ob das schweißdrüsenabsaugen, wirklich das gewünschte ergebnis erziehlt? außerdem würde ich gerne wissen, ob die private krankenkasse die kosten einer solchen behandlung übernimmt? ich komme aus der nähe von hanau, ffm un würde gerne wissen wo hier in der nähe ein solches krankenhasu ist, das solche ops durchführt?!
würde mich über eure antworten freuen...
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: schweißdrüsenabsaugung! wer übernimmt kosten??

    von » 16 Jahre her


    ich bins nochmal! es haben sich mir noch ein paar fragen gestellt:
    werden beide achseln auf einmal operiert oder in unterschiedlichen ops??
    und was für andere methoden außer das absaugen gibt es noch???
    gruß lisa

  • AW: schweißdrüsenabsaugung! wer übernimmt kosten??

    von » 16 Jahre her


    hallo lisa,
    ich hatte dasselbe problem wie du. letzten sommer hab ich mir meine schweißdrüsen absaugen lassen. seitdem schwitz ich fast nicht mehr!! leider bin ich nicht privat versichert, so daß ich die kosten selber tragen mußte: 1500.- euro!!! trotzdem würd ichs jrderzeit wieder so machen.
    obs da in deiner nähe ne passende klinik gibt weiß ich nicht. hab mir einfach vorher ein paar kliniken angeschaut. schließlich hab ich mich für die hautklinik in stuttgart entschieden. da ich aus münchen komme war dies auch kein allzu weiter weg für mich. wünsch dir viel glück bei deiner suche,
    sonja.

  • AW: schweißdrüsenabsaugung! wer übernimmt kosten??

    von » 16 Jahre her


    Meine Versicherung hats übernommen, private tun´s
    meines Wissens auch

    Die plastische Chirurgie im St. Elisabeth Krankenhaus Oberhausen
    ist ein echter Geheimtip.


    Die Chefin Frau Dr. Schaarschmidt macht die Operation selbst
    und auch noch zu einem sehr! sozialen Preis von 800 E

    Tel . 0208/85088410

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Sie operiert auch Rezidive, wenn´s woanders nicht geklappt hat

  • AW: schweißdrüsenabsaugung! wer übernimmt kosten??

    von » 16 Jahre her


    hallo tine,

    hast du die giftspritze bekommen oder sind die schweißdrüsen abgesaugt worden?

    lg
    chrisi

  • AW: schweißdrüsenabsaugung! wer übernimmt kosten??

    von » 16 Jahre her


    Botox hat nur 8 wochen geholfen und war sehr teuer,

    jetzt bin ich mit Schweißdrüsenabsaugung super zufrieden

  • AW: schweißdrüsenabsaugung! wer übernimmt kosten??

    von » 16 Jahre her


    hallo tine habe mit interesse alles gelesen,

    bei welcher Versicherung bist du versichert????

    wie ist es abgelaufen???????

    viel Papierkrieg????

    danke jasmin

  • AW: schweißdrüsenabsaugung! wer übernimmt kosten??

    von » 16 Jahre her


    ...

  • AW: schweißdrüsenabsaugung! wer übernimmt kosten??

    von » 16 Jahre her


    Hallo,
    bin auch dran interessiert mir die Druesen absauegen zu lasen, wuerde auch gerne wissen wie das bei euren Kassen ablief.
    Welche Diagnose wurde gestellt sodass die private Kasse es uebernommen hat, oder habt ihr irgendwas beachtet.
    Vielen Dank schonmal fuer eure entworten.

  • AW: schweißdrüsenabsaugung! wer übernimmt kosten??

    von » 16 Jahre her


    Ich leide auch sehr stark an HH und möchte gerne diese Absaugung vornehmen lassen. Ich bin privat versichert und würde gerne wissen ob KK dann zumindest einen teil der Kosten übernehmen. Hat damit jemand Erfahrungen und kann mir Tips geben, mir helfen.

  • AW: schweißdrüsenabsaugung! wer übernimmt kosten??

    von » 16 Jahre her


    Hallo,

    ich bin nicht privat versichert und trotzdem hats die KK bei mir gezahlt. Viel Papierkrieg. Wer das nicht mit macht (und da gibt es genug!), bekommts nicht gezahlt.

    Übrigens: Ich finds zum Kotzen, dass dieses Forum für Werbung (hallo Schaarschmidts!) mißbraucht wird. Es spricht nichts gegen einen subjektiven Erfahrungsaustausch.

    Gruß
    *lola*

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen


Alternativ Medizin/Erfahrungsberichte
Hey Amy,  Genau die gleiche Reaktion hatte ich auch, als ich das ertse mal auf diese Forum gestoßen bin. :) Ich habe mich in deiner Beschreibung der HH total wiedererkannt. Bei mir ist es auch so, dass es sich auf Hände, Füße und Achseln...

Kinderwunsch nicht erfüllt aufgrund von Hyperhidrose?
Odaban hilft momentan gar nicht, benutze es aber weiterhin, bis AHC forte bei mir eintrifft.  Mal schauen, ob ich damit mehr Erfolg habe. Ansonsten heißt es weiterhin aushalten. Wenn das AHC forte angekommen ist halte Dich am besten an...


Wie sind Bromhidrose -Betroffene durchschnittlich in der Gesellschaft aufgestellt - bin ich eine Ausnahme oder die Regel?
Hey! Oh mann, das hört sich sehr beschwerlich an bei dir!  Ich kann das Thema mit der Bromhidrose sehr gut verstehen - ging mir auch so, dass ich mir kaum vorstellen konnte irgendwas zu "tun". Ich meine, ich hatte einen Job und alles - bei...