Auch ich bin ein Leidensgenosse

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 11 years ago
Hallo Leute!

Ich bin 26Jahre alt und leide wohl oder übel an HH! Ich wußte bis gestern nicht, daß es diese Krankheit überhaupt gibt. Durch ein wenig Freizeit bin ich auf dieses Forum gestoßen - GOTT SEI DANK!

Bei mir ist es genau so wie alle hier beschreiben:

Sehr sehr starkes Schwitzen am Kopf (Stirn, Nacken) und unter den Armen. Aber sonst bleibe ich am ganzen Körper fast trocken. Gegen die Achselnässe habe ich mir immer Lappen unter die Achseln gestopft. Ob auf der Arbeit oder wenn ich einkaufen fahre ... immer Lappen mit dabei! Es reicht aus, wenn ich einen Lappen mitnehme und ab und zu die Achsel wechsle. Aber was soll man im Gesicht machen???? Da läuft man durch den Laden und denkt:"Heute gehts aber von der Hitze her!" und dann steht man an der Kasse und würde töten um schneller dran zu kommen und endlich den Laden verlassen zu können. Dann schau ich rings um mich rum ... keiner schwitzt. MIST! Ich werde immer wütend in solchen Augenblicken und hasse jeden, der nicht schwitzt.

Neulich war ich beim Arzt (Fuß verstaucht). Dort waren alle Sitzplätze belegt, so daß ich stehen mußte (mit meinem kaputten Fuß :-). Sage und schreibe 5 Taschentücher habe ich nass geschwitzt (nur Stirn) bis ich dann nach einer halben Stunde endlich dran war.

Dann hat mich letzten Sonntag meine Schwester gefragt ob ich mit will in die Bärenhöle. Kennt vielleicht einer. Ist so ein kleiner, naja, sagen wir mal, Erlebnispark für Kinder. Ich würde sehr gerne mitgehen, weil da auch mein Patenkind mitgeht. Aber ich mußte dankend ablehnen. Es würde nicht gut gehen. Ich empfinde immer so ein heftiges SCHAMGEFÜHL ... ich will dann einfach nur noch weg. In der Arbeit vermeide ich es lange Wege gehen zu müssen, um so wenig Leuten wie möglich zu begegnen. Ich hasse mein Leben. Neulich ging es sogar so weit, daß ich mit Selbstmordgedanken gerungen habe. Das ist schon extrem, aber ich wollte einfach nicht mehr! Im Winter, wenn alle anderen frieren, laufe ich noch im T-Shirt rum und schwitze TROTZDEM am Kopf. Da wird man immer blöd angeschaut! Ich habe schon gesagt ich wandere aus nach Sibirien :-)

Gestern habe ich mir dann AHC Sensitiv bestellt und drei Stunden später wurde auch schon der Versand bestätigt (SUPER SERVICE). Wenn ich Glück habe kommt es sogar heute noch an. Ich werde dann natürlich auch berichten, ob es was bringt oder nicht.

Es ist NICHT schön zu wissen, daß es so viele Leidensgenossen gibt. Denn das wünsche ich niemandem! Wir sind sehr oft Außenseiter, müssen Einladungen ausschlagen, kämpfen mit Depressionen und richten unser ganzes Leben nur nach dem Schwitzen aus! Das macht keinen Spaß! ABER es ist schön zu wissen, daß es Mittelchen dagegen gibt. Ich werde nun erst mal AHC ausprobieren. Wenn das nicht hilft werde ich wohl mal Sormodren oder VaganXXX ordern!

Ich hoffe, daß mir das Mittel wieder ein wenig Freude ins Leben bringt.

In diesem Sinne wünsche ich jedem hier nur das Beste! Melde mich, sobald ich mehr berichten kann!

Liebe Grüße,

Daniel.
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Auch ich bin ein Leidensgenosse

    von » 11 years ago


    Hey Daniel,
    auch ich warte auf mein bestelltes AHC und bin gespannt ob es bei mir Wirkung zeigen wird. Bei mir ist das Schwitzen nicht im Gesicht oder unter den Armen sondern an den Händen und Füßen. Dazu kommt noch, dass diese anschwellen und dick werden. Auch ich meide oft soziale Kontakte, da ich niemandem die Hand geben möchte oder kein Glas halten möchte und immer nur bemüht bin meine Hände irgendwie irgendwo zu verstecken. Gerade bei dem warmen Wetter geht es direkt nach dem Aufstehen schon los.
    Ich drücke uns beiden die Daumen!!
    Liebe Grüße,
    Chris.

  • AW: Auch ich bin ein Leidensgenosse

    von » 11 years ago


    Hallo Daniel,

    willkommen im Club. Du bist bei weitem nicht der Einzige, auch wenn du das vielleicht lange Zeit gedacht hast. Ich habe HH seitdem ich 13 oder 14 bin und mittlerweile bin ich 19. Zwar ist es bei mir nicht im Gesicht, aber unter den Armen. Ist auch nicht grad angenehm. Dauernd hatte ich voll die großen Schweißflecken und natürlich hab ich mich auch immer voll dafür geschämt. Vor allem wars bei mir auch so, dass ich immer dachte, ich sei die Einzige, die so was hat. Dachte immer, das läge halt an meiner Psyche, da das vorwiegend in Stresssiuationen auftritt.

    Möchte jetzt hier ja keine Schleichwerbung machen oder so, aber auch ich hab vor Kurzem AHC hier bestellt und es wirkt echt super. Einziger Nachteil: Es kann ganz schön jucken bzw. brennen, aber da hilft ne fett- bzw. feuchtigkeitshaltige Creme dagegen. Aber das steht eh alles im Beipackzettel.

    Auch wenn dir das jetzt nicht helfen sollte: vergiss nicht, dass du nicht allein bist und du darfst keinesfalls an Selbstmord denken! Vor allem gibt es einige Mittel und Wege um HH zu beseitigen!

  • AW: Auch ich bin ein Leidensgenosse

    von » 11 years ago


    Ich war gerade einkaufen und zuvor duschen. Ich habe geschwitzt wie ein Elch! Alle haben mich im Laden angeschaut, als ob ich ein Alien wäre. Es ist halt so, daß mir dann der Schweiß wirklich dermaßen die Strin runter läuft, daß es am Kinn schon anfängt zu tropfen. Und dann geht das immer STUNDEN, bis die Kassiererin die EC-Karte durchs gerät gezogen kriegt und ich endlich verschwinden kann. Ich denke dieser "soziale Druck" wirkt nochmal extrem aufs Schwitzen, so daß ich dann doppelt so stark schwitzen muß.

    Der Postbote hat mir gerade ein riesiges 35kg schweres Paket ausgehändigt. Nein, ist nicht das AHC :-) Ist mein Austauschmonitor (21"). Mir wäre aber das AHC lieber gewesen. Na dann halt morgen vielleicht :-(

    Danke für eure Anteilnahme!

    Lieber Gruß,

    Daniel.

  • AW: Auch ich bin ein Leidensgenosse

    von » 11 years ago


    Moin!

    Das mit dem Supermarkt kenn ich. Schieb das immer auf den letzten Moment raus. Ich schwitz zwar nicht am Kopf, dafür ist der Rücken und die Brust total nass und mit n bißchen Pech die Beine. Kenne das Gefühl, wenn man die Sekunden zählt und hofft zu verschwinden.

    Muss jetzt gleich Getränke kaufen, denk ich dran, fang ich wieder an zu schwitzen...ist kein Geschenk...

  • AW: Auch ich bin ein Leidensgenosse

    von » 11 years ago


    Hallo!

    Heute morgen ist das AHC angekommen. Auch wenn in der Verpackung steht, man solle es vor dem Schlafen gehen auftragen und man solle schauen, daß man es auf trockener haut aufträgt (nützt ja nix, wenn mans gleich wieder rausschwitzt), hat es mich soo gereizt, daß ich es vor dem Arbeiten gleich ausprobiert habe.

    Ich habe mir gleich die volle Dröhnung gegeben. Also nicht nur an einem kleinen Teil der Stirn ausprobiert, sondern gleich die ganze Stirn mit Hilfe eine Wattestäbchens dünn eingerieben. Nach 2min nochmal.

    Ich habe weder Rötungen, noch Juckreiz, noch irgendwelche andere Nebenwirkungen auf dieses AHC. Geil! Es hatte also nur ca. 2Stunden Zeit ein zu wirken. Das Ergebnis war aber schon erstaunlich. Ich habe mir nen kleinen Spiegel mitgenommen zur Arbeit um zu sehen, ob was zu sehen ist. Klar habe ich ein bißchen geschwitzt. Das ist ja auch gut so. Vor allem bei der Arbeit.

    Zum Vergleich habe ich meinen Rücken nicht behandelt. Also auf dem Rücken lief der Schweiß in Strömen und auf der Stirn nur kleine Schwißperlchen.

    ABER: Die komplette Stirn war ok. Da ich aber ein wenig schütteres Haar habe, konnte man auf der Kopfhaut (Haaransatz) deutlich sehr große Schweißtropfen sehen. Das heiß, daß ich wohl noch ein wenig weiter bis in den Haaransatz rein meine Stirn damit behandeln muß!

    Trotzdem absolut genial! DANKE vielen DANK!
    Ich will mich jetzt aber auch nicht zu früh freuen. Ein weiterer Test in den nächsten Tagen (wie z.B. im Laden oder einfach so draußen beim spazieren laufen) wird folgen!

    Heute vor dem Schlafengehen reibe ich mir die Stirn komplett ein bis in den Haaransatz und unter den Achseln und auf dem Rücken ein wenig. Lasse das einwirken und dann wird man ja sehen!

    Toi, toi, toi!

  • AW: Auch ich bin ein Leidensgenosse

    von » 11 years ago


    Danke für das Lob.
    Sei aber bitte in Deiner Euphorie nicht zu mutig und immer eher etwas vorsichtig bei der Dosierung. Haut kann empfindlich sein :woohoo:

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Auch ich bin ein Leidensgenosse

    von » 5 years ago


    Hallöchen.

    Könntet ihr wieder einmal etwas zur Langzeitwirkung im Gesicht schreiben?

    - Wirkt es noch genauso wie am Anfang?
    - Wie oft wendet ihr es noch an?

    Liebe Grüße!

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage