Endlich kein Schwitzen mehr!

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 11 years ago
Hallöchen ihr!

Ich wollte hier einfach mal meine Freude loswerden. :laugh: Ich benutze jetzt seit über einer Woche AHC und schwitze endlich nicht mehr. Dabei hatte ich damit eigentlich gar nicht gerechnet...

Ich leide nämlich schon seit ich ca. 14 Jahre alt war an übermäßigem Schwitzen unter den Achseln. Die Zeit mit den ständigen riesengroßen klitschnassen Flecken auf den T-Shirts waren wirklich die Hölle. :( Es war nicht nur ziemlich ekelhaftes Gefühl ständig nass unter den Achseln zu sein, sondern führte auch dazu dass ich krampfhaft versucht habe das keiner etwas davon merkt. Ich habe zum Beispiel immer die Arme an den Körper gepresst und mich vor Sachen gedrückt wo ich die Arme hätte heben müssen. Mit der Zeit hatte ich dann auch eine ziemlich komische Körperhaltung entwickelt. Sie wirkte irgendwie "steif". Ich habe durch dieses ständige unsichere Gefühl auch soziale Kontakte vermieden und Freundschaften vernachlässigt. Die Angst dass irgendjemand beim weggehen diese riesen Schweißflecken sieht war einfach zu groß. Auf Arbeit fing ich dann sogar an, mir Taschentücher unter die Achseln zu stopfen, die ich mit Sicherheitsnadeln am T-Shirt befestigte. Half aber leider auch nichts und wurde spätestens in dem Moment noch viel peinlicher, als sich die Taschentücher anfingen auszulösen und ich überall auf den schwarzen T-Shirts weiße Fusseln hatte.

Das Schlimme war auch, dass die wenigen Menschen, denen ich mich anvertraut hatte, mich überhaupt nicht ernst nahmen. Mein damaliger Freund zum Beispiel, fand mein Problem eher belustigend. Er verstand nicht, wie man "sowas denn nicht unter Kontrolle haben kann". Meine Mutter war der gleichen Meinung.

Vor ca. einem Jahr bin ich dann zum ersten Mal zum Hautarzt gegangen und habe mein Problem geschildert. Ich hatte mir vorher noch etwas frisches angezogen, was jedoch leider ein Fehler war. Als die Ärztin meine Achseln sehen wollte, war im Gegensatz zu sonst, nur ein relativ kleiner Schweissfleck zu sehen. Naja, klein war er zwar nicht, aber sie fand diese Menge an Schwitzen noch normal, weil auch gerade Sommeranfang war. Beim zweiten Mal habe ich dann absichtlich nicht das Shirt vorher gewechselt. Daraufhin habe ich von meiner Ärztin Aluminium-Chlorid (musste ich mir in der Apotheke mixen lassen) verschrieben bekommen. Das Zeug brannte wie Feuer auf meiner Haut, es waren teilweise richtig fiese Schmerzen und ein höllisches Jucken. Da es mein größter Wunsch war endlich nicht mehr zu schwitzen, ertrug ich das alles tapfer. Leider hat diese Mixtur überhaupt nicht geholfen. Ansonsten wurde mir noch das Absaugen der Schweißdrüsen empfohlen, was für mich jedoch aus finanzieller Hinsicht nicht in Frage kam. Also musste ich weiter schwitzen...

Als ich vor kurzem AHC 30 auf dieser Seite bestellt habe, war eher skeptisch wegen der Wirksamkeit. Allerdings bin ich jetzt schon seit einer Woche trocken und ich hoffe wirklich, dass es so bleibt! Es brennt zwar auch etwas wenn man es auf die Haut tupft, jedoch sind die Schmerzen im Gegensatz zu dem verschriebenen Zeug von meiner Hautärztin harmlos. War letzte Woche schon auf Shopping-Tour und habe mir zum ersten Mal seit Jahren wieder farbige Kleidung gekauft - das wäre vorher unmöglich gewesen. :side:

Ciao
Knolle
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Endlich kein Schwitzen mehr!

    von » 11 years ago


    Vielen lieben Dank für die Rückmeldung!
    Wenn ich es richtig verstehe setzen Sie AHC30, also die Variante "Forte", unter den Achseln ein? In diesem Fall freut es mich besonders, dass ### Text musste auf Grund einer Abmahnung editiert werden ### -Präparat scheinbar deutlich verträglicher als die Apo-Mischung ist, obwohl es mind. 10% stärker als diese Eigenmischung sein dürfte :silly:

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Endlich kein Schwitzen mehr!

    von » 11 years ago


    Hallo Knolle!
    Bin heute zufällig auf die Homepage gelangt und habe deinen Eintrag gelesen. Finde ich wirklich erstaunlich, dass das AHC30 das Schwitzen vermieden hat. Auch ich leide seit ca. 10Jahren an Hyperhidrosis und kenne das Gefühl (Kleidnung,etc.). Und ich habe schon so vieles ausprobiert...
    Ich bin ein wenig skeptisch über das Produkt AHC30. Kann ich das einfach einnehmen, ohne Arzt zu befragen? Das Produkt interessiert mich wirklich, weil ich endlich vom Schwitzen befreit werden möchte.
    Bitte, antworte mir doch.
    Mit freundlichen Grüßen, Natalie

  • AW: Endlich kein Schwitzen mehr!

    von » 11 years ago


    Hallo Natalie,

    nein, "einnehmen" solltest du dieses Produkt nicht, sondern nur äußerlich anwenden!

    Wenn du dem AHC 30 skeptisch gegenüber stehst, versuche erst einmal das AHC 20 sensitiv aus, welches noch hautverträglicher ist! Je nach Körperareal ist das Brennen und Jucken fast gar nicht zu bemerken, meistens verschwindet es nach einigen Anwendungen komplett. Bei besonders empfindlicher Haut kannst du nach einer halben Stunde auch einfach mit einer Feuchtigkeitscreme etwas unterstützen.

    Ich habe bis jetzt nur gute Erfahrungen mit AHC gemacht und kann es nur weiterempfehlen.,

    Berichte mal von deinen Ergebnissen oder was du schon alles so ausprobiert hast!

    Emanuel Rodrigez<br><br>Post ge&auml;ndert von: Emanuel Rodrigez, am: 08/10/2006 08:44

    Generallisierte HH, vor allem an Kopf, Stirn, Nasenflügel, Brust, Rücken und Oberschenkel. Habe mit AHC alles im Griff!

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage