Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Hand- und Fußschweiss besiegen!

    von » 10 years ago


    Zwischenbericht:

    Heute ist Tag 5 meines Versuchs von
    Antihydral und AHC30.
    Die ersten 3 Tage Antihydral haben schon super angeschlagen und habe kaum noch an Händen und Füssen geschwitzt. Vorgestern ist noch das AHC30 eingetroffen das ich jetzt auch noch dazu nehme.
    Ich muß sagen bis jetzt bin ich begeistert.

    Manchmal merke ich wie meine Schweisdrüsen an der Hand stark Schweis Produzieren aber er kommt nur leicht, bzw. vermehrt an STellen hervor an den Händen die nicht so gut "präpariert" wurden.
    Ich Frage mich nur manachmal ob das Gesundheitsschädlich sein kannn, da der Schweis ja irgendwo hin muss, aber nach innen kann er ja wohl schlecht laufen :)

    naja auf jeden Fall bin ich sehr froh und dankbar drüber das ich momentan nur sehr wenig schwitze.

    Ich halte euch auf dem laufenden.

    grüsse...

    Christian

    Ich bin 28 Jahre alt und leider unter sehr starkem Schwitzen an Händen und Füßen (abtropfend)

  • AW: Hand- und Fußschweiss besiegen!

    von » 10 years ago


    Hört sich alles typisch an. Das partielle Verhindern des Schwitzen ist auch nicht schädlich, keine Angst :-)

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Hand- und Fußschweiss besiegen!

    von » 10 years ago


    Hallo zusammen,
    habe vor ca. einer Woche dieses Forum hier entdeckt und hoffe das ich durch den Austausch hier meine HH angehen kann. Zu meiner Person: Ich bin 21 Jahre alt und studiere Kommunikationsdesign und Illustration in Köln. Ich habe HH eigentlich schon seit ich denken kann, aber so richtig zu schaffen hat mir das erst zu beginn der Pubertät gemacht. Meine Hände sind mein größtes Problem, da sie eigentlich immer Nass sind, was mich eben wie die meisten hier ziemlich stark belastet und es mir unangenehm ist anderen die Hand zu geben...vorallem Frauen, was es mir nicht leicht macht jemanden kennen zu lernen. Wie oben geschrieben bin ich im Designbereich tätig und Zeichne sehr viel, ich würde mir wünschen mal nicht mit einem Handschuh zeichnen zu müssen, Papier unterzulegen oder die Arbeitsfläche durchzuweichen.

    Ich bin sehr froh das ich dieses Forum hier gefunden habe und will jetzt mit der im ersten Post beschriebenen Behandlung beginnen. Ich habe mir bereits Antihydral gekauft und habe in der Apotheke außerdem eine Alcl Hexahydr. Lösung bekommen. Werde mir morgen noch die AHC30 forte und AHC20 sensitive aus dem Shop hier bestellen und dann mit der Behandlung beginnen. Mit Antihydral werde ich heute beginnen, sollte ich mit der Alcl Lösung aus der Apotheke fortfahren oder auf das AHC30 warten? Ich dachte mir ich benutze es solange bis ich die AHC Produkte aus dem Shop hier bekomme.

    Ich habe die Hoffnung eigentlich schon aufgegeben, ich hoffe wirklich aus tiefsten Herzen das es funktioniert und ich die HH in den Griff bekommen kann. Und hätte ich nicht so einige positive Posts hier gelesen, hätte ich mich wohl erst gar nicht hier angemeldet bzw. den Mut zusammengenommen dagegen anzugehen, dafür schonmal ein Dankeschön :)

    21 Jahre, starke HH an Händen, Füßen und Achseln.

  • AW: Hand- und Fußschweiss besiegen!

    von » 10 years ago


    Fang ruhig mit Antihydral schon mal an. Viel Erfolg!

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Hand- und Fußschweiss besiegen!

    von » 10 years ago


    Hallo, nur noch eine kurze frage: in schritt 3 erläuterst du dass man das antyhidral nur noch ca einmal im monat nehmen sollte...du sagst allerdings nicht was mit dem mind. 30% antitranspirant (geht da ahc 30 forte??) gemacht werden soll? soll das auch weiterhin in jeder nacht evrwendet werden in der man kein antihydral aufträgt?? oder auch ds nur noch in einem betimmten abstand?? oder gar nicht mehr?? wär toll wenn du das noch dazuschreibnen könntest!!

  • AW: Hand- und Fußschweiss besiegen!

    von » 10 years ago


    Das starke Antitranspirant (ich darf hier auf Grund einer Abmahnung keine Namen nennen) sollte jede Nacht angewendet werden. Ich muss das Ganze demnächst mal wieder etwas aktualisieren und ergänzen ;-)

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Hand- und Fußschweiss besiegen!

    von » 10 years ago


    Hallo admin,

    ich habe 2 Fragen^^
    1. Kann mann das Antihydral, das 30% Antitranspirant und das starke Transpirant, auf die Hande auftragen???
    2. woher bekomme ich das 30% Antitranspirant und das starke transpirant?
    Vielen dank
    franzii

  • AW: Hand- und Fußschweiss besiegen!

    von » 10 years ago


    Hey!

    Ich habe mal eine Frage zu diesen ganzen Präparaten, die man auf Hände und Füße auftragen kann, wodurch es dann zu einem verringerten Schwitzen kommt: Kann es dadurch, wenn ich solche Mittel verwende, zu kompensatorischem Schwitzen kommen? Das wäre natürlich sehr unangenehm wenn ich dann an anderen Körperstellen schwitzen würde:S

    Lg Trinity

  • AW: Hand- und Fußschweiss besiegen!

    von » 10 years ago


    Es ist eher selten, dass das Unterbinden des Schwitzens an solch kleinen Flächen zu kompensatorischem Schwitzen führt.

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Hand- und Fußschweiss besiegen!

    von » 10 years ago


    Hallo,
    Habe mir jetzt zusätzlich zu meinem AHC 30 forte das Anthidral besorgt.Darf man auch beides zusammen benutzen oder sollte ich erst sehr für drei tage Antihydral auftragen und dann wieder ahc ??
    Und gibt es irgendwelche wichtigen dinge zu beachten bei der Anwendung von Antihydral`?
    Danke
    Gruß Aurvandill

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen