Selbstmordgedanken

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 9 years ago
hallo,

Ich leide an Hand und Fussschweiß und weiß nicht mehr weiter. Ich habe immer öfter diese Selbstmordgedanken weil ich mir so keine Zukunft vorstellen kann =(. Das stört mich alles so. Am Fuß störts mich eigentlich nich aber an der Hand. Ich will endlich mal ne Freundin haben mit 15 und mehr Soziale Kontakte kanns aber nich wegen diese scheiss Hände. Was kann ich tun?? Ich stehe wirklich bald vorm Selbstmord weil ich keine Lust mehr auf den Scheiss hab. Was wär die Lösung??
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Selbstmordgedanken

    von » 9 years ago


    hey,

    ich kann dich insofern verstehen, dass es als jugedliche/r echt schwer ist, mit der krankheit umzugehen, da man in dem alter noch besonders unsicher ist.

    habe hh ganz stark unter den armen selbst seit ich 15 bin (also 1 jahr) und verstehe dich voll und ganz: Es ist schwer, mit dieser beeinträchtigung leute kennenzulernen und ganz unbefangen zu sein.

    trotzdem glaube ich, dass deine sich dein problem eher verstärkt, wenn du solche negativen gedanken hast.
    probier einfach, auf leute zuzugehen: Echte freunde werden dich auch mögen, wenn du hh hast, das weiß ich aus eigener erfahrung (habe selbst eigentlich schon viele kontakte!)

    eine positive einstellung erleichtert erstmal einiges. das klingt jetzt viell blöd für dich, aber ich musste mich auch erst überwinden!

    mit der freundin: ich denke, das wird sich schon noch einrenken, wenn du erstmal auf die leute zugehst! habe selbst teilweise auch hemmungen, auf jungs zuzugehen, versuche es aber trotzdem. :-)

    Hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen! Liebe Grüße

  • AW: Selbstmordgedanken

    von » 9 years ago


    Hey rxon!

    Nicht den Mut verlieren. Solche Gedanken, die du hegst sind ganz schlimm. Diese Krankheit beeinträchtig zwar ungemein, aber deswegen ist man als Mensch nicht weniger wert! Du hast sicher genug Menschen um dich herum, die dich lieb haben, Schweiß hin oder her!
    Du bist noch jung! Viele Leute hier leiden schon seit Jahren an HH und haben es trotzdem geschafft mit dieser Krankheit umzugehen und auch anderen ihren Zustand zu erklären.
    Und ganz ausweglos ist die Situation ja auch nicht!

    Es gibt einige Mittel die du probieren kannst.
    In der Apotheke gibt es diverse Aluminium-Chlorid-Lösungen, die helfen können, oder du gehst mal zu einem Hautarzt seines Vertrauens um ihm dein Problem zu schildern. Die meisten Ärzte kennen sich inzwischen mit HH aus und können dir deine Angst, immer damit leben zu müssen nehmen und dir vielleicht mal ein Iontophorese-Gerät verschreiben.

    Auf jeden Fall wäre es viel zu schade sein Leben wegen einer Krankheit, für die niemand etwas kann und auch bekämpfbar ist aufzugeben. Sei stark und fang morgen an etwas dagegen zu tun! Glaub mir, wenn du eine Lösung für dich gefunden hast, sei es eine Creme, oder irgendweine andere Behandlungsmöglichkeit, wirst du auf einmal anfangen richtig Spaß am Leben zu haben...wäre doch traurig, das zu verpassen, oder? ;)

  • AW: Selbstmordgedanken

    von » 9 years ago


    so ein Schwachsinn! reiss dich mal zusammen!
    andere habens viel schlimmer getroffen und reden nicht son Mist!
    such dir nen Therapeuten!

  • AW: Selbstmordgedanken

    von » 9 years ago


    Erstmal danke Für die antworten und larsi Manche habens erst mit 21 ?? Ich habs schon mein ganzes Leben lang -.-. Ich hab schon alles getestet an cremes und tabletten. Mach grad ionto und hab die 17 behandlung hintermir. Hab gehört die Wirkung soll erst nach 25-30 eintreten. Das wär echt schon und ich würde das Leben lieben.

    lg rxon

    hh an den Händen I grades

  • AW: Selbstmordgedanken

    von » 9 years ago


    @rxon
    hör mal kleiner, ich bin jetzt gut 10 Jahre älter als du und hab diesen Mist weit mehr als 10 Jahre.
    Und ich hab es deutlich schlimmer als du! Über son bisschen Handschwitzen würde ich mich so dermaßen freuen!

    Ich bin von Arzt zu Arzt gelaufen, hab alles mögliche ausprobiert, und nichts hat geholfen.
    Ich habe Mobbing miterlebt, nur weil ich Schwitze, und das selbst zu Bund Zeiten vom Vorgesetzten!

    Ich bin auch oft verzweifelt, weil mein Leben nicht gerade immer so läuft, wie ich es mir wünschen würde.

    Und genau so, ergeht es hier vielen anderen!
    Und niemand hier schmeisst alles hin und denkt an Selbstmord!

    Hör auf mit dem rumgejammer und komm mal wieder klar!

    Wenn du dich umbringen willst, mach es, ist mir ehlich gesagt egal...

    gruß,
    lars

  • AW: Selbstmordgedanken

    von » 9 years ago


    Ich wusste nicht das du es so schlimm hast. Ich habe NIE gesagt das ich es am schlimmsten habe und kann mir schon vorstellen wies den anderen geht. Ich habe nur gedacht das man dagegen nichts richtig machen kann und mein Leben dadurch zerstört ist. Ich wollt bloß das mal sagen weils mich auch stört. Du Hast ja auch recht.

    mfg rxon

    hh an den Händen I grades

  • AW: Selbstmordgedanken

    von » 9 years ago


    Dein Leben ist deswegen nicht zerstört. Es ist schwieriger, weil man auch lernen muss damit umzugehen bzw. Abstriche zu machen. Und letzlich gibt es noch weit schlimmere Erkrankungen.
    Dennoch ist es möglich, Spaß im Leben zu haben und auch tolle Beziehungen zu führen, vergiss das nicht.

    Zudem stehst du mit deinem Problem nicht alleine da und kannst hier Rat und Hilfe bekommen. Hier im Forum sind viele Erfahrene und viele Behandlungsmöglichkeiten werden aufgezeigt. Du musst dich nur einlesen...

    Viel Spaß und weiterhin alles Gute

    lars

  • AW: Selbstmordgedanken

    von » 9 years ago


    Hi,

    ich bin 25 und leide auch schon seit meiner Kindheit an starker HH, und es ist nicht leicht damit umzugehen, gerade als Teenager nicht.

    Wichtig ist, dass du selber lernst, damit umzugehen. Durch Stress verstärkt sich die HH meist nur, und du machst dir mit den Gedanken ne menge Stress. Vielleicht solltest du mal einen Psychologen aufsuchen, auch das kann dabei manchmal etwas helfen, zumindest schadet es nicht.

    Wenn du in irgendwelchen Situationen angst vorm Schwitzen hast, kannst du fast sicher sein, dass du Schwitzt.

    Ich habe mir für das Schwitzen an den Händen vor ein paar Jahren den Sympatikusnerv durchtrennen lassen, wenn gar nichts mehr hilft ist auch das eine Alternative. Aber dann kann es auch zum kompensatorischem Schwitzen kommen, das müsstest du mal mit deinem Arzt besprechen.

  • AW: Selbstmordgedanken

    von » 9 years ago


    ich kann Starflower echt nur rechtgeben. Es ist ne harte kopf-sache. es gibt richtig viele augenblicke, wo man einfach nich dran denkt und dann schwitzt man auch kaum. zB wenn ich betrunken bin oder einfach iwo mein spaß hab und GAR nich dran denk, fällt mir dann am nächsten tag auf: wow, hast du da nich geschwitzt??

    außerdem kommst auch sehr drauf an, wie du auf die leute zugehst. ich zB umarme einfach jedes mädchen, dass ich kenne und mach dieses küsschen-küsschen^^ brauch man niemandem die hand zu geben. solche sachen halt... mit bisschen selbstbewusstsein auf die leute zu gehen, dann hat man (hatte ich) eig nie ein wirklich problem damit. dass es halt besser ohne wäre is klar, aber kein grund sich soo stress zu machen. gibt echt leute dies schlimmer haben, da denk ich mir: verdammt hast du glück, dass die das nich passiert ist. es gibt niemanden der restlos zufrieden ist, nur manche zeigens halt einfach weniger.

    also kopf hoch!! Du bekommst schon genug fraun, wenn du dich nich iwo in ner ecke verkriechst!!

    mfg

  • AW: Selbstmordgedanken

    von » 9 years ago


    danke ihr habt mir wirklich sehr viel mut gemacht irgendwie werd ich das problem schon in den griff kriegen =)

    hh an den Händen I grades

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage