ich habe das ganze in unna machen lassen im frühjahr 2007 (ca. februar) bei dem kollegen von afschin fatemi in der s-thetic clinic.

es fand am tag der operation ein vorgespräch statt in welchem ich über die risiken aufgeklärt wurde. es wurde getestet ob ich zu den vielschwitzern gehöre per tuch unter den achseln. nachdem das durch war achseln betäubt, flüssigkeit rein und dann nach ewigen 30 min absaugen. es tat schon weh aber es war auszuhalten. dauer vom absaugen ca 30 min.

das danach leute wieder zur arbeit gehen halte ich für ein gerücht. kreislauf war schon angegriffen und man braucht eine begleitung.
am abend nach der op waren die schmerzen recht krass und ohne medikamente wäre nichts gegangen. durch die mullbinden unter dem arm konnte man nicht richtig liegen und nur eingeschränkt arbeiten. die arme sollten aber bewegt werden um die narben frühzeitig zu dehnen und verhärtungen zu vermeiden.
war nicht immer angenehm aber so ist es ja bei vielen verletzungen... körperliches arbeiten ist für ca 2 wochen tabu. eine woche halte ich für zu wenig.


kosten waren 1800 für behandlung, stützhemd und alles weitere. ist aber eventuell teurer geworden seitdem. ein behandlungserfolg kann nicht garantiert werden. was eine 2. nachbehandlung kostet weiß ich auch nicht.
krankenkasse übernahm keinen cent davon weil die bezahlte methode einen andere ist( flächenmäßig rausschneiden).

nachbehandlung erfolgte durch meine hautärztin. die entstandenen narben und das verhärtete gewebe haben ca ein 3/4 jahr gedauert bis sie wieder weicher wurden.
die achseln waren vollkommen trocken nach der op für ca einen monat. sie waren auch fast taub bei berührung.
während der heilungszeit gab es einige komplikationen bezüglich der heilung, weil das hemd doch stark reibt teilweise. hatte dann eine entzündung die behandelt werden musste.

nach einem halben jahr habe ich teilweise wieder sehr stark geschwitzt ohne jeglichen grund aber das verschwand nach einiger zeit wieder.

jetzt zähle ich mich zu den leuten, die normal schwitzen. ich bin froh die op gemacht zu haben, weil es ein ganz neues lebensgefühl ist. ich kann endlich so gut wie alles anziehen was ich möchte. keine riesigen flecken mehr in tellergröße usw.
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage