Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Welches Iontophoresegerät ist zu empfehlen?

    von » 8 years ago


    Ja ich hab mich letztendlich für das "Idromed GS" von iontophorese.de entschieden!Die Bestellung ist jedoch bereits 4 Tage her?Wie lange hat es mit der Lieferung bei dir gedauert?
    lg Gio

  • AW: Welches Iontophoresegerät ist zu empfehlen?

    von » 8 years ago


    Hi Gio,
    ich habe mein Gerät nicht von ionto.de bezogen, deshalb kann ich Dir zu den Lieferzeiten auch nichts sagen- hoffe aber für Dich, dass es zügig gehen wird.
    Nun bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite- 6 Wochen testen, Support inbegriffen.
    Was hat den Ausschlag gegeben, Dich für das GS zu entscheiden?
    Bauchgefühl?;)
    Ich wünsch Dir jedenfalls ganz viel Erfolg!!!
    LG
    jamajoki

  • AW: Welches Iontophoresegerät ist zu empfehlen?

    von » 8 years ago


    Ja die 6 Wochen Test-Phase ist mir schon wichtig. Wenn mir das nichts bringt dann möchte ich so eine hohe Summe nicht aus dem Fenster schmeißen!:woohoo: Ich kann auch nicht genau sagen was mit dazu geritten hat. Jedenfalls habe ich lange recherchiert und dachte mir bisher gabs auch nur GS Geräte, andere Leidgenossen hatten auch schon mit GS Erfolge erzielt, wieso sollte PS besser sein?!B) Naja abwarten und Tee trinken. Wobei ich die Bestellung Ostermontag abgeschickt hab, ist noch nichts angekommen.

    lg Gio

  • AW: Welches Iontophoresegerät ist zu empfehlen?

    von » 8 years ago


    Ich wünsch Dir für heute den Postmann, der zumindest 1x klingelt;)
    LG
    jamajoki

  • AW: Welches Iontophoresegerät ist zu empfehlen?

    von » 8 years ago


    Guten Tag,
    vorweg: ich finde es prima, dass es so ein Forum gibt.

    Ich benutze seit einigen Jahren Antihydral (5,- in der Apotheke) gegen Handschweiß. Geschätzt habe ich ca. 50% der Schweißabsonderung reduziert.
    Um das zu unterstützen, überlege ich, die hier im Forum empfohlene Variante Antihydral + AHC30 anzugehen.

    Außerdem bin ich auf der Scuhe nach einen Iontophoresegerät (Hidrex oer Idrumed).

    Hat jemand Erfahrung mit der Anwendung beider Methoden gleichzeitig (Ionto + Salben)?

    Vielen Dank für Infos!

    Gruß
    _Alex

  • AW: Welches Iontophoresegerät ist zu empfehlen?

    von » 8 years ago


    Hi Alex,
    wie ich von jemand aus einem anderen Forum gelesen habe, ist es nicht empfehlenswert, Salben, AHC und Ionto gleichzeitig anzuwenden, da die Hände sehr angegriffen sind.
    Bei mir haben AHC und Ionto gleichzeitig eher für Verschlimmerung gesorgt.
    Ich mache gerade Ionto-Pause und benutze AHC- das geht gut.
    Nach der Pause sollte man dann noch einige Zeit abwarten, bis sich das AHC komplett abgebaut hat, man wieder anfängt zu schwitzen, um dann wieder mit der Ionto zu starten.
    Du suchst ein Gerät?
    Ich habe ein Idromed 4 anzubieten:)
    LG
    jamajoki

  • AW: Welches Iontophoresegerät ist zu empfehlen?

    von » 8 years ago


    Hallo,
    danke für den Tipp.
    Wieviel möchtest Du für das Idromed 4 haben?
    Gruß
    _Alex

  • AW: Welches Iontophoresegerät ist zu empfehlen?

    von » 8 years ago


    Es hat einen Wert von ca. 300€
    Ich lasse aber gern mit mir handeln:)

  • AW: Welches Iontophoresegerät ist zu empfehlen?

    von » 8 years ago


    Hey ich bins wieder:P

    Was ist los jamajoki?B) Wieso machst du denn plötzlich ne Ionto-Pause?:blink: Ich glaub nach 18 Jahren erfolgreicher Therapie wäre ne pause das letzte was ich tun würde:cheer: .Hat dein neues Gerät keine Wirkung gezeigt?Oder warum möchtest du es loswerden:ohmy: sowas ist bestimmt sehr ärgerlich.
    Also ich benutze mein Idromed 5 GS nun seit 2 wochen und bin bisher halb trocken an Händen und Füßen.Das reicht aber finde ich noch nicht,denn so fühle ich mich immer noch nicht wohl.Die Achselschwammpads bringen bei mir garnichts!Da hat sich überhaupt nichts getan.

    Gruß Gio

  • AW: Welches Iontophoresegerät ist zu empfehlen?

    von » 8 years ago


    Hey Gio, es gibt Dich noch!;)
    Die Pause war auch das Letzte, was ich mir hätte vorstellen können:dry:
    Aber da die Ionto ja definitiv nicht mehr wirkt und kein Mensch sagen kann, woran es liegt, tu ich damit das, was man in den Foren halt so liest, das evtl. helfen könnte (Garantie ausgeschlossen).
    Es liegt weder an meinem alten Gerät, noch an dem Idromed, dass ich keinen Erfolg mehr erzielen kann- brauch also keine 2 Geräte.

    Die Hälfte hast Du ja schon geschafft- hoffe für Dich, dass Du ganz trocken wirst!
    Wenn die Achselpads nichts bringen, benutz unter den Achseln doch abends eine AlCl-Lösung- das geht in den meisten Fällen ganz gut.
    LG
    jamajoki

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen