Hallo,

kann mir jemand sagen, ob er/sie Erfolge mit einem dieser Mittel für sich verbuchen konnte? :huh:
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Erfahrungen mit Vagantin, Sormodren?

    von » 8 years ago


    Mit Vagantin habe ich eigentlich gute erfahrungen gemacht.
    In etwa 1,5 Std. vor Terminen o.ä. einnehmen und es wirkt bei mir (bin ein Schwitzkopf ;) ).
    Negativ ist mir allerdings aufgefallen das Vagantin mit der Zeit auf den Magen schlägt.
    Das ist aber das einzigste und damit kann man, zumindest in meinem fall, leben.

  • AW: Erfahrungen mit Vagantin, Sormodren?

    von » 8 years ago


    Danke für deine Antwort. Kann mir jemand sagen, ob man Vagantin auch ohne Rezept im Internet bestellen kann?

  • AW: Erfahrungen mit Vagantin, Sormodren?

    von » 8 years ago


    Nein, sind beide verschreibungspflichtig. Habe bereits Beide ausgetestet. Nach meiner Erfahrung half Vagantin bei mir absolut garnicht. Sormodren hingegen schon. Doch wegen seiner krassen Nebenwirkungen nicht für den Dauerkonsum geeignet. Nehme sie aber im Sommer schon desöfteren. NWs: trockener Mund, Augen und Nasenschleimhäute bishin zu geschwollen Händen, Sehstörung etc. Aber was nimmt man nicht alles in kauf. Allerdings kann man mit Bonbons, Augentropfen und Nasenspray entgegenwirken.

  • AW: Erfahrungen mit Vagantin, Sormodren?

    von » 8 years ago


    Danke für die Antwort! ;-) Ja das simmt, was nimmt man nicht alles in Kauf, um das Schwitzen loszuwerden...

  • AW: Erfahrungen mit Vagantin, Sormodren?

    von » 7 years ago


    Das Sormodren hab ich auch mal ausprobiert, aber ganz schnell abgesetzt. Die Mundtrockenheit war wahnsinnig! Ich konnte einen Schluck trinken und es fühlte sich sofort wieder staubtrocken an. Da übe ich mich lieber weiterhin in "Frickelei". Ob es mir damals geholfen hat, weiß ich nicht mehr. Glaub die Einnahmezeit war auch zu kurz um einen Erfolg nachweisen zu können. ... und JA, auch ich schwitze stark am ganzen Körper.

  • AW: Erfahrungen mit Vagantin, Sormodren?

    von » 7 years ago


    hallo, viele nehmen vagantin falsch ein und daher kommt es nicht zu der gewünschten wirkung. die empfohlene dosis ist 3 x 1 tablette täglich. nun sollte man das 3-4 tage machen und siehe da, auf einmal stellt sich eine wirkung ein. es mag spontan wirkungen geben, doch ein paar tage vorlauf können hilfreich sein. ebenso wichtig: morgens auf nüchternen magen nehmen, dann 30-45 min warten. aufgrund von nebenwirkungen (extreme hauttrockenheit im gesicht, dadurch rote flecken) abgesetzt, zurück zu sormodren.
    hier sollte man die wirkung einschleichen, d.h. ein paar tage 1/4 tablette, dann 1/2 bis zu einer. die wirkung ist direkter, für mein empfinden aber nicht unbedingt wirkungsvoller.

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage