Hallo Mitleidende,

ich brauche ganz dringend Hilfe, denn ich kann nicht mehr.
am besten fange ich von vorne an. ich bin 20 jahre alt, weiblich und habe meine HH das erste mal mit ca. 16 wahrgenommen.
Damals hatte ich noch das Wunschdenken, dass das noch die Pubertät sei, und sich am Ende alles lösen würde. So, mittlerweile schwitzte ich immernoch und zwar im Gesicht, Nacken, Achseln, Händen, Intimbereich, Gesäß, Brust, dem hinteren Teil der Oberschenkel und Füssen STARK. Desweiteren am Kopf und Rücken, allerdings weniger stark. Also eigentlich an meinem ganzen verfluchten Körper.
Ich leide sowieso schon aufgrund der Ereignisse in den letzten 6 jahren meines Lebens an einer mittelschweren Depression und nun kommt auch noch das hinzu.
Ich habe aufgrund der HH keine Freunde mehr, nehme Termine nicht wahr, habe keine Arbeit, und keinen Mann. Ich bin total vereinsamt und weiss absolut nicht weiter.
Eigentlich möchte ich dieses Jahr endlich eine Ausbildungsstelle haben, habe alerdings panische Angst davor, in der Schule oder im Betrieb (Einzelhandel) vor den Anderen eben nur noch als Wasserfall dazustehen.
Da jetzt auch noch der Sommer ins Haus steht und es hier bereits über 30 Grad hatte, gehe ich schon gar nicht mehr vor die Tür.
Denn 5 Minuten nach Verlassen des Hauses habe ich einfach überall Flecken. Sobald ich mich irgendwo hinsetzte ist der Bereich Po und Oberschenkel total sichtbar durchnässt. Bei dem Gedanken an den Hochsommer in der vollgestopften U-Bahn wird mir speiübel.
ich weiss nicht mal mehr was für Kleidung ich kaufen soll, da ich einfach überall schwitze!
Offene Schuhe kann ich auch nicht tragen, da ich einen schlimmen Nagelpilz habe.
Bisher habe ich nur Odaban und AHC20 ausprobiert. Odaban letzten Sommer unter den Achseln. Es schien wirklich zu helfen, nach etwa 4 Tagen schwitzte ich so gut wie nicht mehr unter den Achseln!
Allerdings habe ich in diesen 4 Tagen auch so gut wie kein Auge in der Nacht zugetan weil es so gebrannt und gejuckt hat.
Also habe ich mir vor ein paar Monaten hoffnungsvoll AHC20 bestellt. Das trage ich jetzt eigtl seit über 1 Mon. regelmässig an Händen, Füssen und Achseln auf, aber sobald ich es mal weglasse um es zu testen, stellte ich nur ein viel schwächeres Ergebnis als beim Odaban fest.
Vor ca. 1 Std. hatte ich mal wieder einen unbegründbaren Hitzeschub (trotz Nichtstun) und hatte sogar unter der linken Achsel wieder einen See!?!?
Und inzwischen ist vor allem unter den Achseln die Haut auch total wund und es ist wieder Dasselbe wie bei Odaban.
Was soll ich nur tun? ich würde gerne einiges mehr ausprobieren, weiss aber
1. nicht was/wo ich anfangen soll,
2. habe ich pro Monat nur 200 Euro zum Leben, also noch um einiges weniger als ein Hartz IV Empfänger und
3. WIE BEKOMME ICH ALLE STELLEN TROCKEN? IST DAS ÜBERHAUPT MÖGLICH?
Bitte entschuldigt den halben Roman.
unglaublich verzweifelte Grüsse, magyar
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Hilfe ich kann und will nicht mehr!!

    von » 8 Jahre her


    Liebe Magyar!

    Welche Kleidung trägst Du denn im Sommer?

    Ich schwitze auch extremst stark, an fast allen Stellen wie Du auch (außer Kopf/Nacken) und muss im Sommer meine Kleidung auch danach ausrichten...
    Ich ziehe ausschließlich Jeans an...3/4-Länge oder manchmal auch lang. Da sieht man die Flecken eigentlich gar nicht und die saugen ja auch besser auf.

    Bei den Schuhen ist das schon schwieriger. Ich habe hier im Forum den Tipp "Stoffschuhe" bekommen und habe zufällig gerade welche bei Ernstings Family erstanden und gleich 2 Paar mitgenommen. Und zwar diese hier:
    http://www.ernstings-family.de/mode/Gina-Benotti-Damen-Sandalen,,,,175411,430859,,3.html

    Die sind vorne zu und unten saugt das extrem gut auf. Wenn Du Dich beeilst, bekommst Du sicher noch welche...Die kosten auch nur 6 Euro.
    Ansonsten habe ich ähnliches hier entdeckt:
    http://www.naturalitus.de/Espadrilles-Classic--Classic-Pink-Espadrilles---Groesse--40---Farbe--Pink/a2316850_u71/
    Die gibt es in allen Farben und das werden ab jetzt meine Sommerschuhe sein. Am besten ist natürlich schwarz, da sieht man die eventuellen Flecken nicht. Bei den Schuhen von Ernstings bilden sich übrigens gar keine Flecken und weil die vorne zu sind, auch kein Schlamm:)

    Nun zu den Oberteilen... Am besten ist natürlich weis...da gibt es jede Menge Auswahl. Oder ein weißes T-Shirt und eine hauchdünne Bluse drüber...da gibt es auch recht viel im Angebot. Ansonsten großflächig gemustertes...da fällt das auch nicht auf...also nicht dieser Oma-Chic...sondern schon für junge Leute...da gibt es schöne Sachen!

    Also ich habe ja schon eine OP hinter mir (leider kam alles zurück incl. kompensatorischem Schwitzen) und möchte mir aber auch keine Chemie auf die Haut tun...

    Was bleibt dann noch. Vielleicht einfach der Ansatz, dass wir auf GANZ HARTE WEISE lernen müssen, dass uns die Meinung anderer egal ist. Das ist nicht einfach! Aber es ist der einzige Weg und ich denke auch der lohnt sich. Da setze ich jedenfalls jetzt an, denn bei mir kann es so auch nicht weitergehen. Ich habe nämlich mittlerweile auch eine echte Sozialphobie entwickelt.
    Was den Partner betrifft...Du wirst auch MIT schwitzen den richtigen finden, weil ihm das egal sein wird. Für meinen Mann spielt das Schwitzen überhaupt keine Rolle...nur für mich. Und vielleicht ist es gerade DAS...durch unser Schwitzen finden wir echte Liebe und Freunde...Leuten denen das einfach egal ist...und der Rest kann uns mal...Schließlich SIND wir nicht das Schwitzen...sondern ganz liebe Menschen :-) Alles Liebe für Dich!!!

  • AW: Hilfe ich kann und will nicht mehr!!

    von » 8 Jahre her


    komisch, der link zu ernstings funzt nicht...Hier:

    {option}

  • AW: Hilfe ich kann und will nicht mehr!!

    von » 8 Jahre her


    Hier schau mal...sowas in der Art als Oberteil...da sieht man nix:

    {option}

    oder sowas:

    {option}

  • AW: Hilfe ich kann und will nicht mehr!!

    von » 8 Jahre her


    Hallöchen,

    dich im "Club" willkommen zu heißen, wäre wohl fehl am Platze. Auf der anderen Seite, würdest du dann sicher sein, dass du nicht alleine mit deinem Problem darstehst. Das ist ja schonmal was für den Anfang.

    Zu deinem Problem:

    Ich schwitze auch am ganzen Körper, stark und seit der Pubertät. Depressionen habe ich auch (schon lange), wobei sich das gegenseitig begünstigt. However, ich versuch das Beste draus zu machen.

    Stoffe: wie u.g. sind natürlich bunte Motive klasse um Schweißflecken zu kaschieren. Zum anderen empfinde ich dickere Stoffe, also meist Polohemden, also angenehmer, da saugfähiger. Dünner Stoff ist leicht durchnässt, klebt dann bombig am Körper, ist kalt, fies ... . Ansonsten nehme ich auf die Arbeit immer min. 1 Shirt zum wechseln mit und obendrein die Deo-Tücher von DM. "einmal feucht durchwischen" und dann halt neues Shirt an. Das gibt mir persönlich sehr viel Ruhe und Sicherheit. Außerdem wissen meine Kollegen von der Krankheit, auch wenn sie es vermutlich nicht kapieren, was das alles für Folgen hat.

    Für meine Achseln nehme ich das AlCl-Deo aus der Apotheke. Das hat anfangs auch gebrannt, aber das legt sich mit der Zeit. Als wichtig habe ich empfunden, dass man es wirklich nur auf den mit Poren überzogenen Achsel-Bereich aufträgt. Darüberhinaus kam es zu stärkeren Hautreaktionen. Seitdem ich drauf achte, gehts ganz gut.

    Bei Fragen einfach melden.

    Gruß
    MM

  • AW: Hilfe ich kann und will nicht mehr!!

    von » 8 Jahre her


    ah, eines vergessen:

    Schuhe: a) ich sprühe morgens nach dem Duschen und bevor ich die Socken anziehe meine Füße mit Hidro Fugal ein und lass es kurz einziehen. Dazu ergänze ich meine Schuhe noch mit den Einlegesohlen von Rossmann. Die kosten seeeehr wenig und kann man wechseln wie man es gerade für richtig erachtet. Außerdem sprühe ich die Schuhe noch mit Schuh-Deo ein um den Muff da rauszukriegen.

    Seit dem o.g. Verfahren (vor allem Hidro Fugal auf die Füße) habe ich mit Fußschweiß im Moment gar keine Probleme. Außerdem habe ich u.a. auch 2 Paar Geox. Ist wegen deiner finanziellen Situation vielleicht nicht so hilfreich, weil relativ teuer, aber die Innen-Sohle ist halt atmungsaktiv, aus Leder/Kork (?) und obendrein noch austauschbar.

  • AW: Hilfe ich kann und will nicht mehr!!

    von » 8 Jahre her


    Hi,

    jetzt muss ich einmal Fragen ob es tatsächlich keine "Lösung" gibt?

    Ich habe das gleiche Problem wie magyar. Das heißt, dass auch bei mir der ganze Körper betroffen ist. Im Forum stehen ja oft Sachen wie AHC 20/30, .... oder was man anziehen soll, oder oder oder

    Aber das ist ja keine "Lösung", sondern nur reagieren auf diese Tatsache. Gibt es tatsächlich nichts, das man probieren könnte und das Problem in Griff zu bekommen? Hab auch schon von der OP am Sympaticus Nerv gelesen, aber das ist ja auch wiederum nur für die Hände oder so.

    Naja, vielleicht kann mir/uns doch jemand weiterhelfen, damit wir micht immer reagieren, sondern schon vorab agieren können.

    Lg
    Mani

    Hey,

    hab mich jetzt hier mal angemeldet. Mal schaun was es da so zu sehen gibt. Freu mich natürlich auch über Komments oder Mails.

    Also dann,
    Lg
    Mani

  • AW: Hilfe ich kann und will nicht mehr!!

    von » 8 Jahre her


    Also bisher ist mir außer Op und Schweißdrüsenabsaugung nichts bekannt. Und bei der OP gibt es keine Garantie. Ich würde es nicht nochmal machen!

    Ja und die anderen Sachen...Botox und Co, Salbei trinken, Hormone usw. ist ja quasi auch ein "Reagieren".

    Und außerdem ist die Ursache bei jedem ja auch anders...bei den einen ist es hormonell, bei den anderen vererbt, Schilddrüse usw.

    Und gerade wenn es vererbt wurde...was willst du denn sonst machen, außer zu "reagieren"?

  • AW: Hilfe ich kann und will nicht mehr!!

    von » 8 Jahre her


    Hi magyar!!

    Probier mal als Oberteil "American T-Shirt" von der Marke identic, in schwarz. Gibt's beim Kik für 2 oder 3 €! Solange sie nicht zu arg ausgewaschen sind, sieht man wirklich kaum was. Ich wüßte nicht, was ich ohne die machen würde!
    Vorsicht: nicht alle identic funktionieren! Die, die ich meine, sind viereckig in Plastik verpackt und stehen meistens in irgendwelchen Kisten herum. Natürlich nicht sehr graziös aber wär auf jeden fall einen Versuch wert!! ;) liebe grüße und alles gute!!

  • AW: Hilfe ich kann und will nicht mehr!!

    von » 8 Jahre her


    EDIT Admin: merkst Du noch was? Du machst Dich hier strafbar! Letzte Verwanrung!

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Arztsuche Behandlung mit Botox


wegen Schwitzen verzweifelt

Kostenübernahme KK

Bromhidrose Handhabung in Asien