Was ist mit mir los

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 6 years ago
Hallo, ich bin heute auf der Suche nach Hilfe auf dieses Forum aufmerksam geworden. Schon seit langem schwitze ich fürchterlich. Schlagartig bin ich am ganzen Körper klitschnass. Ich habe lange auf Wechseljahre getippt und es so hingenommen. Ich bin früh (mit Mitte 30) durch eine OP in die Wechseljahre gekommen und schwitze jetzt seit ca. 15 Jahren. Das kann doch nun mittlerweile nicht mehr dadurch kommen. Ich habe nur im ersten Jahr Hormone genommen, danach nicht mehr. Ich habe es auch schon mit Remifemin (oder so ähnlich) versucht - ohne Erfolg. Das Schwitzen kommt sehr kurz und sehr heftig. Wie aus dem nichts. Meine Schilddrüase wurde untersucht - nichts auffällliges. Ein halbes Jahr habe ich Blutdrucksenker bekommen, da war das Schwitzen weniger. Vor 3 Monaten habe ich aufgehört zu rauchen (weil mein Lebensgefährte da einen Zusammenhang mit dem Schwitzen gesehen hat), seitdem ist mein Blutdruck i.O. - die Tabletten wurden abgesetzt - jetzt Schwitze ich wieder häufiger. Es ist wie ein kurzer Flash. Ich bin nicht übergewichtig, treibe aktiv Sport (laufen,tanzen). Es ist so unangenehm ständig klatschnass zu sein, besonders wenn mein Schatz mich berühren möchte und ich triefe. Merkwürdigerweise riecht der Schweiss nicht. Egal wie oft am Tage ich einen Ausbruch bekomme - ich rieche nicht nach Schweiss. Mittlerweile weiss ich nicht mehr was ich tun soll :(
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Was ist mit mir los

    von » 6 years ago


    Du solltest einen Hyperhidrose Spezialisten aufsuchen. Der kann dir da weiterhelfen.
    Ob das mit den Wehseljahren zu tun hat weiß ich leider nicht, hat es den genau damit angefangen oder war es schon vorher so schlimm?
    Also bei mir hat das ganze mit der Pubertät angefangen und seitdem auch nicht mehr aufgehört :(
    Allerdings habe ich das dolle schwitzen mittlerweile mit Odaban bändigen können. Ich schwitze nicht mehr so schlimm wie früher. Bei mir ist es zuletzt nur unter den Achseln gewesen, dafür nehme ich das Spray. Eine zeizlang hatte ich aber auch böse mit schwitzigen Händen zu kämpfen, die habe ich mit der Handlotion von Odaban behandelt. Seit ein paar Monaten ist der Handschweiß komplett weg.

    http://www.odaban.de/cms/index.php/Odaban-Spray/wiewirktodaban.html

  • AW: Was ist mit mir los

    von » 6 years ago


    Hi Ferrera,

    wie lange wirkt die Creme für die Hände und musst du die Creme jetzt garnicht mehr anwenden?

    Hast du von Odaban auch das Mittel für die Füße benutzt?

    Gruss

  • AW: Was ist mit mir los

    von » 6 years ago


    Die Creme brauche ich nur noch selten. Wie schon geschrieben hat sich das Problem an den Händen relativ gelöst. Nur in stressigen Situationen bzw. wenn ich aufgeregt bin dann kriege ich noch nasse Hände und nehme die Lotion auch noch.

    Das Antitranspirant nehme ich nach wie vor regelmäßig und es hilft einfach super. Das Fußpuder habe ich persönlich noch nicht ausprobiert kenne es aber durch meinen Freund, der nimmt das auch regelmäßig, da er sonst Schweißfße hat. Und er ist auch sehr zufrieden damit. Er nimmt jeden Abend ein Fußbad mit kaltem Wasser und danach Odaban. Seitdem hat er kaum noch Schweißfüße.

    Haben uns vorher natürlich auch in diversen Foren schlau gemacht und da haben wir viel positives über Odaban gehört, haben es dann also selber ausprobiert. Kann also sagen, dass viele damit zufrieden sind und es gut wirkt.
    Es ist auf jeden Fall ein Versuch wert, wenn es nämlich nicht wirkt kriegst du auch dein Geld wieder.

  • AW: Was ist mit mir los

    von » 6 years ago


    Mh, klingt ja recht interessant mit dem Odaban. Kann man sich das auch ins Gesicht sprühen (es gibt ja auch das Spray). Bei den anderen Stellen wüßte ich gar nicht, wo ich da was auftragen soll - es ist ja überall nass. Und es ist bestimmt nicht so gut, den ganzen Rücken, den Bauch und die Beine einzusprühen/cremen. Ich habe das Gefühl es tropft aus jeder Pore. :(
    Wo findet man denn einen Hyperhidrose Spezialisten? Ich wußte garnicht, das es Spezialisten gibt :blush:

    liebe Grüße
    isisnofret

  • AW: Was ist mit mir los

    von » 6 years ago


    Ne wenn du überall schwitzt ist es nicht gut, wenn du es überall aufsprühst. Im Gescht kannst du es auch auftragen, aber bitte nicht sprühen, nimm dir z.B. ein Kosmetikpad und verteile es vorsichtig im Gesicht.
    Wenn es so schlimm ist, dass du am ganzen Körper schwitzt würde ich die schlimmsten Stellen erstmal mit dem Spray behandeln und für alles weitere musst du dir dringend einen Arzt suchen. Denn wenn du den Schweiß am ganzen Körper unterdrücken willst ist das ungesund, schwitzen ist eine wichtige Kühlungsfunktion des Körpers.
    Ja solche Spezialisten gibt es leider selten vielleicht googlest du mal nach einen in deiner Nähe.

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage