Termin bei Dr.Schick, mein Bericht

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 6 Jahre her
Hallo zusammen,

anbei mein ausführlicher Bericht zu meinem ambulanten Termin vergangener Woche bei Prof.Dr.Schick.

Ich habe mir extra einen Tag frei genommen und bin von NRW nach München gefahren und war voller Hoffnung.
Die Praxis von Dr.Schick ist sehr leicht zu finden,wobei ich als einzigen Wehrmutstropfen sagen muss,dass keine Parkmöglichkeiten da waren und ich etwa 500m entfernt kostenpflichtig parken musste.

Sprich, ich war schon am kochen bis ich überhaupt in der Praxis angekommen bin. :blush:

Ich wurde sehr freundlich empfangen und nach gerade mal 10min ging es direkt zum Schweißtest.
Beim Schweißtest wurden mir eine Art Sensoren, die an einem Schlauch hingen, an den Handinnenflächen, dem Rücken und unter einem Fuß angebracht.
Nach 15min wurde ich erlöst und mir wurden die Sensoren entfernt.
Auch hier war die Assistentin sehr freundlich und super zuvorkommend. Ich hatte in keiner Sekunde ein Schamgefühl oder ähnliches,also sehr professionell.

Nach weiteren 10min Wartezeit hat mich Herr Dr.Schick begrüßt und in sein Sprechzimmer gebeten.
Wir haben besprochen was ich bis dato alles ausprobiert habe,mit welchem Ergebnis und was mich am meisten stört.
Es war ein sehr angenehmes Gespräch und auch sehr informativ.
Die Diagnose war jedoch nicht erfreulich. Ich leide definitiv seit meiner Geburt an einer generalisierten HH und somit hat er mir strengstens von einer OP abgeraten.

Eine wirkliche und kurzfristige Lösung gibt es momentan definitiv nicht für mich,aber ein positives hatte das ganze Gespräch.
Herr Dr.Schick hat mir Bella Donnasat Tropfen verschrieben,die ich jetzt bereits seit dem WE nehme und bis jetzt bin ich wirklich begeistert.
Herr Dr.Schick hat sich viel Zeit genommen und mich ausführlich aufgeklärt. Ebenfalls soll ich ihm in einem Monat bescheid geben,wie ich mit den Tropfen zurecht komme.
Ich kann einem HH Betroffenen nur ans Herz legen,dort einen Termin zu vereinbaren und sich beraten zu lassen.

Im Moment habe ich von den Tropfen nur die kleinste Dosis eingenommen,sprich um die 5 Tropfen pro Einnahme, 3x am Tag und das innere Hitzegefühl ist wirklich sehr gering geworden.
In den kommenden Tagen werde ich die Dosis erhöhen und mal schauen.
Auch sind die Nebenwirkungen in keinster Weise so schlimm wie bei Sormodren.Also sehr empfehlenswert.

Bei weiteren Fragen gebt mir bescheid, ich beantworte diese gerne :)

Gruss
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Termin bei Dr.Schick, mein Bericht

    von » 6 Jahre her


    Du machst mir mit diesem Beitrag Mut. Danke mal dafür!
    Hattest du ehrlich an eine OP gedacht? Bei uns mit generalisierter HH ist das wirklich gar nicht erstrebenswert!!!
    Werde mir dieses Medikament auch mal anschauen. Bitte unbedingt weiterführende Erfahrungen posten!
    Was ich dir empfehlen würde: Nicht selbst rumtesten, sondern unbedingt Abspreche mit dem Arzt halten. Du kannst ihn ja früher als ausgemacht anrufen.

    edit: kannst du mir einen Link zu einem Beipackzettel oder einfach einer Beschreibung für dieses Medikament schicken. Finde irgendwie nichts. Danke

  • AW: Termin bei Dr.Schick, mein Bericht

    von » 6 Jahre her


    Das Medikament heißt Belladonna Tinktur.
    Es sind 100ml und enthält ca. 2000 Tropfen.

    Es ist rein pflanzlich,aber haut wirklich gut rein,sprich es wirkt sehr gut.
    Das Medikament gibt es seit einiger Zeit nicht mehr,aber Dr.Schick stellt es weiterhin mit Hilfe einer Apotheke her.
    Er übernimmt quasi die gesamte Verantwortung und es läuft NUR auf privatrezept.
    Ich habe 17€ bezahlt.

    Die Nebenwirkungen sind ebenfalls starke Mund und Augentrockenheit,aber man steht wenig bis hin zu garnicht neben sich und heute während der Arbeit hat es mich kein bisel beeinträchtigt.

    Bei Sormodren war und ist das anders. Es wirkt zwar auch gut,aber es ist wie nen Trip und man steht völlig neben sich. Selbst bei einer minimal Einnahme von nur einer viertel Tablette, so war es zumindest bei mir.

    Ich glaube wenn man die Tropfen haben will, sollte man sich telefonisch bei Dr.Schick melden und er stellt dann das Rezept aus. Nachdem du den Betrag überwiesen hast bekommst du dann das Medikament geschickt.

  • AW: Termin bei Dr.Schick, mein Bericht

    von » 6 Jahre her


    Hallo, danke für deine Ausführung. Kannst du uns eine Kopie des Beipackzettels zukommen lassen?

  • AW: Termin bei Dr.Schick, mein Bericht

    von » 6 Jahre her


    Den gibt es leider nicht.
    Ich habe lediglich ein Fläschchen erhalten,auf dem ein selbst gedrucktes Etikett ist.

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Arztsuche Behandlung mit Botox


wegen Schwitzen verzweifelt

Kostenübernahme KK

Bromhidrose Handhabung in Asien