Endlich ist STOP

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 6 years ago
Hallo an alle!

Bin neu hier in diesem Forum und weiß wie es vielen von euch mit dem Schwitzen geht,
und das schlimme ist es gibt keine richtigen Mittel dagegen.

- das dachte ich auch bis vor kurzem

durch Zufall bin ich auf die Idee gekommen mir den sogenannten "Sympathikusnerv" durch
eine CT - gesteuerten Lumbalen Sympathikus-Blockade durch radiofrequenz verkochen zu lassen.
Und das Schwitzen ist weg!!!!

Hatte zuvor starkes Schwitzen (richtig stark)an den Händen und den Füßen und nun wie durch Zauberhand weg.

Der Eingriff wurde ambulant durchgeführt und konnte danach sofort wieder in die Arbeit gehen,
kein kompensatorisches Schwitzen, kein Hornersyndrom und und und,...
den einzigen Nachteil was ich hatte das war,
das der Fuß innerhalb von 15 Minuten so trocken war das ich mir dann durch die rissige Haut eine kleine Infektion holte.

Sollte jemand fragen zur Behandlung haben die ich machen ließ gebe ich gerne Auskunft darüber ich weiß wie verzweifelt ich war.

Liebe Grüße Bernhard
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Endlich ist STOP

    von » 6 years ago


    Hallo Bernhard,
    vielen Dank für Deinen Bericht! Sicher wird er in vielen Betroffenen neue Hoffnung erwecken.
    Bitte teile uns mit, an welcher Körperzone Du den Nerv hast veröden lassen.
    In der Neurologischen Klinik der Uni-HD. hatte man mir vor 5 Jahren erklärt, dass solch ein Eingriff nicht machbar sei und den Eingriff abgelehnt.
    Bitte schreibe uns, wo Du das hast durchführen lassen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    ottelli
    :)

  • AW: Endlich ist STOP

    von » 6 years ago


    Wie sieht es denn da mit der Kostenübernahme durch die Krankenkasse aus? Akzeptieren die Kassen diese neue Methode? Wird das CT überhaupt übernommen? Bitte um nähere Infos. Danke!

  • AW: Endlich ist STOP

    von » 6 years ago


    hallo!
    Ich hoffe ich kann euch hier die Fragen beantworten.

    Wie es anfing.
    ich habe in einer Medizinzeitschrift gelesen das bei Diabetikern im alter die Durchblutung stark beeinträchtigt ist und aus diesem Zweck der Sympathikus mittels CD blockiert wird um die Durchblutung wieder zustärken.Als "Nebenefekt" wurde angemerkt das, daß Schwitzen nachlässt und die Füße wärmer sind.

    Nach diesem Artikel habe ich in unserer Klinik in der Röntgendiagnostik angerufen und gefragt wer wenn dies möglich ist diesen Eingriff durchführt.

    Der Professor mit dem ich danach Telefonierte war sehr Interesiert an diesem Eingriff, da er sich auch auf Nerven spezialisierte und diesen Eingriff aber noch nie gegen Fuß und Hände Schwitzen durchführte.

    Da man es nicht sagen kann wie es sich auswirkt haben wir den Sympathikus bei der ersten Durchführung mit Alkohol betäubt.Danach blieb das Schwitzen ein ganzes Jahr in den regionen komplett aus.

    Bei der zweiten Behandlung haben wir den Nerv mittels Radiofrequenz "verkocht".
    Bei diesem Eingriff wurden 3 Nadeln ca. 10cm im L1, L2, L3 direkt an den Nerv geführt (am Bauchliegen seitlich gestochen) und mittels Radiofrequenz für 90sec. verkocht - und das sollte für die Ewigkeit bleiben.
    Die einstichstellen für die Hände habe ich mir nicht gemerkt aber diese wurden gleich durchgeführt.

    Bei der Behandlung mit Alkohol war nur ein Stich notwendig.

    Ich möchte hier noch anmerken das diese Behandlung in der Probephase ist und mann nur Mutmaßungen machen kann, weil dieser Eingriff zuvor noch nie wegen Schwitzen durchgeführt wurde und ich vorerst der erste Patient war an dem dieser Versuch gestartet wurde.

    Kosten sind mir dadurch keine entstanden aber in Österreich Zahlt dies auch unsere Krankenkasse, bin zum hausarzt überweisung für die Klinik und fertig.

    Ich hoffe ich habe euch gewisse Fragen beantwortet und konnte weiterhelfen.

  • AW: Endlich ist STOP

    von » 6 years ago


    Das klingt echt spannend und ist wahrscheinlich für viele betroffene die letzte Möglichkeit.

    //Offtopic

    Leider gibt es hier nicht die Möglichkeit eine private Nachricht zu versenden, deswegen Frage ich einfach direkt hier im Thema. Mit deinen Erfahrungen könntest du sicher vielen Menschen helfen. Ich persönlich kann zu dem Thema wenig sagen und würde mich freuen, wenn du vielleicht Interesse daran hast deine Erfahrungen als Gastautor in meinem Blog starkesschwitzen.info an andere weiterzugeben. Im Blog gibt es die Seite Kontakt, würde mich wirklich sehr freuen, wenn du in Kontakt mit mir treten würdest.

  • AW: Endlich ist STOP

    von » 6 years ago


    Hallo Bernhard
    schön das deine Probleme mit dem schtwitzen weg sind.
    Ich bin auch aus Österreich, wo hast du den Eingriff gemacht ...??

    und weisst du ob das schwitzen auch unter der arme sich reduziert..??

  • AW: Endlich ist STOP

    von » 5 years ago


    @Sonnenschein

    Bei diesem Thread gehts um starke HH an Händen und Füssen mit abtropfendem Schweiss. Darum die OP!

    Wenn ich nur unter den Achseln schwitzen würde, wäre das wie Weihnachten und Geburtstag zusammen.


    Gruss

  • AW: Endlich ist STOP

    von » 5 years ago


    Geht es hier um ETS ?

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage