ETS-OP Dr. Schick

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 6 years ago
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: ETS-OP Dr. Schick

    von » 5 years ago


    Ok dachte der Test dauert länger. Stadt anschauen alleine hab ich nicht wirklich Lust zu. Ja ans Flugzeug hab ich auch schon gedacht, mal schauen.

    Aber kann mir noch jmd sagen was überhaupt bei diesem Test gemacht wird?
    Und Klarinette hat mal was von Drainage gesagt... was ist das?
    Danke!

  • AW: ETS-OP Dr. Schick

    von » 5 years ago


    Ich möchte hier noch mal auf meine Erfahrungen bzgl. KS aufmerksam machen.
    Meine OP ist fast vier Monate her.

    Bei dem Gespräch damals mit Dr. Schick hörte es sich für mich so an, als wenn das KS einfach nur ein "erweitertes Schwitzen" ist; Sprich: Wenn man schwitzt, dann wird man ein wenig länger schwitzen, weil das Gehirn keine Singale von Händen / Achseln erhält.
    Dies ist meiner Meinung nach generell nicht richtig. Ich habe das Gefühl, dass mein Körper EHER schwitzt als vor der OP. Wenn ich z.B. zügig zur Ubahn gehe und mich reinsetze, dann schwitze ich teilweise schon sehr. Und das bei 22°C. Vorher war das nie so. Ich schwitze auch an Stellen, wo ich vorher nie geschwitzt habe. Besonders Solarplexus und am oberen Rücken. Das war vorher nicht so. Es gibt gute und schlechte Tage. Unter den Achseln schwitze ich nach wie vor. In nervösen Situationen nicht mehr aber sonst schon.

    Das ganze kann echt stören. Vor allem, wenn man jetzt noch eine Strickjacke braucht um Flecken zu verbergen. Es ist nicht immer so aber manchmal schon. Oft hilft kaltes Wasser über den Unterarm laufen lassen.

    Natürlich ist es toll trockene Hände zu haben, aber bitte beachtet die Kehrseite. Ich war mir vorher klar darüber, dass KS vorkommen kann. Aber ich wußte eben nicht, dass man eher bzw. schneller schwitzt und da wo es vorher nie vorkam. Ihr merkt sicher schon: Heute war ein schlechter Tag.

    Vielleicht helfen ja diese Nosweat Kapseln. Tipps und Ratschläge willkommen.

  • AW: ETS-OP Dr. Schick

    von » 5 years ago


    mh, vielleicht merkst du erst jetzt, dass du schon bei 22°C schwitzt und geschwitzt hast, da dein körper vor der op in so einer situation nur kurz geschwitzt hat und es gar nicht aufgefallen ist. Und jetzt halt länger, wie man dir erzählt hat.. na ja, ob eher, länger oder mehr,..ist alles blöd ;)

  • AW: ETS-OP Dr. Schick

    von » 5 years ago


    Hallo alle zusammen.

    Auch ich möchte mich beim Dr. Schick operieren lassen. Hätte dazu mal ein paar Fragen an alle, die schon bei ihm waren.
    Wie sieht es eigentlich aus, wenn ich jetzt die Tage bei ihm anrufe, get das schnell, das ich einen Termin bekomme? Habt ihr lange warten müssen?
    Ich komme nämlich von weiterher.
    Wie hat sich das mit der Krankenkasse geklärt? War das alles ein riesiger Aufwand??

    Ich würde mich über eine Antwort freuen.
    Lg...

  • AW: ETS-OP Dr. Schick

    von » 5 years ago


    Hallo Cindy,

    da ich noch nicht bei Dr. Schick war, kann ich da nicht viel zu sagen, weil ich erst Ende August den Termin habe. Also ich habe den Termin vor 2 Wochen gemacht und ich denke es wird dann bei dir auch so sein, dass du ca. 6 Wochen warten musst. Da ist dann ja erst mal das Vorgespräch mit Schwitztest. Im Forum habe ich gelesen, dass das nur 1 Stunde dauert, am Telefon haben die mir aber bis zu 2,5 Stunden gesagt (wegen Wartezeit denke ich). Das mit dem Weg kann ich verstehen. Bin ausm Norden von Niedersachsen, das wird echt lästig dahin zu fahren aber ich habe so viel Positives gelesen, deshalb lohnt sich das bestimmt.
    Zur Krankenkasse kann ich auch noch nicht viel sagen, habe mich noch nicht gekümmert aber soweit ich weiß wird das übernommen.

    Bei den restlichen Fragen können dir die anderen bestimmt besser helfen.

    Grüße

  • AW: ETS-OP Dr. Schick

    von » 5 years ago


    Hallo Majo,

    danke für deine schnelle Antwort.
    Eine Frage hätte ich noch. Hast du dort einfach in der Praxis angerufen?
    Und wenn ja, was hast du denen gesagt?

    Hab nämlich eine Mail geschrieben und noch keine Antwort bekommen. :(

    ...

  • AW: ETS-OP Dr. Schick

    von » 5 years ago


    Hi Cindy,

    eine Mail habe ich auch erst hingeschrieben. Die Antwort kam ca. 1 Woche später und da stand, dass ich am besten in der Praxis anrufen soll für einen Termin.

    Habe ich dann auch gemacht. Ich habe gesagt, ich möchte einen Termin bei Dr. Schick haben für ein Beratungsgespräch und den Schwitztest, weil ich an Hyperhidrose leide. Dann wurden kurz meine Daten aufgenommen und der Termin festgelegt. Einen Tag später hatte ich dann bereits Post erhalten mit der Bestätigung des Termins sowie einen Fragebogen über mein Schwitzverhalten. Danach zurückschicken und das wars.

    Gruß
    Mario

  • AW: ETS-OP Dr. Schick

    von » 5 years ago


    Okay, So, hab jetzt auch mal angerufen, die haben aber gemeint, die rufen mich nochmal zurück.
    Mein Problem ist eigentlich nicht die Hyperhidrose- leide eher an einer Erytrophobie. Aber es ist ja der gleiche Arzt. :P

  • AW: ETS-OP Dr. Schick

    von » 5 years ago


    Ach so, du gehst dort wegen dem Erröten hin. Vllt kriegste ja eher einen Termin, weil du dann keinen Test machen musst oder gibts bei Erytrophobie auch sowas? Bin mal gespannt ob die tatsächlich eher dran bist ;)

  • AW: ETS-OP Dr. Schick

    von » 5 years ago


    Ganz genau. Ist also genau so schlimm wie diese Hyperhidrose. :blush:
    Glaub ich mal weniger, will da mit einer Freundin hin, die an Hyperhidrose leidet. Wollen also zusammen einen Termin.

    Ahh, von mir aus, kann es alles schon morgen sein. :P

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen