Guten Abend zusammen :)

Ich bin neu hier und noch etwas unsicher......

Also bei mir wurde bisher von keinem Arzt HH diagnostiziert, aber ich leide extrem unter dem Schwitzen!
Ich bin 29 Jahre alt und lebe in der schönen Schweiz.

Bei mir ist es so, dass ich bei jeder kleinsten Bewegung wirklich binnen Sekunden einen hochroten Kopf bekomme und es dann nicht lange dauert, bis meine Haare erst an den Sptitzen und dann wirklich komplett nass werden. Ich sehe dann bildlich aus wie ein begossener Pudel :( . Das was keiner versteht (und ich am wenigsten) es können draussen Minusgrade sein und ich schwitze sobald ich in einen wärmeren Raum komme.
Ich arbeite in einem Hotel am Empfang und das ist einfach nur störend, wenn man sein halbes Badezimmer mit Haarföhn und Kämmen und Puder mitnehmen muss, sich dann erstmal wieder Richten muss......Grrrrr.

Ich glaube mich errinnern zu können, dass es bei mir vor der Pubertät nicht so war. Aber jetzt wird es mit dem Alter immer schlimmer. Ich habe immer gerne Sport gemacht, war gerne im Ausgang tanzen und eigentlich ein geselliger Typ, aber das hat sich mitlerweile stark geändert! Ich mag nicht mehr tanzen gehen weil alle einen schräg und angewiedert anschauen wenn man mit nassen Haaren dasteht. Ich fühle mich dann so unwohl und schmutzig und ziehe mich lieber zurück. Gerne würde ich wieder ein bisschen aufgestellter und unternehmungslustiger werden :)

Ich war letzten mit jemanden, den ich noch nicht so lange kenne eine kleine Runde "wandern". Es war eine leichte Strecke und zwar warm aber nicht heiss draussen, ich fing so an zu schwitzen und bekam einen sooooo roten Kopf das der Kollege mich nur anschaute und meinte, ob es nicht etwas übertrieben wäre so zu schwitzen, es sei ja mal gar nichts los! Es war wieder eine tolle Situation......was soll man da erklären wenn Sie es eh nicht verstehen.....?!

Habe in einem anderen Beitrag hier etwas von dem Aluminiumchlorid gelesen....hat da jemand Erfahrung mit?
Und / oder mir den operativen Möglichkeiten (also bei schwitzen auf dem Kopf) gemacht?

Ich würde mich über Eure Rückmeldungen freuen :)

Vielen Dank Sabrina
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: nasse Haare binnen Sekunden..

    von » 9 Jahre her


    Hallo Sabrina,

    Aluminiumchlorid funktionieren bei mir hervorragend, jedoch gilt das nur für den Bereich unter den Achseln.

    Versuche doch erstmal die einfachen Tricks gegen Schwitzen:
    - für 2 Wochen auf Kaffee verzichten
    - Alkoholgenuss einschränken
    - weniger/keine scharfe Speisen
    - jeden Tag 4 Tassen Salbeitee trinken
    - mehr Wasser trinken

    Damit wird das Schwitzen nicht aufhören, jedoch erstmal gemindert. Wahrscheinlich ist bei dir die Angst so groß vorm schwitzen, dass du dadurch noch mehr schwitzt.
    Bei diesem Angstschwitzen würden also kleine Erfolgserlebnisse ausreichen.

  • AW: nasse Haare binnen Sekunden..

    von » 9 Jahre her


    danke für deinen Tip :)

    leider habe ich das alles schon probiert und mein Körper war davon wenig bis gar nicht beeindruckt :(

    Hab grad noch einen Link von einer Klinik hier in der Schweiz bekommen und werde mich mal telefonisch vorab informieren und einen Beratungstermin machen. Ich werde danach berichten was dabei herausgekommen ist.

  • AW: nasse Haare binnen Sekunden..

    von » 9 Jahre her


    Also ich würde an deiner Stelle als aller erstes zu einem Facharzt der sich auf HH bzw. Errötung spezialisiert hat. Der kann sich und dir am schnellsten ein Bild machen was los ist und wie man die Sache anpacken muss. Ich habe den Fehler gemacht, dass ich von Heilpraktiker über Hausarzt zu Hautartz, Internisten, Nervenarzt und dann erst zu einem Spezialisten bin. Weiß nicht wie da die Lage in der Schweiz ist, in Deutschland gibt es in Hamburg, Frankfurt a.M und in München Spezialisten hierfür.

  • AW: nasse Haare binnen Sekunden..

    von » 9 Jahre her


    Hy Nordlicht;)

    die Frage deines Kollegen finde ich ziemlich seltsam...klingt so, als gäbe man sich selbst noch viel Mühe, mehr zu schwitzen;) Aber willkommen im Club...ich bekomme sowas auch öfter zu hören.
    Ist das ne Spezial-Klinik wo du hin möchtest? Wenn dein Schwitzen nur auf das Gesicht beschränkt ist, würde ich mich auf jeden Fall mal - wie andi19 schon sagte - mit nem Facharzt in Verbindung setzen, da mann das Erröten soweit ich weiß, auch mit der ETS behandeln kann. Mit ALU habe ich auch keine Erfolge erzielt...vorallem kann man das im Haarbereich eh nicht wirklich anwenden.
    Achja...ich würde auch gerne mehr Tanzen gehen;)

    Grüße
    Philipp

  • AW: nasse Haare binnen Sekunden..

    von » 9 Jahre her


    Ich habs hier schon mal gelesen und auch schon mal zitiert: viele Leute die auf dem Kopf, also richtig auf der Kopfhaut schwitzen nehmen AHC20 sensitive weil es so sanft ist. Dazu füllt man die Flüssigkeit in eine Flasche aus dem Friseurbedarf um so eine mit einer spitzen Tülle oder man besorgt sich eine leere (unbenutzte!) Flasche wie die von Nasentropfen mit so einer kleinen Pipette. Dann ist Geduld gefragt, besonders wenn man viele Haare hat. Man sollte systhematisch vorgehen! Trockene Haare streng scheiteln, 1 bis 2 Tropfen direkt auf die Kopfhaut träufeln, mit der Fingerkuppe sanft einmassieren. Auf diese Weise rund um dem Kopf arbeiten. Großes Problem: der Hinterkopf. Alles ziemlich mühselig, dafür in den allermeisten Fällen ohne Nebenwirkungen. Die meisten scheinen nur oberhalb der Stirn bis zum Oberkopf zu schwitzen. Brillenträger schwitzen gerne auch an den Seiten. Ich würde erstmal partitiell anfangen und ausprobieren!

  • AW: nasse Haare binnen Sekunden..

    von » 8 Jahre her


    Hallo!

    Sry, dass ich den Thread nochmals hochpushe, aber ich hätte mal eine themenbezogene Frage:

    Ich schwitze sehr schnell am Kopf und im Gesicht und lebe mittlerweile noch dazu in Südostasien, was die Sache nicht einfacher macht...

    Nun frage ich mich, wie man als Nichtexperte einschätzen kann, welche antitransparente Lösung hier die beste ist:
    Ich höre in Foren kreuz und quer Namen wie "Obadan", AHC20, Sweat Off usw...
    Kann mich hier jemand bitte aufklären.


    Zusatzinfos:
    - ich habe kein Übergewicht - treibe jedoch rel. viel Sport (kfa: ca. 12%).
    - ich trinke kein kaffee und esse nicht scharf
    - trinke selten Alkohol
    - habe es mit Salbeitee und Saunabesuchen, sowie Wechselduschen schon in Deutschland versucht...

  • AW: nasse Haare binnen Sekunden..

    von » 8 Jahre her


    Mir kommt es vor je besser ich mich ernähre,ich achte auf gesunde Ernährung, trinke sehr selten Alkohol, treibe viel Sport,umso schlimmer wird alles.seitdem ich mehr Masse zugelegt habe schwitze ich wie ein Schwein, es ist sehr deprimierend.

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen


Alternativ Medizin/Erfahrungsberichte
Hey Amy,  Genau die gleiche Reaktion hatte ich auch, als ich das ertse mal auf diese Forum gestoßen bin. :) Ich habe mich in deiner Beschreibung der HH total wiedererkannt. Bei mir ist es auch so, dass es sich auf Hände, Füße und Achseln...

Kinderwunsch nicht erfüllt aufgrund von Hyperhidrose?
Odaban hilft momentan gar nicht, benutze es aber weiterhin, bis AHC forte bei mir eintrifft.  Mal schauen, ob ich damit mehr Erfolg habe. Ansonsten heißt es weiterhin aushalten. Wenn das AHC forte angekommen ist halte Dich am besten an...


Wie sind Bromhidrose -Betroffene durchschnittlich in der Gesellschaft aufgestellt - bin ich eine Ausnahme oder die Regel?
Hey! Oh mann, das hört sich sehr beschwerlich an bei dir!  Ich kann das Thema mit der Bromhidrose sehr gut verstehen - ging mir auch so, dass ich mir kaum vorstellen konnte irgendwas zu "tun". Ich meine, ich hatte einen Job und alles - bei...