Hallo, ich bin nun 15 Jahre alt und schwitze so ca. seit 2,3 Jahren stärker (so, dass ich es auch richtig merke).

Der Schweiß tritt in Situationen auf, in denen ich es mir gar nicht vorstellen kann - direkt nach dem Duschen, einfach so im Bus, mal im Unterricht oder am Computer.

Ich schwitze häufig auch nur, wenn ich keine Socken an habe - habe ich Socken an, sind Füße und Hände trocken, ziehe ich keine an, sind Hände und Füße Nass. :huh:

..also, das ist keine Regel, in der Schule habe ich natürlich Socken an, und da schwitze ich auch an den Händen, aber es ist meist so, dass ich Abens, wenn ich am PC bin, keine Socken an habe und dann schwitzen die Hände.. wenn ich doch Socken an habe, Schwitze ich an Händen und Füßen nicht.

Ich schwitze verstärkt an Händen und Füßen.. manchmal auch unter den Armen ..und am Po.. wenn jemand auf meinem Schoß sitzt, auch die Oberschenkel, dann ist die Jeans immer Nass.. komischerweise hatte ich aber noch nie ein Schweißfleck (auch nicht bei einem Weißen T-Shirt) unter den Armen und beim Sport schwitze ich meist auch nicht soo stark.


Mein Arzt hat mir eine Ionentherapie empfohlen, kann es damit besser werden? Kann es an der Pubertät liegen und mit 19..20..am Ende der Pubertät weg sein?

Liebe Grüße,
Adolo
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Starkes Schwitzen an Händen, Füßen und unter ...

    von » 8 Jahre her


    Hi also ich bin auch 15 und schwitze auch an Händen und füßen .
    Bei mir tritt der schweiß oft auch plötzlich auf !! Es gibt aber Situationen zB. Wenn ich augeregt ,nervös etc bin dann fang ich auch wieder mal an zu schwitzen . Wenn ich mal keine Socken trage habe ich auch das Gefühl das ich stärker schwitze ,kann sein das ich mir das auch nur einbilde .
    Ich habe einmal das mit der iontophorese ausprobiert ,habe es aber sein gelassen weil es recht unangenehm war und nach einer Zeit nicht mehr wirkt wenn es denn überhaupt gewirkt hat.
    Ich war letzten Monat in München beim deutschen hyperhidrose Zentrum.
    Dr. Schick war sehr nett und ne Woche später hatte ich einen Termin zum Botox spritzen . Hat nicht gewirkt ne andere Möglichkeit ist ne op .
    Dr. Schick meinte das das eigentlich nichts mit der pupertät zu tun hat . Er meinte die pupertät wäre bei mir ja eig schon vorbei also von daher . Ich würde dir auf jedenfall Dr. Schick empfehlen weil er ein Spezialist auf de Gebiet ( hyperhidrose ) ist . Dir noch viel Glück !!!! :)

    Viele grüße Tiffany :)

  • AW: Starkes Schwitzen an Händen, Füßen und unter ...

    von » 8 Jahre her


    Hallo :)
    Mit 15 bist du doch noch nicht aus der Pubertät raus? - besonders ich als Junge nicht.

    So ist das auch, wenn ich nervös bin, bekomme ich auch mal einen Schweißausbruch - ich hoffe aber, dass es nach der Pubertöt weg ist.. :S

  • AW: Starkes Schwitzen an Händen, Füßen und unter ...

    von » 8 Jahre her


    Hallo :) also kann sein das man mit 15 noch nicht aus der pupertät raus ist !!! Aber als meine Mutter Dr. Schick fragte ob es nach der pupertät besser ist meinte er das ich ja eig schon raus sei und das es definitiv ( zumindest bei mir ) nix mit der pupertät zu tun hat . :huh: naja ich rate dir auf jedenfall einen Spezialisten aufzusuchen :) vielleicht hast du ja Glück und es wird nach der pupertät besser :) :laugh:

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen


Eine Frage

Fragen zu Ahc

Bitte um Hilfe dringend
Marie.Sophie23 schrieb:Ja ich habe diese Angst vor krankheiten seit 6 Jahren....  Aber nochmal wegen der Frage ist einem bei hyperhidrose auch warm und schwitzt oder fühlt man sich normal und schwitzt trotzdem?     Das ist in einigen Fällen so, in...

Radiofrequenz an den Händen?