ETS März 2013 bei Dr. Schick

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 5 Jahre her
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: ETS März 2013 bei Dr. Schick

    von » 2 Jahre her


    Wegen Gesicht, Händen und Achseln. Am wichtigsten waren mir jedoch meine Hände, da mir an manchen Tagen der Schweiß sogar abgetropft ist...wirklich schrecklich.

    Hände und Achseln sind wie gesagt seit der OP trocken, wobei das Gesicht sich nicht ganz "abgeschaltet" hat - daher AHC20 sensitive.

    Bei dem Nerv bin ich mir grad nicht ganz sicher...jedoch wollte der Arzt nicht zu hoch clippen, da sonst die Gefahr auf das Horner-Syndrom besteht (hängendes Augenlid). Denke dadurch war das Gesichtsschwitzen nicht ganz weg.

  • AW: ETS März 2013 bei Dr. Schick

    von » 2 Jahre her


    key. ja wg gesichtsschwitzen muss man am obersten strang klemmen. ist wohl am riskantesten. aber wenn dir ahc hilft das ist doch super! und hast du am ruecken bauch etc. auch schon ab und an bei hitze geschwitzt oder garnicht? ich frage wegen dem KS... ich mache es auch wg der hände. abtropfen ist bei mir zum glück nicht der fall aber meine hände sind feucht und zusätzlich eiskalt Immer:/

  • AW: ETS März 2013 bei Dr. Schick

    von » 2 Jahre her


    Wenn es wirklich warm (ab 30grad) ist schwitze ich leicht an Bauch, Rücken und Beinen....aber ich glaube das haben auch Menschen ohne KS....bzw. habe ich da ja auch offen mit meinen engsten Freunden drüber geredet. Ich war in Amerika letzten Monat, da waren eigentlich jeden Tag 30 Grad und das leichte Schwitzen war wirklich überhaupt nicht stören sondern eher normal...würde ich gar nicht mehr schwitzen fänd ich das eher gefährlich...

    Wirklich verblüffend....ich hatte immer sehr warme Hände + starkes Schwitzen. Nun hab ich permanent angenehm warme Hände, sogar im Winter - das ist echt klasse :)

    Mach dir nicht so viele Gedanken und freue dich auf den Moment wenn alles vorbei ist ! ;)

  • AW: ETS März 2013 bei Dr. Schick

    von » 2 Jahre her


    klar garnicht schwitzen bei über 30 grad oder beim sport ist auch nicht normal;) du hast gut reden bei dir ist die op geglückt aber nach den ganzen gruselgeschichten die man hier so liest mache ich mir mega sorgen:( es freut mich dass es dir so gut geht! danke lg

  • AW: ETS März 2013 bei Dr. Schick

    von » 2 Jahre her


    Ja natürlich....das Risiko ist da. Ich möchte hier nur aufzeigen, dass die OP auch sehr erfolgreich verlaufen kann ! Ich denke nur dass neben körperlichen Ursachen auch die Psyche eine große Rolle spielt. Behandle wie gesagt mein Gesicht mit AHC20 und dachte am Anfang immer ich schwitze wieder im Gesicht, bin mir dann mit der Hand durchs Gesicht gegangen und es war kein Schweiß vorhanden...Mittlerweile ist dieses Phantom-Schwitzen nicht mehr da, weil ich genau weiß das Medikament unterbindet dies. Der Körper hat dies somit vorgetäuscht, was ich einerseits sehr interessant finde.
    Viele berichten ja auch von diesem Teufelskreis - Schwitzen - an Schwitzen denken - noch mehr Schwitzen ;) Von daher, macht euch nicht zu verrückt, denn das macht die Erkrankung nicht besser!

    Die OP ist nun fast ein Jahr her und ich weiß schon gar nicht mehr wie es ist, an den Händen zu schwitzen. Auch mein Fußschweiß geht nach und nach zurück, da ich mich einfach wohl fühle und die Psyche kein Einfluss mehr auf mein Schwitzverhalten hat. Ein weiterer Beleg für diesen Einfluss.

    Wünsche dir viel Erfolg bei der OP ! Lass war hören danach :)

  • AW: ETS März 2013 bei Dr. Schick

    von » 2 Jahre her


    definitiv hast du recht! psyche spielt auch eine rolle. aber nur die psyche allein ist leider bei den meisten dann doch nicht. daher sollte man vor einer op ja erstmal aaalles andere ausprobieren;) das hab ich jetzt 10 jahre lang. darf ich fragen wie alt du bist?
    lg

  • AW: ETS März 2013 bei Dr. Schick

    von » 2 Jahre her


    Hallo Fresh Boarder,

    Ich wurde 2006 thorakal und 2007 lumbal geclipt.
    Mit dem Ergebnis der OP war ich bis jetzt sehr zufrieden, das KS beschränkt sich auf den unteren Rücken, Brustbein, unter dem Busen.
    Ist jedoch speziell im Brustbereich gut zu ertragen bzw. durch das Deo von Rexona Maximum Protect zu kontrollieren.
    Ich denke, dass es generell auch ein gesellschaftliches Problem ist was toleriert wird. Soll heißen bei 30C am Rumpf zu schwitzen wird akzeptiert, Hände und Füße wird als ekelhaft wargenommen.

    So, nur eine wichtige Info:
    Ich würde, wenn ich die OP wiederholen würde den Strang / Ganglion durchtrennen lassen und nicht nur clipen.

    Wieso?
    Leider kommt die HH bei mir wieder zurück

  • AW: ETS März 2013 bei Dr. Schick

    von » 2 Jahre her


    hey! das hab ich leider auch schon oft gehört... dr. schick klemmt aber immer zuerst. wow du hattest sogar die op fuer die füsse gemacht? und welcher strang wurde bei der ets denn geklemmt 4 oder 3?
    lg lija

  • AW: ETS März 2013 bei Dr. Schick

    von » 2 Jahre her


    Hallo ,

    Soweit ich mich erinnern kann würde ich am 3 Lumbalen Ganglion operiert.
    Beidseitig in einer OP, Dr. Dchick macht das jetzt ( leider) nur noch in 2 getrennten OPs . Begründung ist der aufgeblähte Bauch nach der OP, da ja ein Gas zugeführt wird um an das entsprechende Ganglion zu kommen.
    Ich hatte keinen aufgeblähten Bauch!
    Er meint schlanke Mensche würden sich gerne nach OP darüber beschweren zu lange einen Schmollbauch zu haben.

    Also ich wiege bei 1,70 60kg und hatte keine Probleme, bin jedoch auch der Meinung, dass es einem klar sein muss, dass es nach einer OP Nachwirkungen gibt und ein kleiner Bauch für 2/3 Wochen ist doch zu verkraften, oder? Besonders dann, wenn klar ist, dass das nur vorübergehend ist :silly:
    Dafür trockene Füße!!!!!

  • AW: ETS März 2013 bei Dr. Schick

    von » 2 Jahre her


    Ach ja noch etwas :

    Meine wurde vor kurzem operiert und ich könnte für sie wählen...
    Clipen oder Durchtrennung. Ich habe mich für Durchtrennung entschieden, weil die HH bei mir wieder zurück kommt, zwar nicht so stark wieviel der
    OP, jedoch reagiere ich vielleicht ein wenig eurotisch auf feuchte Hände.
    Der Leidensdruck war einfach zu lange zu hoch.... Aber wem erzähle ich es

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Iontophorese versagt

Rückenschweiß

Hyperhidrose an den Händen