Liebe Leute,
bin neu hier mit altem Thema.
Leider finde ich nicht genau die Antworten auf meine Fragen. Mein Problem ist das Erröten, zweitrangig das starke Schwitzen im Gescicht. :blush: Als Kind war im Gegensatz zu meinen Geschwistern immer der ganze Kopf nass nach langer Autofahrt. So ist es heute beim Sport und bei meiner sozialen Phobie. Mittlerweile auf Arbeit unerträglich. Habe 2 Verhaltenstherapien hinter mir uns nehme schon seit Jahren Citalopram. Das bringt mich aber nicht weiter.

Deshalb meine Fragen.
-Am restlichen Körper schwitze ich normal.Ist das mit viel KS zu rechnen?
- wie sieht es mit Terminen und Kosten bei Dr. Schick aus. Was kostet ein Vorgespräch und was kostet dieser Schweisstest? Muss man lange warten? Vielleicht könnte ich ja mal mit einem von Euch telefonieren, der das alles hinter sich hat. Übernimmt das ggf. die Techniker Krankenkasse? :dry:
- kann man dann überhaupt noch normal bei 30 grad leben? jemals wieder sauna? :unsure:
- es geht ja um das abklemmen verschiedener stränge. vielleicht kann man das auch vorsichtig angehen, um das im schlimmsten falle wieder rückgängig zu machen?
-kann man das horner syndrom testen?
- es gibt so viele geteilte Meinungen. Einige total positiv, einige negativ. Auf Foren werden ja oft besonders die negativen Erfahrungen berichtet, gibt es da noch andere Infos? :ohmy:
- ich weiss einfach nicht mehr, wie ich noch weiter leben soll. dachte schon, ich gehe mal zum Ostheopathen, dass der mich wieder ordentlich hinkriegt, das meine energien richtig fliessen können. Ich weiss einfach nicht weiter.
Freu mich, dass es so ein Forum gibt und ihr mir vielleicht weiter helfen könnt. Jetzt schonmal tauuuusssseeennddd dank ihr lieben! :)
Liebe Grüße
redfraggle
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage