soooo meine Lieben.....es geht los :-)

hab vor 1,5 Stunden die 1. Tablette 10 mg genommen. Wenn ich direkt in der Sonne sitze fühle ich mich innerlich immer noch etwas überhitzt ABER es fühlt sich so an als ob mein Körper entspannter ist UND ICH BIN AM GANZEN KÖRPER FAST TROCKEN!!! Das ist unglaublich.....ich hatte das Gefühl ich kann dabei zusehen wie ich trockne und nichts kommt nach.....hab immer noch ein rotes Gesicht und dazu etwas Mundtrockenheit und ganz klein bischen Benommenheit

Ich sitze in der Sonne im Hochsommer ohne nass zu sein....wow :laugh:

Ich werde weiter berichten.....
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Erfahrungsbericht Betablocker Propranolol

    von » 4 years ago


    das hört sich ja super an! hat dir dein arzt das einfach so verschrieben und ist das der gleiche Wirkstoff wie bei Propanthelin Bromid??

    mich würd auch interessieren wie sich das ganze bei stressreaktionen auswirkt...bitte immer up to date halten! :)

  • AW: Erfahrungsbericht Betablocker Propranolol

    von » 4 years ago


    hab jetzt 2 Tage jeweils 2x 10 mg genommen....Puls und Blutdruck sind niedriger was ich als sehr angenehm empfinde....das Gesicht ist nicht ganz so rot....allerdings empfinde ich die Dosis als zu niedrig....wenn die Wirkung nachlässt läuft es wieder am ganzen Körper....besonders angenehm empfinde ich es beim Ausdauertraining.....der Puls bleibt nun im unbedenklichen Bereich....vorher hatte ich hier schnell 150-170....schwitzen tue ich trotzdem am ganzen Körper stark was ich aber nicht mehr ganz so unangenehm finde...ich fühle mich allgemein leistungsfähiger und entspannter....

    es ist sicherlich noch nicht perfekt aber ich fühle mich jetzt schon besser...

  • AW: Erfahrungsbericht Betablocker Propranolol

    von » 4 years ago


    hört sich mal nicht so schlecht an !
    wie stark empfinest du denn die benommenheit ??
    und ist das nicht schädigend für das herz bzw. den ganzen körper wenn du trotz der medikamenteneinnahme ausdauersport machst ?

  • AW: Erfahrungsbericht Betablocker Propranolol

    von » 4 years ago


    Benommenheit hatte ich nur am ersten Tag ein bischen. Das ist komplett weg. Ich kann sagen ich hab praktisch keine Nebenwirkungen. Wenns so heiß ist wie momentan bin ich natürlich nicht komplett trocken wenn ich mich in der Sonne bewege, aber im Gegensatz zu vorher ist es eine echte Erleichterung! Hab dann eher so nen fettigen Film auf der Haut. Muss man hald ab und zu tagsüber Gesicht waschen.

    Nein, wieso? Eher im Gegenteil. Vorher hab ich meistens mit viel zu hohem Puls Sport gemacht. DAS war teilweise sicher ungesund.

  • AW: Erfahrungsbericht Betablocker Propranolol

    von » 4 years ago


    Hört sich ja super an! Helfen sie dir denn auf Dauer? :)
    Wäre sehr interessant, da sie bei mir nicht wirklich etwas gebracht haben :( Meist nur die ersten paar stunden nach dem aufstehen.. dann ging das schwitzen wieder von vorne los! :dry:

  • AW: Erfahrungsbericht Betablocker Propranolol

    von » 4 years ago


    Ich habe auch Freitags (19.7) mit 40mg (kann man bis zu 3 x täglich nehmen) begonnen und nehme seitdem eine Tablette morgens vor dem Frühstück.
    Ich hatte das Medikament meinem Hausarzt vorgeschlagen und nach dem Puls- und Blutdruckmessen meinte er, dass man das Medikament sogar in diesem Bereich verschreibt (134 78 100). Normal hab ich nen Ruhepuls von 69, aber das hab ich dann mal schön für mich behalten:)
    Anfangs dachte ich, ich schwitze noch mehr als vor der Einnahme. Hab zudem noch mit Sormodren kombiniert...bisher keinerlei Verbesserung. Mal sehen, was die nächsten Tage ausser einer Rekordhitze bringen!

  • AW: Erfahrungsbericht Betablocker Propranolol

    von » 4 years ago


    ich war heute auch beim arzt. habe mit ihm über mein problem vom ganz-körper-schwitzen (vor allem in gesellschaft)geredet.
    ich habe jetzt mal INDERAL mit dem Wirkstoff Propanolol bekommen. das ist ein leichter betablocker
    und als zweites habe ich ATARAX , wirkstoff: hydroxyzindihhydrochlorid bekommen. das ist ein entspannungsmittel. zusätzlich hat er mir noch magnosolv (Magnesium)verschrieben.

    werde morgen mit der einnahme beginnen.
    halte euch auf dem laufenden.

    lg

  • AW: Erfahrungsbericht Betablocker Propranolol

    von » 4 years ago


    SO LEUTE.

    habe jetzt die medikamente wie in meinem letzten tread genannt genommen. der betablocker PROPANOLOL holt mich zwar vollkommen runter und ich werde ruhiger. hilft aber nicht wirklich etwas gegen das schwitzen. das medikament ATARAX ist ziehmlich heavy. mir wurde richtig benommen :) so wie nach 2-3bier. wurde lockerer und enspannter aber auch gegen das schwitzen hat es nichts geholfen.

    ich habe mir immer gedacht das ich wegen meiner psyche zu schwitzen beginne und ich angst davor habe zu schwitzen. nach all den medikamenten aber lag ich falsch. schwitzen tu ich deswegen genau gleich. nur wird das schwitzen durch die psyche dann noch verstärkt.

    der fehler muss also wo anders liegen .. hmm nur wo ?? lt. gesudnenuntersuchung bin ich kern gesund ! sämtliche drüsen sind super sowie jegliche blutwerte.

    der letzte arzt wo ich war, hat gemeint es gäbe nicht wirklich was gutes gegen schwitzen ...schön langsam verzweifle ich...

  • AW: Erfahrungsbericht Betablocker Propranolol

    von » 4 years ago


    ich nehme jetzt seit ein paar Wochen Propranolol 3x 20 mg....es verringert das schwitzen in Ruhe, allerdings geht es bei der kleinsten Bewegung wieder los....allerdings hilft es mir in Situationen ruhig zu bleiben in denen ich normalerweise einen Schweißausbruch bekomme...ich verwende jetzt zusätzlich AHC20 im Gesicht, am Rücken und Achseln....es ist echt super! Keinen Ausschlag, kein Jucken oder Stechen, das Gesicht ist kaum noch rot...seitdem ich beides benutze kann ich sogar einigermaßen entspannt S-Bahn fahren :-) ....fühle mich in vielen Situationen sicherer und bin unternehmungslustiger da ich momentan kaum noch in die uns allen bekannten unangenehmen Situationen komme...

  • AW: Erfahrungsbericht Betablocker Propranolol

    von » 4 years ago


    Kann man das Propranolol mit Sormodren vergleichen?

    Ich meine hat jemand schon beide Medikamente genommen, und kann sagen, welches das bessere von beiden, bezogen auf Schweißminderung und Nebenwirkungen ist?

    Selber nehme ich Sormodren und eine etwas "mildere" Alternative wäre vielleicht einen Test wert.

    Hyperhidrose, was für ein dummer Zufall!
    Der Sympathikus ist mir gar nicht sympathisch.

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage