Hallo,

ich hätte mal eine Frage an alle die, die eine ETS- Operation hinter sich haben. Ich bin 16 Jahre alt und leide selber unter sehr starkem Schwitzen an Händen und Füßen, da ich nicht mehr die Zeit aufbringen kann die Iontophorese zu machen und weil ich während der Therapie immerzu Schmerzen habe.. Hab ich mich entschieden mich operieren zu lassen.

Meine Frage an Euch: Kam es bei euch nach der OP zu Kompensatorischem Schwitzen? Wenn ja wie stark? Und welche Erfahrungen habt Ihr mit dieser OP gemacht.
Würdet Ihr es weiterempfehlen oder eher nicht?

Ich bin etwas hin und her gerissen, da ich einige Erfahrungsberichte gelesen habe und beim ein oder anderen KS auftrat..

Danke im voraus!
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Kompensatorisches Schwitzen nach ETS-OP?

    von » 7 Jahre her


    Kompensatorisches Schwitzen hängt vom Alter ab: unter 20 sehr gering (also HH eher früh ! behandeln lassen)und von der Technik Clipping (ESB) ist besser als die Entfernung des Ganglions (ETS)

    Wenn Berlin nicht zu weit ist,solltest Du vielleicht einen Sprechstundentermin vereinbaren damit man Für und Wider persönlich besprechen kann oder per E-mail Telphonummer hinterlassen ( ich kann auch Kontakte zu anderen jungen ESB Patienten herstellen) .

    wir führen seit 15 Jahren nicht ETS also die Entfennung des Nervenknotens durch sondern ESB also Clipping was vom Prinzip (durch Clipentfernung) rückgängig gemacht werden kann. Die Erfolgsquote bei etwas über 250 Patienten liegt bei rund 98 %


    meine Spezialität ist Clipping bei Kindern, Jugendlichen( meist ab 12 in Extremfällen ab 6-7 Jahren) und jungen Erwachsenen

    also Gesicht T2 , Hände T 3 , (seltener Achseln T4 - da würde ich eher Schweißdrüsenabsaugung empfehlen)
    Füße L3 (bei weiblichen Patienten! - bei männlichen Patienten nicht! denn da sind Potenzeinschränkungen möglich )

    Prof. Dr. Dr. Klaus Schaarschmidt,
    Direktor des Helios Zentrums für Kinder- und Jugendchirurgie
    Berlin-Buch, Schwanebecker Chaussee 50

    D - 13125 Berlin-Buch
    Tel: 0049/30/940154400
    Fax: 0049/30/940154409
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Web: http://www.helios-kliniken.de/index.php?id=5141

  • AW: Kompensatorisches Schwitzen nach ETS-OP?

    von » 7 Jahre her


    Hallo, vielen Dank!Es hat mich sehr gefreut eine so kompetente Antwort zu lesen!

    Kompensatorisches Schwitzen hängt vom Alter ab: unter 20 sehr gering (also HH eher früh ! behandeln lassen)und von der Technik Clipping (ESB) ist besser als die Entfernung des Ganglions (ETS) 

    Soll dass heißen wenn ich mich jetzt im Alter von 16 Jahren operieren lasse mittels ESB iss die Chance hoch kein KS zu bekommen bzw nur sehr leicht? Und wird dass dann auch anhalten?

    Leider ist Berline schon ein Stück weit weg da ist München idealer.. da ich höchstens 2std. Fahrtzeit habe.

    PS: bitte nicht durch mein username irritieren lassen :D ich bin ein Mädchen:DD

  • AW: Kompensatorisches Schwitzen nach ETS-OP?

    von » 7 Jahre her


    Wir haben viele PAtienten aus Sueddeutschland und sind auf Kinder und Jugendliche spezialisiert

    wenn Du mir ein E-mail schreibst, kann ich Dir Kontaktdaten zu anderen jungen Patienten schicken

    Prof. Dr. Dr. Klaus Schaarschmidt,
    Director of Helios Center for Pediatric & Adolescent Surgery, Berlin-Buch, Schwanebecker Chaussee 50

    D - 13125 Berlin-Buch
    Tel: 0049/30/940154401
    Fax: 0049/30/940154409
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    http://www.helios-kliniken.de/berlin

  • AW: Kompensatorisches Schwitzen nach ETS-OP?

    von » 7 Jahre her


    ojeojeoje schaut doch auch mal auf no-ets.com dort findet ihr so manche stories, also das ist schon der hammer .. in spanien gab es mal ne seite mit so horrorbildern von okmpensatorischem schwitzen nach ner op ... uaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhh finger weg wenn man das nciht riskieren will
    guckt auch mal nach idromed oder hidrex (das sind iontophoresegeräte)

    ja und unter 20 jahren sehr gering: spassvogel, wenn es einem trifft ist es scheißegal was "sehr gering" heißt, dann schwitzt man das ganze leben irgendwo wo man nicht will, so lapidar da drübergehen find ich verantwortungslos

    op als letztes mittel!!!!

  • AW: Kompensatorisches Schwitzen nach ETS-OP?

    von » 7 Jahre her


    Von Iontophorese Geräten halt ich mittlerweile gar nichts mehr habe es selbst seit einem Jahr und seit ich meine Ausbildung angefangen hab, hab ich keine Zeit und auch, aufgrund der Schmerzen, keine Lust mehr das eig. Jeden Tag machen zu müssen. (Anders hilfts ned!)
    Danke für deine Ansicht.. aber ich habe mich inzwischen so gut wie für die OP entschieden.

  • AW: Kompensatorisches Schwitzen nach ETS-OP?

    von » 7 Jahre her


    hallo allseits,

    habe vor nun einer woche bei mir die ETS durchführen lassen und habe darüber einen erfahrungsbericht geschrieben. natürlich kann ich noch nicht großartig angaben über ks gemacht, führe dennoch tagebuch über diese unschöne nebenwirkung.

    dieser ist unter dem link
    http://hyperhidrosehilfe.de/hyperhidrose-forum-mainmenu-10000/9-hyperhidrose-schwitzen/223729-lebens-u-leidensweg-mit-hh--ets-durchgefuehrt


    oder alternativ unter dem titel
    Lebens- u. Leidensweg mit HH // ETS durchgeführt

    zu finden.

    liebe grüße!
    ca rina

  • AW: Kompensatorisches Schwitzen nach ETS-OP?

    von » 7 Jahre her


    Hallo CA Rina,

    wie sieht es jetzt mit dem KS aus???

    Ich bin am 16.04. von Hrn. Schick in München operiert worden. Ich leide an HH an Achseln, Händen und Füßen. Es wurden die Achseln zu 100 % und die Hände zu 85 % trocken gelegt mit ESB zwischen 3./4. Gaglion damit das KS ganz gering bleibt. Ich bin 39 Jahre alt. Die ersten 3 Wochen nach der OP waren toll, hatte zum ersten mal warme Hände, aber es war da auch noch kalt. Jetzt haben wir ca. 26-30 Grad und KS hat sich zu wort gemeldet. Ich bin am durchdrehen. Ich schwitze heftig am Bauch, unter den Brüsten, am Rücken und an den Beinen. der Bauch vorne ist nass und der Rücken sehr feucht, die Beine tropfen unter der Jeans. Mit so heftigen KS habe ich nicht gerechnet. Ja man sagte ein wenig aber nicht dieses Ausmaß. Wie gesagt ich bin am verzweifeln. Ich habe Hrn. Schick nochmal angerufen aber man wird ja nicht durchgestellt, sondern die Arzthelferinnen geben Auskunft. Ich soll es nun mit Aluminiumchlorid versuchen. Den ganzen Körper einsprühen toll wie soll das denn bitte gehen. Oder dann Tabletten nehmen. Ich habe bereits Tabletten ausprobiert gehabt wie Sormodren außer einen total vertrockneten Mund hat nicht gewirkt. Was mache ich nur jetzt .....

    Wie sieht es bei Dir aus bzw. kann mir überhaupt jemand sagen, ob das nun so bleibt mit dem KS oder ändert bzw. verbessert sich das auch nochmal ????

    Hätte ich das gewusste hätte ich nicht operiert. Das ist kein Zustand das ist doch ein genauso beschissenes Leben wie vor der OP. Das ist kein Leben .....

    Bitte berichtet von euren Erfahren mit KS nach einer ETS (Clipping). Danke.

  • AW: Kompensatorisches Schwitzen nach ETS-OP?

    von » 7 Jahre her


    Wie sind denn Ihre Erfahrungen mit KS bei ESB zwischen 3. und 4. Gaglion, Trockenlegung der Achseln zu 100 % und Hände 85 % bei einer 39jährigen Dame ... die OP ist nun 6 Wochen her .... habe heftiges KS am Bauch/Brüsten, Beinen und Rücken. Beine tropfen unter der Jeans, Bauch/Brüste da ist das T-shirt dann nass und Rücken sehr feucht. Bleibt dieser Zustand so, verbessert er sich was Möglichkeiten gibt es??? Das ist genauso ein beschissenes Leben wie vor der OP .....

  • AW: Kompensatorisches Schwitzen nach ETS-OP?

    von » 7 Jahre her


    Also ich habe mich am 06.05.2014 in München operieren lassen. (ETS für die Hände)
    Meine eigenen Erfahrung mit KS hab ich auch schon gemacht, da die OP aber erst 3 Wochen her ist kann ich glaube ich noch nicht ganz so gut darüber urteilen.

    Bei mir tritt KS meistens unter den Brüsten, am Rücken und am Gesäß bzw. den Beinen auf.
    Meistens wenn's richtig warm ist, ich mich körperlich anstrenge oder ich stress ausgesetzt bin (aber eher weniger.
    Ich hab immer Angst dass man irgendwas sieht aber das KS ist bei mir nicht so stark, also man sieht keine Schweißflecken o.ä. allerdings ist das schon ein wenig lästig... aber ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden da es an den Füßen auch schon wesentlich besser ist *_*

    @rosa75:
    Das hört sich schrecklich an.. und ich finde das ist schon ein Grund nochmals nach München zu gehen bzw. dort sich zum Dr. Schick durchstellen zu lassen (wenn das denn möglich wäre!! :angry:)
    find ich übrigens eine Frechheit, dass die das nicht machen!

  • AW: Kompensatorisches Schwitzen nach ETS-OP?

    von » 7 Jahre her


    Hallo, und wo hast du Dich operieren lassen? Das war in der 4. und 5. Woche auch so bei mir mit dem KS allerdings wohl etwas heftiger als bei Dir. Diese Woche haben wir nur 20 Grad und ich habe trotzdem KS an den genannten Stellen. Sobald ich mehr als nur sitze habe ich KS und im Büro wenn ich Stress bekomme sofort fängt an allen genannten Stellen KS an ... ich habe auch Angst das man es sieht ... ich stopfe mich zwischen und unter der Brust Taschentücher rein .... gehe auf die Toilette und trockne alles ab .... grauenvoll ..... das ist echt kein Zustand ... ich werde nun nochmal bei Dr. Schick anrufen .. ich bin gespannt ob ich durchgestellt werde .... weißt Du denn ob sich das bessert mit dem KS ??? Das ist ein furchtbares Ausmaß ......

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Alternativ Medizin/Erfahrungsberichte
Hey Amy,  Genau die gleiche Reaktion hatte ich auch, als ich das ertse mal auf diese Forum gestoßen bin. :) Ich habe mich in deiner Beschreibung der HH total wiedererkannt. Bei mir ist es auch so, dass es sich auf Hände, Füße und Achseln...

Kinderwunsch nicht erfüllt aufgrund von Hyperhidrose?
Odaban hilft momentan gar nicht, benutze es aber weiterhin, bis AHC forte bei mir eintrifft.  Mal schauen, ob ich damit mehr Erfolg habe. Ansonsten heißt es weiterhin aushalten. Wenn das AHC forte angekommen ist halte Dich am besten an...