Hallo,

mein Name ist Alex, ich bin männlich, 29 Jahre.
Seit Dezember letzten Jahres plagt mich ein unangenehmes Thema.
Extremes Schwitzen in der Poritze, leider wurde ich dadurch sehr depressiv was sich in meinem Freundes- und Familienkreis bemerkbar gemacht hat.

Ich habe bereits alle Ärtzte abgeklappert die es nur gibt, wurde alles ausgeschlosschen (Analerkrankungen, Fissuren, Hämorrhoiden, etc.). Eine ganze Menge Salben und Hausmittelchen habe ich ausprobiert. Sport mache ich 2 mal die Woche (Schwimmen, Laufen). Esse nix scharfes und ungesundes. Habe mich an alles gehalten nur es hilft nicht weiter. Ich schwitze immer weiter, wobei mein Gewicht momentan bei 184 cm auf 80 kg ist, also Normalgewicht. Aufs Klo gehe ich meist 3-4 mal, da ich sehr oft Durchfall habe.

Ich weiss nicht mehr wirklich weiter bzw. warum ich mich da so rein steigere obwohl dies ja nichts schlimmes ist. Es ist nur ein Unwohlsein im allgemeinen. Beim Sitzen, Kino, Busreise, S-Bahn, Auto fühle ich mich mehr als unwohl. Auch eine psychatrische Klinik (Tagesklinik) habe ich für 4 Wochen aufgesucht, die Therapien dort haben mir leider wenig geholfen.

Vielleicht gibt es irgendjemanden der diese Situation kennt und mir einen Rat geben kann.

Lg Alex
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Arztsuche Behandlung mit Botox


wegen Schwitzen verzweifelt

Kostenübernahme KK

Bromhidrose Handhabung in Asien