Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: WICHTIG !!! Eppstein Barr Virus !!!!

    von » 3 years ago


    hi flattchen ,


    super was du uns hier berichtest. wie läuft es denn gerade ??

  • AW: WICHTIG !!! Eppstein Barr Virus !!!!

    von » 3 years ago


    ein bekannter studiert was medizinisches und er meint dort besteht wohl kein direkter zusammenhang.
    Er will sich nochmal schlau machen. Ich schreibe es dann hier rein. Ist kein Arzt hier im Forum?

  • AW: WICHTIG !!! Eppstein Barr Virus !!!!

    von » 3 years ago


    Hallo zusammen,

    also bei mir fällt die Zeit meiner Erkrankung am Pf´n Drüsenfieber und (Ganzkörper-) HH ebenfalls einigermaßen zusammen, bzw. hat sich das Schwitzen seitdem stetig verschlimmert (Achseln=>+Rücken=>+Gesicht...)und wird durch leicht erhöhte Außen-/Raum-Temperaturen oder (banale) psychische Situationen "getriggert", der bekannte Teufelskreis halt. Habe bei Temperaturen ab 20/25 Grad auch subjektiv das Empfinden, mein Körper glüht, insbesondere bei (kleinsten) Bewegungen etc. (Probleme mit meinem Rücken habe ich seit meiner Kindheit auch)

  • AW: WICHTIG !!! Eppstein Barr Virus !!!!

    von » 3 years ago


    Hallo,

    ich habe seit ca. 18 EBV, hatte vorher aber schon HH unter den Armen, aber eben nur dort. Würde aber eher sagen, dass vor allem der Rücken erst nach Botox dazu kam. Wobei EBV und Botox in einem Abstand von ca. 1,5 Jahren war, also evtl. doch auch ein Zusammenhang bestehen könnte.

    Hab auch öfter Probleme mit LWS. Meine aber eher weil der Rücken durch das viele Schwitzen immer kalt ist.

    Wie sieht es aus mit Borreliose? Das hat ja auch ganz unterschiedliche Ausmaße.

    Leute die Glutensensibel sind oder Histaminintollerant schwitzen auch oft am gesamten Körper. Hat hier jemand Erfahrung? Die Labortests sind hier ja eher mäßig aussagekräftig.

  • AW: WICHTIG !!! Eppstein Barr Virus !!!!

    von » 3 years ago


    Hallo,

    ich habe seit ca. 18 EBV, hatte vorher aber schon HH unter den Armen, aber eben nur dort. Würde aber eher sagen, dass vor allem der Rücken erst nach Botox dazu kam. Wobei EBV und Botox in einem Abstand von ca. 1,5 Jahren war, also evtl. doch auch ein Zusammenhang bestehen könnte.

    Hab auch öfter Probleme mit LWS. Meine aber eher weil der Rücken durch das viele Schwitzen immer kalt ist.

    Wie sieht es aus mit Borreliose? Das hat ja auch ganz unterschiedliche Ausmaße.

    Leute die Glutensensibel sind oder Histaminintollerant schwitzen auch oft am gesamten Körper. Hat hier jemand Erfahrung? Die Labortests sind hier ja eher mäßig aussagekräftig.

  • AW: WICHTIG !!! Eppstein Barr Virus !!!!

    von » 3 years ago


    Hallo,

    also das mit den lebensmittel unverträglichkeiten kann auch etwas auf sich haben.
    Borreliose denke ich heher nicht, denn wenn man borreliose nicht behandelt kann das bis zum tode führen.

    ich werde jetzt mal 3 wochen lang aufschreiben was ich esse und kurz schildern wie ich mich fühle. ich merke in letzter zeit das es bessere wochen und schlechtere wochen gibt betreffen schwitzen.


    lg daniel

  • AW: WICHTIG !!! Eppstein Barr Virus !!!!

    von » 3 years ago


    Mach das mal und meld dich dann wieder. Würde mich interessieren, was dabei rauskommt. Bei mir macht sich glutenfrei und histaminarm tatsächlich bemerkbar. Alkohol ist auch ganz schlecht für mich.

    Probiere gerade zusätzlich Moringa. Bin mal gespannt obs nur den Geldbeutel leerer macht oder auch was hilft :-).

    Hat sonst schon mal jemand Moringa versucht?

  • AW: WICHTIG !!! Eppstein Barr Virus !!!!

    von » 3 years ago


    Hallo Lisa
    ich bin inzwischen 73 Jahre und bei mir dauert es jetzt wohl auch so etwa fünf Jahre.
    Bei einem Facharzt für Hyperhidrose konnte ich auch keine echte Hilfe erfahren, er
    hat mir Deo´s mit Aluminium verschrieben, haben aber leider nicht geholfen dann war ich
    bei einer Heilprakterin mit ärzlicher Ausbildung, sie hat meinen Speichel getestet und
    festgestellt, daß mir Progesteron fehlt. Habe mir Progesteron besorgt, hat nichts genutzt. Sie sehen also, liebe Lisa, es geht nicht nur Ihnen so, da man darüber nicht so
    gerne öffentlich spricht, sehe ich hier, daß es viele Betroffene gibt.
    Momentan bin ich bei einer Dipl.-Psychologin in Behandlung - sehen Sie bitte mal nach, was ich da so mitgeteilt habe.
    Kopf hoch, Sie sind nicht allein.
    Titana

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen