Antitranspirant gegen HH?

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 3 years ago
Hallo ihr Lieben, bin ganz neu hier und ehrlich gesagt ein wenig am verzweifeln. Ich habe lange nicht das Geld, um mir eine Behandlung mit Botox beispielsweise leisten zu können.
Deswegen möchte ich mir erstmal kurzfristig Abhilfe schaffen, indem ich mir ein Antitranspirant von Odaban bestellen werde. Der Hersteller verspricht nämlich, dass es wenig Aluminium enthält, was mir sehr wichtig ist.

Hier ist der Shop: http://odaban.de/shop/

Da ihr wahrscheinlich wesentlich mehr Erfahrung damit habt... Hilft das? Soll ich mir ein stärkeres Mittel kaufen? Ich möchte halt keine Chemiebombe voller Aluminium wenns geht.

Die meisten Probleme habe ich an den Händen, vielleicht gibt es dafür ja speziell etwas? Wäre euch für eure Hilfe sehr verbunden.

Eure Tessa :kiss:
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Antitranspirant gegen HH?

    von » 3 years ago


    Hi Tessa,

    also bei mir hat nichts geholfen. Ich habe ganz krass das veröden der Schweißdrüsen operativ durchführen lassen und kann nur sagen- OH YEAH:-)
    Wie neu geboren.
    Das einzige ist, dass jetzt das Schwitzten an allen anderen Körperstellen irgendwie mehr geworden ist oder ich so empfinde, weil die Hauptschwitzstelle nicht mehr schwitzt. Ganz schlimm bei mir auch Füße und dann Rücken. Rücken kann ich mit Leben, aber Füße werde ich wohl mit Botox behandeln lassen, da ich auch noch nichts gefunden habe, dass hilft:-(
    Habe allerdings gehört, dass Vagantin und Sormodren helfen sollen und als Mittel zum Einreiben/Sprühen wohl AHC sensitiv und forte.

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage