Hallo Leute,

auch ich leide (wie mag man es glauben) an HH.
Zu mir: Ich bin 22 und habe das Problem seit nun gut 3-4 Jahren.
Es beschränkt sich bei mir (im Winter) auf Hand, Fuß, Achsel- und Intimbereich (letzteres erst seit diesem Winter).

Ich hab bis jetzt zumindest meine Achselprobleme mit Antitranspiranten wie Sweat-Off bekämpfen können. Mit Händen und Füßen komm ich klar.

Nur wirkt neuerdings kein Antitranspirant mehr und meine Shirts sind (eigentlich nur tagsüber) mit tellergroßen Schweißflecken unter den Armen gesegnet.

Hab mir jetzt Hexyhydratgel-15% aus der Apotheke geholt. Auch nach einer Woche noch kein Erfolg.

Zu dem rieche ich oft unter den Armen.

Meine Frage an euch:
Habt ihr Tipps ? Wie bekomm ich meine Achseln in den Griff? Welches gängige Antitranspirant könnt IHR und nicht die kommerzielle Werbegesellschaft empfehlen? :-)

Ein weiteres neues Problem ist das Schwitzen im Intimbereich. Was kann man da tun?
Ich hab Angst, dass man im Sommer dann meine durchnässte Hose bemerken könnte .. was hilft da ??


Ganz ganz liebe Grüße
Euer Alex :-)



PsS. Ich habe das Forum und viele ältere Beiträge durchforstet. Leider besteht ein absolutes Überangebot. Man findet nur schlecht Artikel die auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt sein (bzw. vllt leigts ja auch an mir). Daher habe ich trotzdem den Schritt über einen eigenen Thread gewagt, ich hoffe ihr verzeiht mir.
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage