Hyperhidrose in den Tropen

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 2 years ago
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Hyperhidrose in den Tropen

    von » 2 years ago


    Naja, die letzten Tage waren die Hölle in Wien. Gestern bis zu 39 Grad und sehr schwül, hab mir gute Venitillatoren für die Wohnung gekauft, obwohl meine Wohnung eh ziemlich kühl ist, aber bei dieser Hitze ist es zu viel.

    Ich habe vor einer Woche eine junge Frau kennengelernt, ich habe ihr gleich gesagt, dass ich sehr leicht schwitze und es scheint sie nicht zu stören. Gestern habe ich sie bei größter Hitze vom Bahnhof abgeholt und bin gleich in ein klimatisiertes Taxi, hab zwar noch ein wenig nachgeschwitzt (so wie Lyra es beschreibt, man braucht dann in einem klimatisierten Raum ca. 15 Min um, ich nenne es "herunterzukommen"). Da ich besonders in der Stirn schwitze, benutze ich dann einen Strohhut, weil man dann diese Stellen nicht sieht und er mir auch steht. In der Wohnung selbst hab ich das Sofa mit den Ventillatoren so eingerichtet, dass ein leichter Luftstrom drauf liegt, zu wenig um sie zu stören, genug um mir die notwenige Kühlung zuzugeben. Ich bin draufgekommen, dass es einfacher ist, das offen anzusprechen, anstatt sich ständig dafür zu entschuldigen, warum man plötzlich schwitzt.

    Aber der Juli und ich werden trotzdem keine Freunde mehr, angeblich 21 von 31 Tagen mit extremer Hitze über 30 Grad. In Wien ist es auch immer so schwül, was alles noch belastender macht. Positiv ist, dass bei der Hitze auch andere schwitzen, man ist also nicht mehr alleine:-))

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen