Hallo Leute, bin nach Jahren wieder in einem Forum. Ich habe damals viel Zeit verbracht, viel gelesen, Informationen gesammelt. Da ich mein Schweiss Problem schon gelöst habe, wollte ich trotzdem mal reinschauen. Ich sehe, es gibt immer noch viele Menschen, die leiden.

Es ist mir klar, das die Krankheit bei jedem anders ist und das nicht alles zur gleichen Wirkung führt. aber trotzdem hier ein Paar Ratschläge:

Iontophorese Gerät....Viele schreiben, dass die Behandlung nicht geholfen hat. Achtet bitte auf die richtige Anwendung. Ich habe mit 15 Anwendungen hintereinander angefangen. Dann alle 2 Tage, dann einmal in der Woche. heute nur einmal im Monat. Statt jeweils 15 Minuten habe ich 20 angewendet. Bei mir hat es geholfen.

Gleichzeitig habe ich abends für hand, fuss und achselbereich Alcl Lösung von der Apotheke benutzt. Erst duschen, dann auftragen! Nur nachts vor dem schlafen gehen auftragen. Am anfangs habe ich das jeden abend gemacht, heute 1-2 mal im Monat.

Gleichzeitig nehme ich Vagantin Tabletten ein. Ich nehme die Tabletten nicht jeden tag, sondern nur wenn es nötig ist ein. Also wenn ich etwas wichtiges vorhabe z.b. Ausgehe. Die wirkung ist bei mir größer, wenn ich es vor dem Essen einnehme. und ich nehme höchstens eine Tablette am Tag ein.

Diese 3 Maßnamen haben mir geholfen das Schwitzen zu besiegen. Ich kann euch sehr gut verstehen. Glaubt mir, ihr müsst nur hartnäckig bleiben, nicht gleich aufgeben. Verändert manchmal die Terapiezeit oder Art und ihr werdet sehen, dass es zu Erfolg führen kann.
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage