Hallo mitleidende,


ich habe von der >Belladonna Tinctura PH.Eur. 7.0< rote Pusteln am ganzen Oberkörper. Klar seit den letzten Tage ist es enorm warm, um nicht zu sagen, die Hölle! Belladonna hat mich somit durch den Alltag begleitet.. Nun, als ich heute aufwachte hatte ich dann, wie schon erwähnt, überall diese roten Pusteln... Hat da jemand von Euch auch schon Erfahrung mit gemacht (im Bezug auf den Nebenwirkungen?)

Danke, Gruß Chris

Selbsthilfegruppe, wer hat Interesse??? Einfach private Nachricht schreiben ;)
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Hilfe! rote Pusteln von Belladonna!!!

    von » 3 Jahre her


    Hey Chris,

    ich selbst habe Bella Donna nur ein paar mal genommen, weil die Wirkung bei mir so gut wie 0 war (und stark zeitverzögert). Flecken oder Pusteln sind bei mir allerdings nie aufgetreten.

    Sicher, dass das nicht von der Sonne/Hitze kommen kann? Wo hast du sie her, Salvator Apotheke nach Rezept von Dr. Schick? Am besten gleich mal anrufen und nachfragen.

    Gruß
    Forex

  • AW: Hilfe! rote Pusteln von Belladonna!!!

    von » 3 Jahre her


    Habe das Medikament selbst noch nicht ausprobiert, kann dir also nix dazu sagen.
    Allerdings bekomm ich auch kleine rote Pusteln wenns besonders heiß (wie die Woche) ist und ich quasi dauerschwitze,also immer mindestens einen kleinen Schweißfilm auf der Haut trage. Vielleicht ist das bei Dir ja auch der/ein Grund?

    Gruß

    Fluid

  • AW: Hilfe! rote Pusteln von Belladonna!!!

    von » 3 Jahre her


    Hallo Forex, hallo Fluid,

    danke erstmal für Eure Antworten ;-)
    Es scheint etwas "größeres" zu sein, eine Allergie.
    Bin mittlerweile auch in Behandlung damit. Sobald ich Ergebnisse habe, wenn der Verursacher im Labor entdeckt wird, melde ich mich nochmal.
    Lt. Herrn Dr. Schick ist dies bei Belladonna nicht bekannt. Ich hoffe, dass es auch so ist, denn Belladonna ist unter den Teufeln noch der einzige "Engel", um es mal so zu sagen. Die ein oder andere Situation ist doch etwas leichter zu ertragen, wenn auch mit zum Teil starken Nebenwirkungen. Aber das kennt Ihr ja..
    Gruß Chris

    Selbsthilfegruppe, wer hat Interesse??? Einfach private Nachricht schreiben ;)

  • AW: Hilfe! rote Pusteln von Belladonna!!!

    von » 2 Jahre her


    uups, der Endpost fehlt ja noch:

    Also, meine "Freunde", die Ärzte sagten, dass nicht geforscht wird, was der Hintergrund der Pusteln ist, sondern einfach nur behandelt wird, dass die Pusteln verschwinden..
    >was ich ja immer sage, Ärzte können nix! (meine Meinung!)

    Naja, 2 Monate nach Ausbruch der Pusteln kam dann ein Allergietest, Belladonna wurde als negativ eingestuft, also ich reagiere nicht allergisch darauf! Habe trotz allem erstmal nur mit Sormodren weiterbehandelt. Die letzten Tage habe ich dann mal wieder Belladonna probiert, kein Ausschlag/ Pusteln.


    ALSO, Endergebnis: Belladonna> alles im Lot! *puuh* Glück gehabt, kanns weiter nehmen ;))

    Selbsthilfegruppe, wer hat Interesse??? Einfach private Nachricht schreiben ;)

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen