Gustatorisches Schwitzen

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 2 years ago
Hallo,
Ich bin männlich, 23 Jahre alt, schlank, ca. 1,75m. Seit etwa einem Jahr leide ich an einer speziellen Form des Schwitzens und zwar fange ich beim Verzehr jeglicher Mahlzeit an, im Gesicht zu schwitzen. Es fängt immer an den Wangen an und beschränkt sich meist auch auf diese, auf beiden Seiten und relativ gleichmäßig. Mein Kopf wird auch relativ warm. Es bildet sich meist lediglich Feuchtigkeit auf den Wangen, d.h. es laufen keine Schweißperlen das Gesicht herunter. Je heißer (z.B. heiße Suppe), schärfer (asiatisches Essen) oder geschmacksintensiver (z.B. Schokolade) die Mahlzeit ist, desto stärker bildet sich der Schweiß. Es tritt allerdings im Allgemeinen bei wirklich JEDER Mahlzeit auf, wenn ich länger als ca. 1 Minute esse (d.h. auch bei kalten Speien, wie Sandwich, Obst, Salat etc.). Bei kalten Getränken (Alkohol Säfte etc.) tritt es nicht auf.
Generell bin ich gegen scharfes Essen schon immer recht sensibel, d.h. meine Nase läuft und mein Gesicht wird warm. Auch bei dem Verzehr von sehr viel Schokolade, kam es schon mal vor, dass meine Wangen leicht feucht wurden, was aber sehr schnell wieder abgeklungen ist. Meist war dafür aber eine größere Menge nötig. Jetzt reicht schon sehr wenig aus.
Neben dem Schweiß auf den Wangen werden die Wangen auch rot. Wenn ich länger esse, bleibt die Feuchtigkeit aufrecht. Nach dem Essen klingt die Feuchtigkeit bzw. der Schweiß recht schnell ab, bleibe jedoch in der Regel noch für längere Zeit rot im Gesicht.
Ich war auch schon beim Arzt. Es konnten allerdings keine physischen Ursachen festgestellt werden. Auch Diabetes wurde ausgeschlossen.
Habe sonst eigentlich auch keinerlei Beschwerden, keine Allergien, die mir bekannt sind (also eine bestimme Unverträglichkeit kann eigentlich auch ausgeschlossen werden, da es bei jedem Essen auftritt) und nehme auch keine Medikamente.
Im Allgemeinen habe ich eine relativ schnelle Hitzeentwicklung im Gesicht (z.B. beim Sport).
Mache zurzeit allerdings nicht sehr viel Sport und denke, die Schweißbildung könnte dann besser werden, wenn ich wieder mehr Sport mache. Für das Schwitzen beim Essen hat dies denke ich aber keine Auswirkung, da Unsportlichkeit darauf ja keine Auswirkungen haben sollte.
Manchmal werde ich auch rot im Gesicht, wenn mir eine Situation sehr unangenehm ist. Selten fange ich dann auch an zu schwitzen. Bzgl. des Schwitzens beim Essen können aber psychologische Ursachen denke ich ausgeschlossen werden, da es wirklich IMMER auftritt.
Wenn jemand ähnliche Erfahrungen hat oder mir bei der Ursachenfindung helfen könnte, wäre ich sehr dankbar.
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Gustatorisches Schwitzen

    von » 2 years ago


    Hey du hast vielleicht das Frey-Syndrom. Google das mal. Dagegen soll man gut behandeln können. Liebe Grüße

  • AW: Gustatorisches Schwitzen

    von » 2 years ago


    Hey,

    vielen Dank für deine Antwort. Das Frey-Syndrom kenne ich bereits und war deswegen auch beim Arzt. Dieser konnte dies jedoch bei mir nicht feststellen, da es wohl mehr vom Kopf ausgeht und der Schweiß da auch mehr sturzbachartig auftritt. Die Behandlungsmethoden kann man bei mir nicht anwenden, da da irgendwas mit den Nerven gemacht wird. Würde man das an den Wangen anwenden, könnte das irgendwelche schlimmeren Schäden anrichten. Bei mir ist es halt eher Feuchtigkeit auf den Wangen, was trotzdem sehr nervig ist. Trotzdem vielen Dank.

    Liebe Grüße

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage