Hallo, ich bin neu hier und möchte meine Erfahrung mit euch teilen.Seit Geburt leide ich an Hyperhidrose an Händen und Füßen .Nach Jahrelangen Leidensweg in denen ich alles, aber auch alles an Geräten oder auch Tabletten, Creme usw. versucht habe, habe ich mich entschlossen in München bei Dr. schick operieren zu lassen.Dies war 2011.Ich habe Hände und Füße machen lassen. Das Kompensatorische Schwitzen, worauf mich Dr. Schick auch hingewiesen hat , kam bei mir am Rücken und Brustbereich heraus.Allerdings so das ich einigermaßen damit Leben konnte.Nun haben sich aber bei mir seit ca. einem Jahr die Wechseljahre eingeschlichen. Diese Kombination , Kompensatorisches Schwitzen und Wechseljahre, haben mir das Leben wirklich unerträglich gemacht.Der Schweiß ist mir Tag wie Nacht die Brust und den Rücken runter gelaufen.Ich bin das letzte Jahr durch die Hölle gegangen.Wieder habe ich alles möglich probiert...Akupunktur , Yoga, Tabletten wie Vagantin usw. Nichts hat geholfen. In meiner Not bin ich noch mal nach München zu Dr. Schick gefahren.... (das habe ich viel zu spät gemacht.) Ich bin total deprimiert und ohne Hoffnung dorthin gefahren und was soll ich sagen....er hat mir geholfen.
Er hat mir Tabletten verschrieben die normal für Blasenschwäche sind.Sie nennen sich Oxybutynin 5mg.Desweiteren Tropfen, die er in der Apotheke selbst herstellen lässt und die ich nur nehmen soll wenn die Tabletten nicht wirken.
Ich habe die Tabletten direkt in der Apotheke geholt und schon während der Fahrt nach Hause (4Std. ) genommen und ...ich kann es immer noch nicht glauben...sie helfen.Ich habe die darauffolgende Nacht schon ohne, bzw. ein wenig Schweiß durch geschlafen.
Ihr könnt euch sicher vorstellen wie unsagbar glücklich und dankbar ich bin. Bis zu 4 Tabletten darf ich nehme. Es reichen aber schon ca. 2 am Tag.
Der Nachteil...ich habe einen extrem trockenen Mund und Schwindel .Hoffe aber das es sich einpendelt, da ich die Tabletten erst seit 14 Tagen nehme .
Ich hoffe ich kann einigen von euch mit diesem Bericht weiterhelfen , denn ich weiß wie der Leidensweg von einem Hyperhidrose betroffenen ist.
Viell. Sprecht ihr einfach mal euren Arzt darauf an....ich drücke euch ganz fest die Daumen :-)
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Wie habt ihr gemerkt, dass ihr betroffen seid
Hallo, ich denke du fragst einmal wie wir gemerkt haben das wir stinken und einmal von wo wir stinken?   Also bei mir fing das stärkere Schwitzen und Stinken so richtig ca. mit 14 an. Oder eben als ich dann in der 5ten - 6ten Klasse war. In...

Alternativ Medizin/Erfahrungsberichte
Hey Amy,  Genau die gleiche Reaktion hatte ich auch, als ich das ertse mal auf diese Forum gestoßen bin. :) Ich habe mich in deiner Beschreibung der HH total wiedererkannt. Bei mir ist es auch so, dass es sich auf Hände, Füße und Achseln...

Kinderwunsch nicht erfüllt aufgrund von Hyperhidrose?
Odaban hilft momentan gar nicht, benutze es aber weiterhin, bis AHC forte bei mir eintrifft.  Mal schauen, ob ich damit mehr Erfolg habe. Ansonsten heißt es weiterhin aushalten. Wenn das AHC forte angekommen ist halte Dich am besten an...


Wie sind Bromhidrose -Betroffene durchschnittlich in der Gesellschaft aufgestellt - bin ich eine Ausnahme oder die Regel?
Hey! Oh mann, das hört sich sehr beschwerlich an bei dir!  Ich kann das Thema mit der Bromhidrose sehr gut verstehen - ging mir auch so, dass ich mir kaum vorstellen konnte irgendwas zu "tun". Ich meine, ich hatte einen Job und alles - bei...