Hyperhidrose Zentrum München

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 2 years ago
Hallo zusammen

Ich leide seit mehreren Jahren unter starkem schwitzen vorallem unter den Achseln und dem dazufolgendem Gestank den niemand mehr ertragen kann nicht mal mein Partner mit dem ich über 6 Jahre zusammen bin. Also isoliere ich mich mehr und mehr weil wenn man ausgeht und stark schwitzt und stinkt mag ja niemand was mit einem zu tun haben! Wurde deswegen auch schon gekündigt :(
Ärzte wissen auch keinen Rat sagen nur das liegt vielleicht an den Genen weil ich Mulate bin also Vater Afrikaner und Mutter Deutsche. Aber in meiner Familie schwitzt niemand so stark außer ich!
Ich denke die einzige Möglichkeit ist es zum Hyperhidrose Zentrum nach München zu gehen, weil ich denke das ich aufjedenfall Hyperhidrose haben muss und wenn nicht kann ich immer noch andere Ärzte aufsuchen oder was meint Ihr?

Deshalb meine Frage an euch habt Ihr schonmal Erfahrungen mit dem Hyperhidrose Zentrum in München gemacht?
Wenn Ja was machen die denn dort für Tests? Und welche Behandlungsmethoden gibt es denn?
Würde mich über Antwort freuen.
Lg Schoki
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Hyperhidrose Zentrum München

    von » 2 years ago


    Servus!
    Also grundsätzlich ist HH im Achselbereich die am besten zu behandelnde Stelle.
    Sachen wie Aluminiumchlorid o.ä. wirst Du nehme ich an schon ausprobiert haben, deshalb wird sich ein Besuch nach München sicher lohnen. Dr. Schick macht beim Erstbesuch einen Schweisstest: Heisses Glas Wasser trinken & mit Saugnäpfen befestige Sensoren prüfen die Menge an Schweiss, die Du ausgestossen hast. Das ganze kostete vor 3 Jahren etwa 120€.

    Für den Achselbereich gibt es eine relativ neue Methode: MiraDry - diese verwendet Herr Schick, aber auch ein paar weitere Ärzte in Deutschland. Müsstest Du mal googeln. Alternativ kann man es auch mit Iontophorese versuchen.

    Cheers.

  • AW: Hyperhidrose Zentrum München

    von » 2 years ago


    Servus, vielen Dank für die Antwort und Tipps :)
    Ich versuche es erstmal mit der 2.ten Methode beim Dermatologen oder anderen Ärztn vorallem wegen dem penetranten Geruch der tritt nämlich auch dann auftritt wenn ich nicht schwitze! :unsure: Das HHZ München ist echt zu teuer für nur 1 Test finde ich. Die MyraDry Methode kann ich mir leider nicht leisten. Werde doch erstmal alle anderen Möglichkeiten ausprobieren bevor ich dort hingehe. Gruß Schoki

  • AW: Hyperhidrose Zentrum München

    von » 2 years ago


    Ja mach das mal so, Iontophorese kannst Du dir auch verschreiben lassen beim Dermatologen.
    Die Beratung bei Herrn Schick ist dafür sehr gut. Als erste Anlaufstelle wird aber ein Derma vor Ort taugen.
    Viel Erfolg - bei Fragen gern melden. Cheers!

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage