Starkes Po-schwitzen

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) one year ago
Hallo :) ich bin wei, 17 und leide seit ca nem Jahr an starkem Po schwitzen. Ich kann mich nicht genau erinnern, aber ich denke es kam sozusagen von einem auf den anderen Tag. Ich hatte zuvor keinerlei Probleme mit diesem Thema... Ich weiß mir einfach nicht zu helfen..die bekannte Floskel man soll sich bemühen Baumwolle Unterwäsche etc. zu tragen, hilft bei mir keineswegs. Da ich mittlerweile fast 18 bin, tue ich mich auch schwer damit, es auf die Pubertät zu schieben, in der Hoffnung danach würde es wieder wie früher..
Ich muss dazu sagen, das ich nicht die aller schlankste bin, mit einem po der in eine 34 passen würde ;) aber auch kein Extremfall..(passe in 38)
Ich mache außerdem täglich Sport und schwitze dabei denk ich auch normal aus..
Es ist mir wirklich mehr als unangenehm in der Schule nach dem Unterricht aufzustehen, aufgrund der schweißflecken dann auf den Stühlen und natürlich an der Hose. Ich warte schon immer damit ich als letzte rausgehen und niemand hörntet mir ist der etwaige schweißflecken erblicken könnte .das belastet mich immer mehr..vllt gibt es jemanden der mehr Erfahrungen damit hat und mir weiterhelfen kann. Danke :)
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Starkes Po-schwitzen

    von » one year ago


    Dauerhaft hilft gegen starkes Schwitzen am Po meines Wissens nach nur ein Antitranspirant oder textile Lösungen (z. B. Inkontinenz-Einlagen oder Windeln). Aus meiner Sicht ist die gelegentliche Anwendung eines hoch dosierten und dennoch hautschonenden Antitranspirants zur Schweißreduktion am praktischsten.

    Damit meine ich, dass das Antitranspirant nach einer ersten Eingewöhnungsphasenur noch 2-3x pro Woche verwendet werden muss.
    Doch Vorsicht: Die meisten Drogerie- und Discount-Produkte die mit "Antitranspirant" betitelt werden verdienen diesen Namen nicht!
    Such mal im Web nach den Suchbegriffen "Antitranspirante im Vergleich" und Du findest eine gute, sortierbare Liste.

    Das Antitranspirant das Du dort wählst sollte folgende Eigenschaften erfüllen:
    1. es sollte hautschonend sein, um keine Irritationen auf der empfindlichen Haut des Hinterns zu erzeugen
    2. es sollte recht hoch dosiert sein >15 %

    Ich hoffe, ich konnte Dir damit etwas weiterhelfen?
    Wenn Du noch Fragen hast stehe ich gern weiterhin zur Verfügung.
    Liebe Grüße Sascha Ballweg

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage