Hallo
Ich bin weiblich, 28 Jahre, schlank und leide seit meiner Kindheit an extremen schwitzen.
Es brauch nicht viel, dann tropft es mir vom Gesicht, die Haare sind nass, der Schweiß rinnt mir über den Hals. Es schränkt mich so ein, dass ich mich Männern gegenüber zurück ziehe, weil ich weiß, dass ich spätestens nach dem Sex aussehe, wie geduscht. Sport treiben ist für mich eine Überwindung, weil ich meine Sachen danach auswringen kann. Cafés, Diskotheken sind tabu. Wenn kein Luftzug herrscht, schwitze ich sofort. Es schränkt mich beruflich ein, sozial sowieso. Unter den Achseln benutze ich seit 10 Jahren AlCl. Ich nehme keine Medikamente, trinke keinen Kaffee, esse nicht scharf. Ich würde einfach so gern mal leben. Ohne mir Sprüche anhören zu müssen! "Ich habe noch nie eine Frau so schwitzen sehen", "Schwitzi" etc. ! Gibt es Medikamente, welche helfen? Kann man sich durch eine OP, den Leiter zu den Schweißdrüsen Kappen lassen? Ich würde wohl alles machen, um einfach nur normal leben zu können. Sommer wie Winter, ich schwitze immer. Ich hasse es!
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich... ich wäre so dankbar.
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Tropfnass an Kopf, Hals, Dekolltee

    von » one year ago


    Hallo. Schwitzt Du vornehmlich im Gesicht oder auf dem Kopf, so dass Dir der Schweiß von dort ins Gesicht läuft?

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Tropfnass an Kopf, Hals, Dekolltee

    von » one year ago


    Mir läuft es von der Kopfhaut ins Gesicht und auch im Nacken runter. Die Haaransätze sind dann auch komplett nass

  • AW: Tropfnass an Kopf, Hals, Dekolltee

    von » one year ago


    Die lokale Behandlung der Kopfhaut über Kosmetika ist, über den Haaransatz hinaus, leider nur sehr umständlich über die Verwendung von AlCl-Antitranspiranten möglich.
    Ansonsten bleibt meines Wissens nach nur eine medikamentöse Therapie sowie Botox und die ETS.

    Ich würde mich hierzu einmal unabhängig in einer universitären Hyperhidrose Sprechstunde beraten lassen.

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Tropfnass an Kopf, Hals, Dekolltee

    von » one year ago


    Hi....wenn Du wüsstest , wie Du mir hier aus der Seele geschrieben hast . Ich bin schon etwas älter als Du und habe durch das blöde Schwitzen schon auf so vieles im Leben verzichten müssen , das ich das Schwitzen und damit auch leider mich abgrundtief hasse !!! Ich schwitze , so lange ich denken kann . Wenn ich staubsauge , einfach sauber mache oder nur Fenster putze , würden außenstehende Menschen denken , das ich gerade von einem 10000 Meterlauf komme. Ob Du es mir glaubst oder nicht , ich hätte sehr gerne eine feste Beziehung mit einer sympathischen Frau , aber ich verzichte bewußt , weil ich es keiner Frau ( und schon gar nicht meinem Herzblatt ) zumuten möchte , mit einem krankhaft schwitzendem Mann leben zu wollen . Das ist einfach nur eklig und abstoßend ....und ich selber bin einfach nur todtraurig ! Jedenfalls werde ich versuchen , mich von einem erfahrenden Arzt , diesbezüglich operieren zu lassen . Deshalb suche ich hier betroffene Menschen , die ihre Erfahrungen in diesem Bereich anderen Betroffenen mitteilen können . LG Dietmar :woohoo:

  • AW: Tropfnass an Kopf, Hals, Dekolltee

    von » one year ago


    Hallo an Alle , ich bin der Dietmar , schon etwas älter und schwitze schon seit meiner Kindheit extrem . Verrückt ist nur , das ich nur auf dem Kopf schwitze - also nicht im Gesicht , unter den Achseln , am Rücken oder der Brust und auch nicht an den Beinen . Dafür tropft es aber heftig vom Kopf !!! Wenn ich ganz still im Theater oder im Kino sitze , tropft der Schweiß so vom Kopf , das die Mitmenschen denken , das ich herzkrank bin . Wenn ich staubsauge , allgemein sauber mache oder Fenster putze läuft mir der Schweiß so vom Kopf , das außenstehende Menschen denken würden , das ich gerade von einem 10000 Meterlauf komme !!! Ich möchte mich unbedingt operieren lassen und suche hier Betroffene , die mir ihre Erfahrungen diesbezüglich mitteilen möchten . Aber vor allem suche ich hier einen bzw. vielleicht auch mehrere erfahrenen Arzt/Ärzte , die solche Operationen erfolgreich durchgeführt haben !!! Bitte meldet Euch - vielen Dank !!! LG Dietmar :woohoo:

  • AW: Tropfnass an Kopf, Hals, Dekolltee

    von » one year ago


    Hey du....ich hatte das gleiche Problem. ...ich habe Tabletten wie Vagantin und Sormodren ausprobiert. ..nichts hat wirklich geholfen. ..jetzt hab ich mich operieren lassen in Bielefeld in der Thoraxchirurgie beim Dr. Beshay....seit der op ist das schwitzen auf dem Kopf...im Nacken und den Händen komplett weg....aber ich schwitze jetzt vermehrt unterhalb des Bauchnabels sprich Intimbereich und Beine. ..aber ganz ehrlich es soll innerhalb von einem Jahr auch erledigt sein laut Ärzte. ..und da wechsel ich lieber zwei mal am Tag die Unterhose als das Auslaufen auf dem Kopf. ..ich kann jedem nur empfehlen dies zu machen. ..ich hab mir eine Bescheinigung vom Hautarzt ausstellen lassen das alles konservative nichts gebracht hat und dann einen Beratungstermin in Bielefeld geholt und dieser hat mir auch ein Schreiben für die Krankenkasse ausgestellt. ..beides habe ich bei der Krankenkasse zur Genehmigung eingergereicht und nach 3 Wochen lag die Genehmigung vor...in Bielefeld innerhalb von drei Wochen einen stationären Termin bekommen. ..4 Tage Aufenthalt und alles für mich War gut


    Gruß Nadine

  • AW: Tropfnass an Kopf, Hals, Dekolltee

    von » one year ago


    Hallo Dietmar ..ich habe heute ein nächstes Wunder erlebt. ..ich War erste mal nach der Operation im Fitness Studio. ..kein Schweiß auf dem Kopf. ..Gesicht. ..Nacken. ..Arme und Händen

    Ein wenig im Unterkörper ...aber nicht extrem

    Nur damit du vielleicht auch Hoffnung haben kannst

    Gruß Nadine

  • AW: Tropfnass an Kopf, Hals, Dekolltee

    von » one year ago


    Hallo Nadine,

    wie lang hast du die Therapie mit den Medikamenten gemacht?
    Ich habe am 11.11. einen Termin beim Hautarzt. Das erste mal, dass ich wegen dem Schwitzen zum Arzt gehe. Ich habe das nie angesprochen, mich immer geschämt. Ich hoffe, das ich ernst genommen werde.
    Das mit deiner OP hört sich ja toll an, ich hoffe dass meine Kasse mir das auch bewilligt. Ich war heute in der Umkleide und habe nur meine Hose aus und eine andere angezogen, und war am Kopf und im Gesicht klitschnass. Ein komplettes Tempo war nass.Ich benutze kaum noch Make-Up weil mir das eh irgendwann am Tag vom Gesicht läuft.
    Dein Beitrag macht mir wirklich Hoffnung, nochmal ein normales Leben führen zu können und vielleicht doch noch meinen Berufswunsch erfüllen zu können. Das ist mit dem Schwitzen einfach nicht möglich.

  • AW: Tropfnass an Kopf, Hals, Dekolltee

    von » one year ago


    Hallo Pink FlamIngo

    Ich hab erst Vagantin...dann Sormodren über jeweils drei Monate getestet. ..hat leider nur minimal Erfolg gebracht. ..anschließend habe ich eine Lösung "NRF 11,1" die auf der Kopfhaut aufgetragen wird über Nacht...hat nur gebrannt weil da auch Alkohol drin War. ..nur ohne Alkohol gab es keinen Erfolg. ..obwohl mit Alkohol auch kaum Erfolg. ..dann hab ich im Fernsehen eine Reportage über die op gesehen und mir dazu gehörige Kliniken raus gesucht. ..ich hab nur Bielefeld oder München gefunden. ..Bielefeld War für mich am nächsten. ..vorher hab ich mit meinem Hautarzt gesprochen und dieser hat mir ein Attest für die Krankenkasse ausgestellt. ..mit dem Schreiben von Bielefeld War es nur noch Formsache

    Hoffe es hilft dir auch

    Gruß Nadine

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage