Hallo alle zusammen :)

Ich habe vor einer Woche angefangen, das AHC20 sensitiv zu verwenden. Allerdings war mein anderes noch nicht alle (ist ungefähr noch zur Hälfte voll).
Nun wollte ich mal fragen, ob ich eines von den beiden pausieren kann, und wie ich es wieder anwenden muss, wenn eines der beiden leer ist (ich benutze als 2. Das Soummé Antitranspirant Roll on for Woman, hab mir aber das AHC bestellt, weil ich mir davon mehr erhoffte)

Meine 2. Frage: Wenn ich jetzt von dem AHC20 sensitiv auf das AHC forte wechsle, muss ich das forte auch 3-5 Tage hintereinander verwenden?

Vielen Dank für die Antworten :)
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Ein paar Fragen zu den AHC Produkten :)

    von » one year ago


    Hallo Annimani.

    Ich versuch das mal zusammenzufassen… Du hast bislang Soummé verwendet (das nun noch ungefähr zur Hälfte voll ist).
    Da Du Dir mehr von AHC sensitive versprochen hast hast Du dieses vor etwas mehr als 1 Woche noch dazu gekauft.

    Nun fragst Du Dich, wie Du am besten von Soummé auf AHC sensitive wechseln kannst, oder?
    Gleichzeitig willst Du aber irgendwie auf das stärkere AHC forte wechseln :blink:

    Bitte versuch das mal alles ganz eindeutig zu beschreiben und auch warum Du genau von einem zum nächsten und dann wieder zum übernächsten wechseln willst.
    Das ist hier ansonsten etwas arg chaotisch und ich hoffe nicht, dass dieses "Wirre" eine generelle Nervosität Deinerseits widerspiegelt, denn ansonsten hätten wir bereits einen möglichen aber schwer zu therapierenden Auslöser für Dein übermässiges Schwitzen :blush:

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Ein paar Fragen zu den AHC Produkten :)

    von » one year ago


    Hallo

    Erstmal vielen Dank für die Antwort.
    Also im großen und ganzen formuliert es deine erste Frage am besten. Ich möchte gerne die Behandlung mit dem ahc fortsetzen, aber was mache ich mit dem restlichen Soummé? Irgendwie tut es mir doch leid, dass es dann so unbenutzt und halb voll in der ecke steht :/

    Das mit dem AHC war aus Interesse, falls die Notwendigkeit besteht. Da die beiden nämlich von ein und derselben Firma stammen, war ich mir nicht sicher, wie dann die Anwendung in den ersten Tagen abläuft :)

  • AW: Ein paar Fragen zu den AHC Produkten :)

    von » one year ago


    Okay. Dann würde ich empfehlen AHC forte und auch das Soummé erst einmal ausser Acht zu lassen.

    Nach erfolgreichem Umstieg kannst Du dann immer noch überlegen, was Du mit dem Soummé machst. Im Gegenzug spricht aber auch nichts dagegen das Soummé aufzubrauchen und erst dann auf AHC sensitive zu wechseln (vorausgesetzt es wirkt ausreichend und reizt die Haut nicht übermässig).

    Ansonsten findest Du hier einige sehr gute allgemeine Tipps zu Antitranspiranten, die die meisten Deiner Fragen beantworten sollten:
    http://faq.schwitzen.com/phpmyfaq/content/2/144/de/tipps-zur-antitranspiranten_anwendung.html

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Ein paar Fragen zu den AHC Produkten :)

    von » one year ago


    Hallo. Vielen Dank für die Antwort :)

    Eine Frage hätte ich allerdings noch. Auf der Internetseite stand, dass ich das AHC sensitiv 14-21 Tage durchgehend anwenden soll. Auf der Packungsbeilage steht allerdings, dass das nur 3-5 Tage dauern soll.

    Wie lange soll ich das nun ohne pause anwenden? Ich nämlich nun schon eine pause gemacht (3 Tage, hab es gestern aber zum letzten Mal angewendet)

    Danke :)

  • AW: Ein paar Fragen zu den AHC Produkten :)

    von » one year ago


    Bitte die Punkte 9 + 10 im Link oben beachten!

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Ein paar Fragen zu den AHC Produkten :)

    von » one year ago


    http://faq.schwitzen.com/phpmyfaq/content/2/157/de/wie-lange-kann_sollte-man-ahc-sensitive-antitranspirant-benutzen.html

    In diesem Link hier steht allerdings, dass ich das Antitranspirant 14 bis 21 Tage durchgehend verwenden soll.

  • AW: Ein paar Fragen zu den AHC Produkten :)

    von » one year ago


    [strike]Ich dachte es geht hier erst mal um das bereits vorhandene AHC sensitive?
    Es ist ein bisschen schwierig, wenn hier alles mögliche durcheinander gewürfelt wird
    [/strike] :unsure:

    Entschuldigung, mein Fehler :sick: Antwort folgt…

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Ein paar Fragen zu den AHC Produkten :)

    von » one year ago


    Sorry, dies war ein total veralteter Artikel, der entgegen dem ausgegeben Datum bereits lange vor 2012 geschrieben wurde. Wir haben leider hunderte von Seiten mit Hilfstexten im Netz, da ist es nicht immer leicht alles auf dem letzten Stand unserer Erfahrungswerte zu halten.

    Ich habe den Text nun angepasst. Er sollte von der Grundinformation her gesehen nun mit den zuvor empfohlenen allgemeinen Tipps entsprechen.
    Ich bitte um Entschuldigung!

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage