hey :)
ich bin neu im forum und wollte erstmal ein paar sachen/infos loswerden, einfach damit ich das los bin. belastet mich doch ziemlich.

ich schwitze schon seit vielen jahren (seit ca. 11 oder 12 um genau zu sein. als es anfing war ich 15/16, nun bin ich 27) vermehrt an händen, füßen und unter den armen und denke, dass es hh ist, auch wenn ichs nie vom arzt diagnostizieren lassen hab. ich überleg aber immer wieder mal, zum arzt zu gehen, nur hab ich vor dermatologen eine leichte abneigung (war früher mal öfter wegen meiner unreinen haut bei welchen, aber fand die alle nicht so toll)

unter den armen hab ichs inzwischen recht gut in den griff bekommen dank diverser antitranspirants :)
am schlimmsten ist es an den händen. unter leuten schwitze ich echt fast die ganze zeit, da kommt halt einfach noch so ne leichte anspannung dazu, die ich vermutlich nie komplett abstellen kann. aber auch wenn ich allein bin schwitz ich viel und es kommt auch oft vor, dass die hände richtig nass sind :( zudem ist es seit ein paar jahren so, dass ich ständig bläschen, hauptsächlich an den fingern, bekomme, die zum teil auch ziemlich jucken. also wie so eine art handekzem. ich weiß, dass das oft parallel zur hyperhidrose vorkommt, weil diese kontaktallergien begünstigt.

mir ist es auch vor freunden und anderen leuten unangenehm, auch wenn ich mittlerweile ganz gut dazu stehen kann. habe es letztens auch dem typen, mit dem ich zur zeit etwas anbändel, erzählt, weil der mich auch darauf angesprochen hat, dass ich ja so schwitzige hände habe, und er fand es nicht schlimm. das hat mich ziemlich gefreut! aber trotzdem stört es!!
meine eltern wissen auch darüber bescheid und mein vater hatte früher ähnliche probleme. er sagt mir aber ständig, dass ich einfach nicht so daran denken soll... das hilft aber einfach gar nicht! ich versuche das echt so gut es geht, aber ich schwitz halt trotzdem!

ach ja, und ich war dieses jahr wegen anderen dingen ne zeitlang in der psychiatrischen tagesklinik der uniklinik hier und habe da mal ner psychiaterin (oder allgemeinärztin, weiß gerade nicht was die genau war) erzählt, dass ich hyperhidrose hab und ob die mich klinikintern in die dermatologische überweisen kann. sie meinte ja, aber auch, dass schwitzen ja gut sei, weil man da fremdstoffe rausschwemmt?!?!? ... das war echt so n beispiel für "das gegenteil von gut ist gut gemeint"
es kam dann auch nicht dazu, dass ich weiter überwiesen wurde, ich war da nicht richtig hinterher... darum hat mein vertrauen zu ärzten wahrscheinlich auch nen bruch erlitten, aber ja.

deshalb wollt ich mal fragen, ob es hier leute aus leipzig und umgebung gibt, die mir gute ärzte empfehlen können? das wäre wirklich großartig :)
und wenn nicht kann mir vielleicht jemand sagen, was bei ihm/ihr geholfen hat gegen diesen scheiß handschweiß!

danke schonmal und liebe grüße :)
vroni
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: empfehlenswerte ärzte in leipzig und umgebung?

    von » 5 months ago


    Schau mal in meinem YouTube-Channel nach dem Kurzvideo mit meinen Schweißhänden im unbehandelten Zustand
    https://www.youtube.com/channel/UCriCmwfIPo-fLHSBm1bK1vQ

    Wenn man diese Hände trocken bekommt, bekommt man sogar die Everglades trocken ;)

    Geholfen hat mir ein sehr starkes Antiranspirant in Kombinationstherapie mit Antihydral sowie (ebenso gut, nur etwas schneller) die Leitungswasser-Iontophorese.
    Das Trockenlegen von Schweißhänden ist also kein Hexenwerk. Man muss nur wissen, mit welchen Mitteln man dagegen am besten vorgeht.

    Wenn Du eine Beratung wünschst kann Du ja mal in meinem Webshop im anonymen Live-Chat vorbeischauen. Ich denke das findest Du schon und wenn wir nicht gerade Pause machen oder im Feierabend sind, stehe ich und meine Mitarbeiter immer gern beratend zur Verfügung.

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Kostenübernahme KK


Starkes schwitzen seit paar Jahren

Gewöhnungseffekt !?!

Ambulante Suctionscürretage