Es wird immer Schlimmer

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 5 Monate her
Hallo Zusammen,

Ich war einige Zeit „stiller Leser“, ich habe Hyperhidose an unterschiedlichen Körperbereichen.

Bin mitte 30. begonnen hat das ganze vor ~ 13 - 15 Jahren jedoch ist es über die Jahre immer schlimmer geworden, der Beginn war quasi schleichend.

Anfangs (so mit Anfang 20) war nur unter den Achseln und auch noch erträglich... Über die Jahre wurde es dann (langsam) immer schlimmerm und es kamen immer neue Körperregionen hinzu.

Mittlerweile sind es: Achseln, Kopf, Brust, Rücken und seit 2 Jahren Gesäß (was sehr belastend ist!). An den Händen Schwitze ich zum Glück kaum.

Ich mache mal ne Einteilung 5 ist extrem und stark belastend und 0 ist normal:

- Achseln 4
- Gesicht und Kopf 3
- Gesäß 5 (sehr belastend!) kam erst 2015 hinzu davor 0! Besonders stark wenn ich stehe (nicht laufe). Im sitzen deutlich weniger
- Brust, Rücken 2
- Hände 0 – 1
- Füße 0 – 1

Ärzte... keinen Plan... klar war ich bei Ärzten. Einig Schilddrüse wurde überprüft und nix gefunden. Allgemein hat kein Arzt das wirklich ernst genommen.

Psychisch wird das ganze verstärkt, d.h. wenn ich beginne zu schwitzen, dann beginnt der Stress, dann Schwitze ich noch mehr usw... Jedoch ist der Auslöser nicht die Psyche sonder lediglich verstärkend.

Wie viele hier drinnen habe ich auch gemerkt: Wenn ich ein paar Bierle trinke (ich trinke selten und nicht viel!) dann wird es besser... nen mittleren Schwinger und das Schwitze geht auf fast 0 zurück!

Probiert habe ich viel:

Alu Deo: Wirkt gut (bei hoher Dosierung), jedoch kann ich nicht den ganzen Körper einschmieren und meine Haut reagiert sehr gereizt auf Ali Deos (auch sensitiv Alu Deos)

Salbei: Keine Wirkung

Vaginin: Kaum Wirkung


An euch erfahrene Schwitzer:

1. Kennt ihr das auch dass es immer schlimmer wird... mache mir echt sorgen wo das endet
2. Habt ihr Erfahrungen mit Ärzten, welche Untersuchungen machen Sinn, ich meine irgendwo her muss das ja kommen...
3. Was wurde bei euch körperlich untersucht?
4. Als extrem belastend empfinde ich dass ich seit 2 Jahren am Gesäß stark schwitze. Besonders wenn ich ruhig stehe (im sitzen deutlich weniger) kennt jemand das Problem?
5. Wenn man Hyperhidose Arzt googelt dann findet man viele Ärzte die Absaugung, ETS,... Botox Spritzen,.. anbieten, jedoch würde ich gerne die Ursache kennen / finden. Welcher Arzt macht da Sinn um Ursache zu suchen (Fachrichtrichtung)

Ich weiß... langer Text, viele Fragen, keine Empfehlungen an andere,... ich bin nicht der Einzige mit dem Problem. Wenn ich ne Lösung / Linderung finde würde ich das gerne anderen mitteilen, leider kann ich andere kaum unterstützen weil es bei mir immer schlimmer wird und nichts zu helfen scheint.
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Es wird immer Schlimmer

    von » 5 Monate her


    Um es kurz zu machen: Ich würde Dir den Gang zu einer Hyperhidrose-Sprechstunde in einer Uniklinik empfehlen.
    Leider habe ich keine Liste von Hyperhidrose-Sprechstunden, wollte aber immer mal eine anlegen.

    Wenn jemand also Tipps hat… gern her damit, damit ich diese den Betroffenen als Liste zur Verfügung stellen kann <3

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Arztsuche Behandlung mit Botox


wegen Schwitzen verzweifelt

Kostenübernahme KK

Bromhidrose Handhabung in Asien