Erstmal hallo ^^

Ich muss sagen, ich bin mir nicht ganz sicher ob ich betroffen bin. In meiner alten Klasse wurde oft das Fenster aufgerissen a la "schlechte Luft, stinkt" und ich habe nichts gerochen. Jedoch habe ich auch nicht die beste Nase. 

Meine beiden Ex' meinten, dass auch wenn ich gehe ein Geruch in dem Zimmer bleibt, das Zimmer auch wenn ich ne Stunde weg bin noch etwas nach mir riecht. Aber Sie ihn schön finden. Also nicht in Richtung unangenehmer Geruch. Es gibt ja auch Eigengeruch-Paranoia. 

Das Problem dass ich auch habe, ist zu gucken woher der Geruch herkommt. 

Wie habt ihr das gemacht? 

Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Wie habt ihr gemerkt, dass ihr betroffen seid

    von » 3 Monate her


    Hallo, ich denke du fragst einmal wie wir gemerkt haben das wir stinken und einmal von wo wir stinken?

     

    Also bei mir fing das stärkere Schwitzen und Stinken so richtig ca. mit 14 an. Oder eben als ich dann in der 5ten - 6ten Klasse war.

    In der Grundschule in der 2ten bekam ich aber schon mal von einer damaligen 'Freundin' gesagt ich würde nach Schweiß stinken. Das war nach dem Sport.

    Ich denke mal meine Bromhidrose ist aber erst richtig mit 14 ausgebrochen. Das mit dem Fensterlüften kenne ich auch. Die Lehrerinnen haben aber auch mal betont, dass sich wohl jemand nicht gewaschen hat, Klassenkameraden haben sich die Nase zugehalten usw.

    Aber dabei wurde ich nie direkt angesprochen. Ich wuchs eben auch bei einer Alleinerziehenden Hartzerin auf, vllt. dachten die es wurde sich eh nichts ändern, wenn die mir sagen ich solle mich waschen.

    Einmal hat mir ein Junge aus höhere Klasse, mir aber mal zugerufen, dass man sich mit seife und nicht mit Scheiße waschen soll smiley-roll Was mir noch einfällt, einer bei einem Klassenausflug, beleidigte mich indirekt als Mülleimer und sonst gab es immer im Klassenraum usw. Ausrufe, dass es hier stinkt. Als auf den Toiletten mit Kot geschmiert wurde, kam der Lehrer auch in meiner Klasse zum Drohen und hat mich dabei angesehen. Ich denke der dachte ich würde so was machen und ich hatte total Angst bekommen, und dachte meine Hände stinken nach Kot.  Ich habe ab da nur gehofft, dass der nicht noch rumgeht und probeschnuppert...

    Ansonsten merke ich selber wenn ich stinke. Ich stinke meistens dort, wo ich am meisten Schwitze. Achseln, Nasenrillen, Kopfhaut, Intimbereich, Füße und Hände... sind so die Problemstellen.

    Manchmal leide ich aber auch unter Mundgeruch. Manchmal ist auch Stuhlgeruch in den Klamotten.

    Soziale Kontakte hatte ich immer schon wenige und jetzt seit mehr als 10 Jahren gar niemand.

    Wenn du Ex-Partnerinnen hast, gehe ich mal davon aus, dass du eigentlich keine Bromhidrose hast.

    Gruß

     


Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen


Wie herausfinden welches soziale Milieu welche Duschgele und Deos nutzt?
Interessante Gedanken aber ich bin mir fast sicher, dass es dazu keine Studien gibt. Und Du würdest Dich sicher wundern, wie viele Menschen aus der oberen Mittelschicht und aus der unteren Oberschicht selbst und bei Discountern einkaufen gehen....

KS nach Sympathektomie - HILFE!!!
Hallo Sweato,  ich habe soeben "mitgelesen", was Sascha Dir heute geantwortet hat. Ich kann nur sagen: er hat einen Weg gefunden, der offensichtlich hilft und hat an seinem Körper keinen massiven Eingriff vorgenommen (wie wir).  Was mich...

Petition für eine klinische Studie der RNA-Sequenz des Schwitzen
Hallo Marvie. Ich bin leider nicht Fachmann genug um den Forschungsansatz zu beurteilen. Ich greife deshalb immer nur Ergebnisse auf und versuche diese in einen Bezug zu anderen Forschungsergebnissen zu bringen.Mehr lässt meine Zeit leider auch gar...

Was kann ich machen?
Hallo Daniel,  wenn Du schreibst "dein ganzes Leben lang", dann meinst Du sicher bis zu dem Zeitpunkt wo Deine Erinnerungen beginnen (ab 5 bis 6 Jahren?). Auch ich erinnere mich in Zusammenhang mit dem Schwitzen an meine Hände in diesem Alter...